Björn Bombis wechselt zu den Wedemark ScorpionsGutes Wochenende für den ESC

Björn Bombis (rechts) und Sebastian Lehmann (links) im Gespräch. (Foto: Wedemark Scorpions) Björn Bombis (rechts) und Sebastian Lehmann (links) im Gespräch. (Foto: Wedemark Scorpions)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 1,84 Meter große Bombis ist Rechtsschütze und kann sowohl auf Außen als auch in der Mitte im Sturm spielen. Am vergangenen Montag hatte sich Björn Bombis mit seinem Mannschaftskollegen Sebastian Lehmann in Mellendorf zum Mittagessen verabredet, um erste taktische Gespräche zu führen. Sportchef Eric Haselbacher und Coach Dieter Reiss waren glücklich, dass dieser Transfer geklappt hat und der ESC einen passenden Spieler zu Sebastian Lehmann gefunden hat.

Mit der besten Saisonleistung der bisherigen Oberliga-Saison trotzen die Wedemärker dem seit zehn Spielen ungeschlagenen Tabellenführer Herner EV ein Remis nach regulärer Spielzeit ab und unterlag erst nach Verlängerung mit 3:4. Bereits am Freitag hatten die Wedemärker in Leipzig für einen Paukenschlag gesorgt und den Icefighters die bis zu diesem Zeitpunkt zu Hause erst ein Spiel verloren hatten, drei Punkte entführt.

„Ein ganz ganz starkes Wochenende meines Teams“, so Trainer Dieter Reiss, der von seinem Team begeistert war, zumal er nur mit zwei kompletten Sturmreihen und vier Verteidigern spielen musste. „Wenn wir so weitermachen, haben wir eine echte Chance auf die Pre-Play-offs“, so Sportchef Eric Haselbacher, der fest damit rechnet, dass Reiko Berblinger und Max Bauer am nächsten Wochenende wieder dabei sein werden.

Am kommenden Sonntag (11. Dezember, 18.30 Uhr) treffen die Wedemärker daheim auf ihren direkten Tabellennachbarn, die Harzer Falken.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Rekordhalter im Verein
Kapitän Florian Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Pünktlich zu seinem 38. Geburtstag haben die Icefighters Leipzig die Vertragsverlängerung mit Kapitän Florian Eichelkraut bekanntgegeben. ...

Sebastian Wieber kommt aus Iserlohn
Hammer Eisbären komplettieren Torhüter-Dou

​Der aus Rosenheim stammende 19-jährige Sebastian Wieber wird in der kommenden Saison 2022/23 den Hammer Eisbären als weiterer Goalie zur Verfügung stehen. ...

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

AufstiegsplayOffs zur DEL2