Björn Linda steht weiterhin im Tor des Herner EVLeistungsträger bleibt an Bord

Björn Linda bleibt am Gysenberg. (Foto: Max Schneider/Herner EV)Björn Linda bleibt am Gysenberg. (Foto: Max Schneider/Herner EV)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Torhüter, der am letzten Tag des Monats April seinen 33. Geburtstag feiern wird, wechselte im November 2018 vom Deggendorfer SC, der damals in der DEL2 spielte, an den Herner Gysenberg. Seitdem ist er ein absoluter Leistungsträger und Punktegarant, der seine sowieso schon starken Leistungen in der Hauptrunde, in den anschließenden Playoffs noch mal steigert. „Björn ist ein absolut vorbildlicher Profi. In den letzten Spielzeiten hatte er zudem immer junge Keeper an seiner Seite, mit denen er viel arbeitete und ihnen einiges beibringen konnte“, sagt Danny Albrecht. „Aber er möchte auch am liebsten jedes Spiel machen. Dafür gibt er auf und neben dem Eis immer 100 Prozent. Wir sind sehr froh, dass uns Björn am Gysenberg erhalten bleibt“, so der HEV-Coach weiter.

Und auch der Keeper freut sich auf eine weitere Saison am Gysenberg: „Im Play-off-Heimspiel gegen Memmingen hat man wieder gemerkt, was mit dieser besonderen Stimmung in der Halle alles möglich ist. Auch wenn wir am Ende verloren haben: es fühlte sich nicht so an. Das hat richtig Bock gemacht. Gerne mehr davon in der Spielzeit 2022/23.“

Auch dem gebürtigen Oberhausener kommt die Sommerpause derzeit besonders lang vor, doch langweilig wird ihm nicht. Neben dem täglichen Sommertraining, in Vorbereitung auf die neue Eiszeit, ist er für einige Stunden in der Woche bei der Fischbach Gruppe tätig. Diese Arbeit beim Sponsor des HEV führt er schon seit Saisonbeginn neben dem Eistraining aus. „Die letzte Saison war am Ende deutlich zu schnell vorbei, aber sicher nicht so schlecht, wie sie dann gemacht wurde. Jedoch möchte ich im nächsten Jahr wieder deutlich länger Eishockey spielen“, gibt der Keeper als Ziel aus.

Björn Linda stand für den HEV seit November 2018 insgesamt 158 Mal auf dem Eis. Zudem kommt er auf insgesamt sieben DEL-Spiele, die er für die Kölner Haie und die Düsseldorfer EG bestritt.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Rostock und Leipzig ausgeschieden
Herne und Erfurt erreichen Achtelfinale per Sweep

​Die Pre-Play-offs brachten in der Oberliga Nord genau den richtigen Vorgeschmack auf die Play-offs....

Klarer Erfolg von Erfurt
Herner EV schafft Break in Leipzig

​Die Überraschungen reißen in der Oberliga Nord nicht ab. Die Herne Miners sind schon länger als Play-off-Spezialisten bekannt und auch in dieser Saison scheinen sie...

Indians wehren Halle ab und bleiben auf vier
Tilburg Trappers bleiben trotz Niederlage auf Rang zwei

​Im Gegensatz zum Süden war es in der Oberliga Nord noch einmal richtig spannend. Während Nordmeister Hannover Scorpions zwar kämpfen musste, aber der Platz an der S...

Vizemeistertitel wird erst am Sonntag entschieden
Hannover Scorpions mit zehn Punkten Vorsprung Nordmeister

​Vor der guten Kulisse von über 1.600 Zuschauern bezwangen die Hannover Scorpions im Spitzenspiel der Oberliga Nord die Saale Bulls Halle, wurden damit endgültig Nor...

43. Spieltag der Oberliga Nord
Entscheidungen in der Oberliga Nord: Playoff-Qualifikationen absehbar, Indians und Eisbären im Aufwind

...

Nachfolger von Tobias Stolikowski
Dirk Schmitz wird ab Sommer neuer Trainer des Herner EV

​Nachdem der Herner EV Anfang Februar die Trennung von Tobias Stolikowski zum Saisonende bekanntgab, steht nun der Nachfolger fest. Ab Sommer übernimmt Dirk Schmitz ...

Halle mit Kantersieg gegen Duisburg – Scorpions mit Problemen
Rostock Piranhas verhelfen Tilburg zu Platz zwei

​Das war eine Überraschung. Ausgerechnet der Tabellenzehnte aus Rostock stürmte mit etwas Glück den Essener Westbahnhof und zur Belohnung hievte man sich auf Platz n...

Kampf um Platz vier wird immer dramatischer - Herford will Vorletzter werden
Rostock Piranhas überraschen die Scorpions und kommen Herne nahe

​Auch wenn die Niederlage überraschte. Die Hannover Scorpions haben die Meisterschaft in der Oberliga Nord trotz der Niederlage in Rostock im Sack und können sich in...

Oberliga Nord Hauptrunde