Blue Devils Weiden und Hannover Scorpions gehen in FührungAlle sechs Spiele gingen an die Gastgeber

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am krassesten war dabei der Auftritt der Trappers in Weiden. Der Südmeister kam auf ein Schussverhältnis von 61:17 und somit war das Endergebnis wohl eher unterrepräsentiert. Allerdings muss man sich auch fragen, was die Statistiker, diesmal in beiden Stadien, alles gezählt haben. Die Gesamtzahl von 78 Torschüssen in Weiden, in Mellendorf sogar 89, darf angezweifelt werden. Besonders unglücklich bei dieser Statistik Weidens Keeper Hübl, der im letzten Drittel angeblich nur drei Schüsse halten musste, davon aber zwei im Tor waren. Bis dahin führten die Gastgeber aber auch schon hochverdient mit 4:0, ehe den Trappers immerhin eine Ergebniskosmetik gelang. Wie stark das Weidener Ensemble auftrat, zeigte die Scorerstatistik, denn alle vier Sturmreihen waren vertreten. Auf Tilburger Seite beeindruckte die Kampfkraft und die Moral. Torhüter Andree schaffte es, trotz der sechs Gegentore mit 90,2 Prozent Fangquote seinen Gegenüber Hübl um zwei Prozentpunkte zu besiegen.

Vor immerhin 1.700 Zuschauern, für Mellendorfer Verhältnisse an einem Werktag brillant, taten sich die Gastgeber zunächst sehr schwer gegen kompakte Heilbronner, die auch das Start-Momentum auf ihrer Seite hatten, als das skandinavische Trio für die Führung der Falken sorgte. Fünf Sekunden vor Ende des ersten Drittels dann der nächste Schock, als Mapes die Gäste gar mit 2:0 in Führung brachte. Im zweiten Drittel zeigten sich die Scorpions besser auf ihren Gegner eingestellt, aber da die Heilbronner hellwach waren, konnten die Hannoveraner lediglich durch Raabe verkürzen. Im letzten Drittel befürchteten die Gäste dann einen Sturmlauf der Gastgeber, der auch prompt eintrat und sofort zum Erfolg führte. Ein Doppelschlag von Aquin und Koch brachte den Hausherren die ersehnte Führung, die schließlich nacheinander Airich, Pohl und McPherson erhöhten. Heilbronn blieb zwar optisch im Spiel vertreten, hatte jedoch in diesem vermeintlichen Tornado keine Chance auf einen Return.

Am Freitag haben die heutigen Verlierer die Chance, ihre Serien wieder auszugleichen. In Heilbronn ertönt die erste Sirene um 19.30 Uhr, in Tilburg um 20 Uhr.

Hannover Scorpions – Heilbronner Falken 6:2 (0:2, 1:0, 5:0)

Serienstand: 2:1

Tore: 0:1 (02:45) Oula Uski (P. Wernerson Libäck, L. Wernerson Libäck), 0:2 (19:55) Corey Mapes (Jiranek, Verelst), 1:2 (22:32) Steven Raabe (Oleksuk, Klöpper), 2:2 (43:45) Pascal Aquin (Wruck, Kirsch), 3:2 (44:02) Davis Koch (McPherson, Götz), 4:2 (48:34) Julian Airich (Götz, Klöpper), 5:2 (49:44) Patrick Pohl (Dybowski, McPherson), 6:2 (56:24) Allan McPherson (Koch, Pohl)

Blue Devils Weiden – Tilburg Trappers 6:2 (2:0, 2:0, 2:2)

Serienstand: 2:1

Tore: 1:0 (07:46) Tomas Rubes (Eberhardt, Davis), 2:0 (14:50) Robert Hechtl (Schwarz, Schusser), 3:0 (27:56) Tyler McPhee-Ward (Filin, Bettauer), 4:0 (39:35) Luca Gläser (Davis, Elsner 5-4), 4:1 (45:34) Kaid Oliver (Borgman), 5:1 (49:25) David Elsner ( Rubes, Ribnitzky), 6:1 (54:22) James Bettauer (McPhee-Ward, Samanski 5-4), 6:2 (57:00) D`Artagnan Joly (Hessels, de Bonth)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...

Gesundheitliche Gründe – mehrere Personen übernehmen die Aufgaben
Herner EV: Jürgen Schubert muss sich zurückziehen

​Jürgen Schubert muss sich für unbestimmte Zeit aus gesundheitlichen Gründen aus dem operativen Geschäft rund um den Herner EV zurückziehen. Dies gab der Geschäftsfü...

Oberliga Nord Hauptrunde