Bremen beißt sich die Zähne ausGEC Ritter Nordhorn

Bremen beißt sich die Zähne ausBremen beißt sich die Zähne aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das erste Drittel verlief eindeutig mehr in der Bremer Hälfte – die Ritter stürmten ein ums andere Mal bis zum Tor, scheiterten dort aber immer wieder an einem überragenden Keeper. Andreas Gläser aus Bremen hatte hier einiges zu tun. Mehr gelang jedoch auch nicht, denn ein wenig Glück gehört auch dazu. Das war den Rittern aber nun gar nicht beschieden – die Tore kamen nicht.

Die Frustration war der Mannschaft im nächsten Drittel deutlich anzumerken. Liefen die Ritter vorher noch Sturm, spielten sie jetzt eher lust- und ideenlos. Bremen verteidigt hier stark. Das nutzten die Gäste aus, in der 32. Minute gelingt Matthew Vizarri der Durchbruch durch die Verteidigung der Ritter – Goalie Marek Hanisz ist hier machtlos, Bremen führt.

Auch das letzte Drittel beginnt mit einem weiteren Treffer für die Gäste von der Weser. In der 43. Spielminute versenkt Igor Schön zum zweiten Führungstreffer. Jetzt werden die Ritter aktiv: wie ausgewechselt sind die Spieler auf dem Eis. Schlag auf Schlag muss der Gäste-Keeper halten was das Zeug hält. Der Befreiungsschlag gelingt Michal Bezouska. In der 47. Minute wird er perfekt von Anton Gluchich bedient und versenkt. Nur wenige Minuten später bekommt Semjon Bär seine Chance: in Überzahl wird er unterstützt von Daniel Hollmann und netzt ein – der Ausgleich. Damit nicht genug, in die Verlängerung wollen die Ritter nicht gehen. Verbissen erarbeiten sie sich eine Chance nach der anderen, kommen aber nicht zum Abschluss. Bis Bezouska wieder vor dem Kasten steht: Gluchich auf Zimbelmann, der sieht Bezouska freistehen – Siegtreffer für die Ritter.

Auswärts bei den Indians, zu Hause gegen die Füchse
Schlussspurt für den Herner EV

​Noch fünf Spiele hat der Herner EV in den nächsten zehn Tagen in der Hauptrunde der Oberliga Nord vor der Brust und die aktuelle Tabellenkonstellation verdeutlicht,...

Füchse und Moskitos
Black Dragons Erfurt stehen vor dem Ruhrpott-Wochenende

​Das kommende Wochenende steht für die TecArt Black Dragons Erfurt wieder einmal ganz im Zeichen des Ruhrpotts. Zunächst treffen die Carroll-Schützlinge auf die Füch...

Nach 9:1-Sieg im Nachholspiel gegen den ECC Preussen Berlin
Tilburg Trappers stehen als Meister der Oberliga Nord fest

​Am 1. Februar 2019 war der ECC Preussen Berlin nicht in der Lage, personell eine spielfähige Mannschaft nach Tilburg zu schicken – am Mittwoch, 20. Februar, war es ...

Spiele gegen Hannover Scorpions und Crocodiles Hamburg
Rostock Piranhas schielen noch auf Platz sechs

​Am kommenden Wochenende treffen die Rostock Piranhas zunächst zu Hause auf die Hannover Scorpions, ehe es zu den Crocodiles Hamburg geht. ...

Torhüter bleibt am Gysenberg
Björn Linda bleibt weitere zwei Jahre beim Herner EV

​Nach der Vertragsverlängerung von Cheftrainer Danny Albrecht kann der Herner EV nun den ersten Spieler verkünden, der seinen Vertrag für die nächste Saison verlänge...

Rückzug vom Rückzug
Hannes Albrecht läuft wieder für die Icefighters Leipzig auf

​Nach dem Ausfall von Michal Velecky bekommen die Icefighters Leipzig doch noch einmal Zuwachs für ihren Kader. „So richtig daran geglaubt habe ich eigentlich nicht ...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!