Bremens Neuzugang Jari Voutilainen schlug gleich zu

Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Spiel gegen die Hamburger aus dem Stadtteil Farmsen wurde wie erwartet kein Selbstläufer. Gerade im ersten und zweiten Drittel hatten die Weser Stars mächtig Arbeit gegen einen aggressiv auftretenden Gegner. Fünf Minuten waren im ersten Abschnitt gespielt, als der Neuzugang aus Helsinki das erste Mal an diesem Abend traf. Die Crocodiles hielten aber dagegen und konnten selbst in der elften Minute ausgleichen. Mit einem Doppelschlag in der 14. (Igor Schön) und 15. Minute (Jari Voutilainen) erhöhten die Weser Stars auf 3:1. In der 17. Minute verkürzten die Crocodiles durch Preuße auf  2:3. Mit diesem Ergebnis ging es in die erste Pause. Das zweite Drittel gestaltete sich ausgeglichen. Mit jeweils einem Treffer (Andreas Sabudski/Bonenberger) auf beiden Seiten hielten die Weser Stars ihren Vorsprung.

Das letzte Drittel begann aus Bremer denkbar ungünstig. Max von Gratowski erzielte in der 53. Minute den Ausgleich für die Hamburger. Daran hatte die Mannschaft von Sergej Jaschin mächtig zu knabbern. Knapp zehn Minuten brauchte die Mannschaft, um sich wieder freizuspielen. Nun waren auf Hamburger Seite alle Dämme gebrochen. Wiederum Jari Voutilainen (2), Tim Maier und Igor Schön erhöhten auf 8:4. ´Mit diesem Tor feierten Igor seinen 101. Scorerpunkt für die Weser Stars Bremen.

Tore: 1:0 (5.) Jari Voutilainen (I.Schön, Sabudski), 1:1 (11.) Golubev (Preuße, Oertel), 2:1 (14.) Igor Schön (Voutilainen, Alander), 3:1 (15.) Jari Voutilainen (I.Schön, Wellmann), 3:2 (17.) Preuße, 4:2 (28.) Andreas Sabudski (I.Schön, Riese), 4:3 (31.) Bonenberger (Gebauer, Oertel), 4:4 (43.) von Gratowski (Bethke), 5:4 (54.) Jari Voutilainen (Alander), 6:4 (55.) Tim Maier (Meinhardt), 7:4 (57.) Jari Voutilainen (I.Schön), 8:4 (60.) Igor Schön (Sabudski). Strafen: Bremen 8, Hamburg 18. Zuschauer: 220.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Allrounder geht in seine fünfte Saison
Marius Garten bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Marius Garten die nächste Personalie für die kommende Saison. Der 36-Jährige, der in der Vergangenheit s...

Zweiter Kontingentspieler für die Saison 2024/25
Hugo Enock wechselt zum Herner EV

Der Herner EV präsentiert mit Huge Enock den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Verletzung stoppte starken Saisonbeginn
Timo Gams stürmt weiterhin für die Saale Bulls Halle

Die Saale Bulls konnten sich mit Stürmer Timo Gams auf eine Vertragsverlängerung einigen. ...

Brett Humberstone wechselt zu den Ice Dragons
Herforder EV verpflichtet kanadischen Verteidiger

​Der Herforder EV gibt die nächste Personalie für die Spielzeit 2024/25 bekannt. Der Kanadier Brett Humberstone wird zukünftig das Trikot der Ice Dragons tragen und ...

Von den Saale Bulls zu den Ice Dragons
Leon Köhler wechselt zum Herforder EV

​Der Herforder EV gibt mit Leon Köhler den nächsten Neuzugang für die kommende Spielzeit bekannt. Der Stürmer wechselt von den Saale Bulls Halle nach Ostwestfalen un...

79 Scorerpunkte in der zurückliegenden Saison
Dylan Wruck bleibt bei den Hannover Scorpions an Bord

​Dylan Wruck kam in der vergangenen Saison von den Löwen Frankfurt aus der DEL zu den Hannover Scorpions. Nun ist klar: Er geht weiterhin für den Oberligisten aufs E...

Aufgrund mehrere Verletzungen zuletzt nur 27 Saisonspiele
Herne verplfichtet Oliver Ott aus Memmingen

Der Herner EV präsentiert mit Oliver Ott den dritten Neuzugang für die kommende Spielzeit....

Saisonabschluss war voller Erfolg
Alex Heinrich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Neben einer gelungenen Saisonabschlussfeier war es für Sportchef Eric Haselbacher das Highlight des Abends, als ihm Alex Heinrich die Hand darauf gab, dass er noch ...

Oberliga Nord Hauptrunde