Beachboys siegen beim Hamburger SVEHC Timmendorfer Strand

Beachboys siegen beim Hamburger SVBeachboys siegen beim Hamburger SV
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Vorzeichen waren nicht optimal, da sowohl Matthias Rieck, als auch Marko Kettunen und David Rutkowski fehlten. Da sich Björn Reinke in der letzten Woche im Training auch noch verletzte, musste Heiko Föllmer, der eigentlich das Tor von Timmendorf Storm, in der Regionalliga hütet, aushelfen. Um es gleich vorweg zu nehmen: Er machte ein großartiges Spiel. Von Beginn an konnte man sehen, dass die Beachboys bemüht waren, die letzten drei Spiele vergessen zu machen. Es lief nicht alles rund, aber direkt zu Beginn des ersten Drittels wurden zwei Strafzeiten schadlos überstanden und die Mannschaft kam besser ins Spiel. Es gab Chancen auf beiden Seiten, aber da die Beachboys auch eine doppelte Überzahl, zum Ende des Drittels leider nicht nutzen konnten, ging es mit einem leistungsgerechten 0:0 in die erste Pause.

Im zweiten Drittel wurden die Beachboys stärker und trafen in der 31. Minute dann durch Moritz Meyer zum verdienten 1:0. Eine höhere Führung verhinderte wiederholt der starke Florian Neumann im Tor der Hamburger.

Im letzten Drittel ein ähnliches Bild. Den optisch überlegenen Beachboys gelang es nicht die Führung weiter auszubauen und in der 46. Minute traf der HSV im Powerplay durch Kristers Freibergs zum 1:1. Alle weiteren Chancen des Spieles wurden Beute der beiden starken Torhüter und so stand es nach sechzig Minuten 1:1. In der fünfminütigen Overtime fiel keine Entscheidung und so musste das Penaltyschießen den Sieger ermitteln.

Nachdem auf Seiten der Beachboys zweimal Patrick Saggau und auf Seiten des HSV zweimal Marlon Czernohous getroffen hatten und je zwei Schützen verschossen hatten, trat für den HSV Miroslav Ptacek an und traf nicht. Mit dem dann folgenden Penalty hatte es Marcus Klupp in der Hand, das Spiel zu entscheiden und verwandelte seinen Penalty sicher zum umjubelten Endstand von 2:1 nach Penaltyschießen.

Für den EHC Timmendorfer Strand geht es nun im Nord-Ost-Pokal weiter. Los geht es am Freitag, 9. November um 20 Uhr zu Hause im ETC, bevor die Beachboys am Sonntag, 11. November, um 16 Uhr auswärts in Erfurt antreten.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...

Gesundheitliche Gründe – mehrere Personen übernehmen die Aufgaben
Herner EV: Jürgen Schubert muss sich zurückziehen

​Jürgen Schubert muss sich für unbestimmte Zeit aus gesundheitlichen Gründen aus dem operativen Geschäft rund um den Herner EV zurückziehen. Dies gab der Geschäftsfü...

Regelungen für 2024/25
Oberliga: Weiterhin drei Kontingentspieler – unter einer Bedingung

​Noch hat es der Deutsche Eishockey-Bund nicht selbst veröffentlicht, aber nach einem Treffen mit den Vereinen steht fest, dass auch in der kommenden Oberliga-Saison...

Oberliga Nord Hauptrunde