Bremen zeigt Charakter

Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war eine rassige Partie mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Der Gast aus Adendorf führte durch zwei Überzahltore nach 14 Minuten mit 2:0. Doch im Gegensatz zum Freitagspiel konterten die Weser Stars und konnten innerhalb von 100 Sekunden kurz vor Drittelende durch Tore von Darian Wellmann und Marc Meinhardt ausgleichen. Im zweiten Abschnitt zeigte sich die Partie völlig offen. Alexander Lorengel erzielte nach 24 Minuten nach Vorlage der Gebrüder Schön die erstmalige Bremer Führung im Spiel. Mit dieser Führung ging es in die zweite Pause. Das letzte Drittel bot noch einmal alles, was zu einem guten Spiel dazugehört. Dramatik, Aktion und vor allem Tore. Den Torreigen eröffnete nach knapp zwei Minuten Igor Schön zur 4:2-Führung. Romans Nikitins konnte weitere zwei Minuten später die Heidschnucken wieder heranbringen, ehe wiederum Igor Schön in der 46. Minute den alten Vorsprung wiederherstellte. Zehn Minuten vor Ende der Partie kamen die Adendorfer durch Leon Zawadski noch einmal auf 4:5 heran. In der 53. Minute nutzte Marc Meinhardt ein Überzahlspiel zum 6:4 für die Weser Stars. Im Gegenzug schlugen die Adendorfer zurück, Denny Böttger mit dem 5:6. Und es kam noch dicker… 2:15 Minuten waren noch zu spielen, als Marlon Czernohous zum 6:6 ausglich.

Zum ersten Mal überhaupt konnte man gegen den Adendorfer EC „einen Punkt“ holen. Der AEC folgt nun den Hannover Braves in die Finalserie.

Das letzte Aufgebot der Weser Stars zeigte noch einmal Charakter und wurde dementsprechend von den Fans verabschiedet.

Tore: 0:1 (8:37) Hungerecker, 0:2 (14:39) Ozollapa, 1:2 (17:08) Darian Wellmann (Paul Schön), 2:2 (18:48) Marc Meinhardt (Christian Priem, Tim Maier), 3:2 (23:53) Alexander Lorengel (Igor Schön, Paul Schön), 4:2 (41:22) Igor Schön (Christian Priem), 4:3 (43.35) Nikitins, 5:3 (45:58) Igor Schön (Paul Schön, Darian Wellmann), 5:4 (50:08) Zawadski, 6:4 (53:01) Marc Meinhardt (Paul Schön), 6:5 (53:31) Böttger, 6:6 (57:45) Czernohous. Strafen: Bremen 16, Adendorf 25+20. Zuschauer : 293.

Indians haben den Anschluss ans Mittelfeld geschafft
Crocodiles holen sich von Leipzig wieder Platz drei zurück

​Natürlich gewannen die beiden Führenden der Oberliga Nord wieder ihre Spiele, aber dahinter wurde es spannend. Leipzig unterlag und Hamburg gewann und so sind die C...

5:2-Erfolg gegen die Black Dragons
Crocodiles Hamburg gewinnen souverän in Erfurt

​Die Crocodiles Hamburg haben das Spiel bei den Black Dragons Erfurt am Freitagabend mit 5:2 (1:1, 4:1, 0:0) für sich entschieden. Die Mannschaft von Trainer Jacek P...

Ex-Rosenheimer kommt nach Farmsen
Crocodiles Hamburg verpflichten Chase Witala

​Die Crocodiles Hamburg haben auf die Vertragsauflösung mit Chad Staley reagiert und mit Chase Witala einen neuen Kontingentspieler verpflichtet. Der 24-jährige Stür...

Vorher geht’s nach Krefeld
Moskitos Essen brennen auf letztes Hinrunden-Heimspiel gegen Indians

​Für die Wohnbau Moskitos Essen stehen an den Spieltagen 20 und 21 zwei wichtige Partien auf dem Programm. Bevor am Sonntag die Hannover Indians am Westbahnhof gasti...

Zuerst Piranhas auswärts, dann Scorpions zu Hause
Herner EV verbucht zuletzt zwei Sechs-Punkte-Wochenenden

​Nach zuletzt zwei Sechs-Punkte-Wochenenden hat der Herner EV seinen zweiten Tabellenplatz hinter dem Serienmeister Tilburg deutlich gefestigt. Der Vorsprung auf Lei...

Zum Nikolaus gegen die Tabellenspitze
Rostock Piranhas bekommen es mit Herne und Leipzig zu tun

​Mit gut geputzten Stiefeln werden die Anhänger des Rostocker EC am Freitag in die Eishalle kommen, denn es ist Nikolaus. Natürlich wünschen sich alle, dass die Pira...

Vorzeitiger Wechsel von den Hannover Indians nach Mellendorf
Robert Peleikis wechselt schon jetzt zu den Hannover Scorpions

​Eigentlich hatten die Hannover Scorpions erst in der kommenden Saison mit ihm gerechnet. Jetzt ging jedoch alles sehr schnell. Nachdem die Hannover Indians und Robe...

Stürmer bat um Vertragsauflösung
Füchse Duisburg und Pavel Pisarik gehen getrennte Wege

​Der tschechische Stürmer Pavel Pisarik wird ab sofort nicht mehr für den Oberligisten EV Duisburg auflaufen. ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 06.12.2019
Krefelder EV Krefeld
2 : 3
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Indians Hannover
7 : 2
Füchse Duisburg Duisburg
Hannover Scorpions Hannover
2 : 4
Saale Bulls Halle Halle
Black Dragons Erfurt Erfurt
2 : 5
Crocodiles Hamburg Hamburg
Rostock Piranhas Rostock
1 : 4
Herner EV Herne
Tilburg Trappers Trappers
2 : 0
Icefighters Leipzig Leipzig
Sonntag 08.12.2019
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Krefelder EV Krefeld
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Hannover Indians Hannover
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Hannover
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord