Bovenschen und Spenke neu im Scorpions-KaderHannover Scorpions

Bovenschen und Spenke neu im Scorpions-KaderBovenschen und Spenke neu im Scorpions-Kader
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nickolas Bovenschen ist in Hannover kein Unbekannter, spielte er doch in der Saison 2002/03 bereits am Pferdeturm für die Hannover Indians. Anschließend ging seine Reise über den EHC Neuwied, ESV Bayreuth, ESC Moskitos Essen, Piranhas Rostock, Mighty Dogs Schweinfurt, Füchse Duisburg bis in die zweite Mannschaft der Krefeld Pinguine, bevor er sich im Probetraining bei Trainer Lenny Soccio für ein Engagement bei den Hannover Scorpions empfahl. Bovenschen ist ein klassischer „Stay-at-home“-Verteidiger, der dorthin geht, wo es auch einmal weh tut und gilt als harter, aber fairer Spieler. Der 28-Jährige wird sich für zwei Jahre an die Hannover Scorpions binden und gleichzeitig bei Co-Trainer Sven Hoppe eine Ausbildung absolvieren.

Mit dem 23-jährigen Justin Spenke hat der erste Spieler aus der Regionalliga-Mannschaft der United North Stars den Sprung in den Kader der Hannover Scorpions geschafft. Der Angreifer kommt mit der Empfehlung von 35 Punkten (21 Tore, 14 Assists) aus 17 Saisonspielen in der Regionalliga in den Kader der Scorpions und wird voraussichtlich in der dritten Reihe zum Einsatz kommen.

Korrektur: Die im Spielbericht gegen den dänischen Meister SønderjyskE gemeldete Verpflichtung des Indians-Stürmers Sven Gerbig wurde von den Scorpions dementiert. Gerbig spielt aktuell nur mit einer Gastspielgenehmigung für den Langenhagener Oberligisten.

Play-off-Halbfinale, Spiel 4
Am Gründonnerstag will der Herner EV den Sack zumachen

​Und weiter geht der Playoff-Krimi beim Herner EV. Bereits am Gründonnerstag findet um 20 Uhr in der heimischen Hannibal-Arena Spiel vier der Halbfinal-Serie gegen d...

Rückzug aus der Oberliga
Harzer Falken planen für die Regionalliga Nord

Wie die Harzer Falken auf ihrer Internet- und Facebook-Seite melden, wird der Verein aus Braunlage in der kommenden Saison nicht mehr in der Oberliga spielen, sonder...

Erste Personalentscheidungen
Der ECC Preussen Berlin verabschiedet sich von vier Spielern

​Still ruht der See beim ECC Preussen Berlin nach der schon früh beendeten Oberligasaison 2018/19, könnte man meinen. Aber unter der „Wasseroberfläche“ sind dann doc...

Eric Hoffmann bleibt im Team
Benedict Roßberg wechselt von den Icefighters Leipzig nach Erfurt

​Bei den Icefighters Leipzig gibt es Veränderungen auf der Torhüterposition. Benedict Roßberg verlässt den Club und wechselt zu den Black Dragons Erfurt. Roßberg spi...

Frühlingsmärchen am Gysenberg
Herner EV trifft im Halbfinale auf die Tilburg Trappers

​Es ist Mitte April und es wird immer noch Eishockey am Gysenberg gespielt. Wann hat es das zuletzt gegeben? Das Halbfinale in den Oberliga-Play-offs beginnt am Woch...

Reset bei den Füchsen
Didi Hegen und Uli Egen übernehmen Trainerjob in Duisburg

​Der EV Duisburg drückt den Reset-Knopf. Nach dem Rückzug der Kenston-Gruppe aus Duisburg sprang kurzfristig der Unternehmer Ralf Pape ein und übernimmt die Verantwo...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!