Brian McCutcheon ist neuer Füchse-TrainerLance Nethery im Krankenhaus

Neu in Duisburg: Trainer Brian McCutcheon. (Foto: Imago)Neu in Duisburg: Trainer Brian McCutcheon. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Die turbulenten Tage und Ereignisse beim Eishockey-Oberligisten Füchse Duisburg scheinen kein Ende zu nehmen“, schreiben die Füchse in ihrer Pressemitteilung – und das trifft es ganz gut. Denn die Schwarz-Roten präsentieren mit Brian McCutcheon nicht nur einen neuen Trainer. Teamchef Lance Nethery musste zur Beobachtung ins Krankenhaus.

Der neue Duisburger Trainer Brian McCutcheon (66) stand in über 800 Spielen als Assistenztrainer in der NHL für die Buffalo Sabres hinter der Bande. Seine erste Trainerposition war das Team der Cornell University, das er von 1987 bis 1995 betreute. Weiter ging es für ihn in der Saison 1995/96 als Assistenztrainer bei den Long Island Ice Dogs in der IHL. In der Saison 1996/97 wurde er als Headcoach von Columbus Chill zum Trainer des Jahres in der ECHL gewählt. Und so ging es für ihn zu den Rochester Americans, dem Farmteam der Buffalo Sabres, in die AHL. In vier Spielzeiten erreichte er als Headcoach zweimal das Finale. Von 2001 bis 2010 war Brian McCutcheon dann Assistant Coach bei den Buffalo Sabres in der National Hockey League. Von 2011 bis 2013 war McCutcheon zuerst als Assistenztrainer und dann als Headcoach für den HC Bozen in Italien tätig. In der Saison 2013/14 holte Lance Nethery Brian McCutcheon zu den Kölner Haien. Als Spieler kann Brian McCutcheon auf 37 NHL- und 187- AHL Spiele zurückblicken.

„Wir sind froh, dass wir mit Brian McCutcheon einen so erfahrenen Trainer verpflichten konnten. Teamchef Lance Nethery hat den Kontakt hergestellt und wir wurden uns schnell einig“, so Füchse-Chef Sebastian Uckermann. Der neue Coach wird am Mittwoch in Duisburg eintreffen.

Derweil geht es Nethery aber offenbar nicht so gut. „Nach den diversen Entlassungen und der aktuellen Trainerneuverpflichtung Brian McCutcheon ist am späten Donnerstagabend Teamchef Lance Nethery zur Beobachtung in eine Duisburger Klinik eingeliefert worden. Im Rahmen eines späten Arbeitstermins mit Füchse-Chef Sebastian Uckermann klagte Lance Nethery über Gleichgewichtsstörungen“, erklärten die Füchse in ihrer Mitteilung. „Nach aktuellem Stand wird Lance Nethery das Krankenhaus kurzfristig wieder verlassen können und den Füchsen am Sonntag gegen Tilburg wieder zur Verfügung stehen“, heißt es weiter.

Sebastian Uckermann erklärte in dieser Mitteilung: „Ich habe Lance persönlich ins Krankenhaus gefahren, um jeglichen Gefahren vorzubeugen. Nach einer halben Stunde hat er auch schon wieder seine Späße gemacht. Trotzdem wollten wir mit seiner Gesundheit nicht spaßen und haben entsprechend reagiert. Wir gehen davon aus, dass Lance am Sonntag natürlich wieder dabei ist, bevor dann in der kommenden Woche Brian McCutcheon das Zepter als Cheftrainer übernimmt. Ich hoffe, dass wir diese Woche keine weiteren turbulenten Ereignisse mehr erleben müssen und nun alle Beteiligten wie Mannschaft und Fans am Sonntag ganz eng zusammenrücken.“

Sollte Lance Nethery am Sonntag nicht zur Verfügung stehen, werden die Füchse kurzfristig eine Interimslösung für das Sonntagspiel gegen Tilburg präsentieren, erklärten die Schwarz-Roten.

Der Füchse-Fan-Talk am Freitagabend um 20 Uhr im Restaurant der Eissporthalle wird wie angekündigt stattfinden. Lance Nethery wird allerdings nicht teilnehmen. Der Eintritt sowie die Getränke sind frei.

Das beste und das schlechteste Torverhältnis
Rostock Piranhas treffen auf Essen und Berlin

​Am Wochenende treffen die Rostock Piranhas auf die Moskitos Essen und den ECC Preussen Berlin. ...

Private und gesundheitliche Gründe
Nils Liesegang steht dem Herner EV nicht zur Verfügung

​Stürmer Nils Liesegang wird dem Herner EV auf unbestimmte Zeit aus privaten bzw. gesundheitlichen Gründen nicht zur Verfügung stehen kann. ...

Tilburgs Strafbankpersonal soll Fehler gemacht haben
Hannover Indians legen Protest ein

​Obwohl das Spitzenspiel der Oberliga Nord am Sonntag zwischen Tabellenführer Tilburg Trappers und dem unmittelbaren Verfolger Hannover Indians eindeutig und klar mi...

Härtetest gegen den Herner EV steht an
Hannover Scorpions auf Tabellenplatz zwei

​Das war schon eine eindeutige Sache, als die Hannover Scorpions am Sonntagabend in der Hus-de-Groot-Eisarena die Preussen Berlin mit 10:2 (2:0, 5:1, 3:1) vom Eis fe...

Klares 7:1 vor 2435 Zuschauern
Tilburg Trappers auch für die Hannover Indians eine Nummer zu groß

​Da das Spiel der Icefighters Leipzig gegen die Harzer Falken aus Baugründen ausfiel und die Saale Bulls Halle spielfrei waren, zeigten heute Abend nur zehn Vereine ...

Rostock gewinnt mit 4:3
Crocodiles Hamburg verspielen Führung gegen Piranhas

​Die Crocodiles Hamburg haben am Sonntagnachmittag das Heimspiel gegen die Rostock Piranhas mit 3:4 (2:0, 0:1, 1:3) verloren. ...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!