Braves zu Gast im Wurmbergstadion

Braves zu Gast im WurmbergstadionBraves zu Gast im Wurmbergstadion
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es sind einige Rechnungen offen, waren es doch in der letzten Saison ausgerechnet die Hannover Braves, die mit ihren Punktgewinnen gegen die Harzer Wölfe für das Nichterreichen der Meisterrunde verantwortlich zeichneten und selbst bis zum Ende der Hauptrunde um das Erreichen des zweiten Platzes und somit um die Qualifikation für die Meisterrunde kämpften. Das Ende ist bekannt: Die Braves belegten letztlich den dritten Platz und schrammten wie der ESC Braunlage auf Platz vier knapp an der Qualifikation vorbei.

Ähnlich enge Spiele wie in der Vorsaison dürfen auch diese Saison wieder erwartet werden, deuten die bisherigen Ergebnisse der Braves doch wieder auf einen starken Kader hin. Die Hannoveraner belegen zwar momentan bei einem Spiel Rückstand auf die Wölfe nur Platz fünf in der Tabelle, weisen jedoch wie die Harzer im bisherigen Saisonverlauf nur drei Saisonniederlagen auf.

Trotz des starken Kaders der Hannover Braves ist die Zielstellung für die Harzer Wölfe klar. Die drei Punkte müssen im Harz bleiben, will man den direkten Anschluss an Platz zwei weiter wahren. Dazu wird es nötig sein, den Wirkungskreis der beiden Braves-Kanadier weitestgehend einzuschränken. Ein klarer Auftrag für die Wölfe-Abwehr, die jedoch gut gerüstet ist, hat man doch bisher ligaweit die wenigsten Gegentreffer hinnehmen müssen. Nicht helfen kann dabei aller Voraussicht nach Verteidiger Michael Fichtl, der mit einer Kapselverletzung am Finger wohl nicht einsatzfähig sein wird.

Am Sonntag geht die Reise des ESC Braunlage dann zum Auswärtsspiel nach Bremen, Spielbeginn gegen die Weser Stars Bremen ist bereits um 17.30 Uhr. Drei Punkte sind auch hier das Ziel, doch  sind die Harzer vorgewarnt, gewannen die Bremer doch sensationell ihr Heimspiel gegen Tabellenführer EHC Timmendorfer Strand. Die Bremer verstärkten sich in der letzten Woche noch mit dem Finnen Jari Voutilainen, dem in seinen ersten beiden Spielen für die Weser Stars gleich sieben Tore gelangen.

Mit zwei Siegen könnten die Harzer Wölfe weiter zu den beiden Spitzenteams aus Timmendorf und Rostock aufschließen, treffen diese doch am kommenden Sonntag in Rostock erneut direkt aufeinander.

HEV muss beim Tabellendritten Halle ran
Herforder Ice Dragons gegen das nächste Topteam

​Nicht nachlassen – der Herforder EV hatte nur wenig Zeit, den 8:6-Heimsieg über Tabellenführer Saale Bulls Halle zu genießen. Zu kurz getaktet ist der Spielplan der...

Erfurt weiter auf Siegeskurs – irres zweites Drittel am Pferdeturm
Hannover Scorpions lassen sich von Herford kalt erwischen

​Die Scorer, die schon am Freitag sehr erfolgreich waren, schlugen auch am Sonntag zu. Wieder fielen in der Oberliga Nord neun Tore im Schnitt – und diese Ergebnisse...

Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Duell mit den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons fordern Serienmeister heraus

„Gegen Tilburg und die Hannover Scorpions ist es für uns sehr schwer zu punkten“, sagte Jeff Job, Chefcoach des Herforder EV am vergangenen Freitag. Sein Team hatte ...

Außerdem geht es nach Halle
Rostock Piranhas: Icefighters Leipzig im Doppelpack

Das Ergebnis des letzten Heimspiels ließ die Herzen der Fans der Rostock Piranhas höher schlagen. Der REC setzte sich souverän mit 7:0 gegen die EG Diez-Limburg durc...

Abschied nach drei Jahren
Crocodiles Hamburg und Jacek Plachta gehen im Sommer getrennte Wege

Nach drei Jahren ist Schluss. Jacek Plachta wird in der kommenden Saison nicht mehr an der Bande der Crocodiles Hamburg stehen. Der 51-Jährige übernahm 2018 die Trai...

Erfurt überholt Indians – Rostock überrollt Diez-Limburg
Crocodiles Hamburg bremsen Herner Vorwärtsdrang

Auch wenn die Tilburger Siegesserie in der Oberliga Nord andauert und sie zumindest nach Punkten wieder auf Platz eins stehen, haben die Hannover Scorpions sechs Spi...

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld