Black Dragons Erfurt beenden Heimniederlagenserie6:4 gegen Essen

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Erfurt überholte nämlich den Drachengegner aus Herford, belegt jetzt wieder Platz zehn. Für Essen dagegen, das klammheimlich noch auf Platz zehn hofft, war diese Niederlage kontraproduktiv. Was es für Essen auch noch ein bisschen peinlich macht, ist die Tatsache, dass der letzte Gegner, gegen den Erfurt zuhause gewann, ebenfalls die Moskitos waren, nämlich am 3. Januar mit 3:1.  Und noch ein statistisches Detail spricht für Erfurt. Die Black Dragons blieben in den letzten fünf Begegnungen jeweils Sieger. Essen gewann zuletzt in Erfurt im Januar 2020 mit 3:1.

Am Dienstagabend hätten die Moskitos die Chance gehabt, diese Negativserie zu beenden. Sie führten zweimal mit zwei Toren Vorsprung, um sich diesen noch abjagen zu lassen. In der ausgeglichenen und jederzeit dramatischen Partie fiel die Entscheidung erst sechs Sekunden vor Ende durch einen Empty-Netter, realisiert von D‘Artagnan Joly.

Black Dragons Erfurt – Moskitos Essen 6:4 (0:2, 2:1, 4:1)

Tore: 0:1 (08:48) Alexei Dmitriew (Behrens), 0:2 (19:03) Robin Slanina (Saccomani, Luft 5-4), 1:2 (23:58) Enzo Herrschaft (Belendir, May), 2:2 (34:53) Arnoldas Bosas (Schüpping, Jakob), 2:3 (37:54) Henry Martens (Zajic), 2:4 (43:59) Dominik Luft (Herz, Köttstorfer), 3:4 (48:07) Alexandre Ranger (Bezouska, Mannes), 4:4 (50:17) D‘Artagnan Joly (Bezouska, Mannes), 5:4 (57:55) Tim May (Bezouska, Jakob), 6:4 (59:54) D‘Artagnan Joly (Keil, Jakob ENG)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Rostock und Leipzig ausgeschieden
Herne und Erfurt erreichen Achtelfinale per Sweep

​Die Pre-Play-offs brachten in der Oberliga Nord genau den richtigen Vorgeschmack auf die Play-offs....

Klarer Erfolg von Erfurt
Herner EV schafft Break in Leipzig

​Die Überraschungen reißen in der Oberliga Nord nicht ab. Die Herne Miners sind schon länger als Play-off-Spezialisten bekannt und auch in dieser Saison scheinen sie...

Indians wehren Halle ab und bleiben auf vier
Tilburg Trappers bleiben trotz Niederlage auf Rang zwei

​Im Gegensatz zum Süden war es in der Oberliga Nord noch einmal richtig spannend. Während Nordmeister Hannover Scorpions zwar kämpfen musste, aber der Platz an der S...

Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...

Oberliga Nord Hauptrunde