Beachboys erzielen einen Punkt in den Spielen gegen LeipzigEHC Timmendorfer Strand

Christopher Röhrl erzielte in der 20. Spielminute den erneuten Führungstreffer für die Beachboys. (Foto: NiCa Fotografie)Christopher Röhrl erzielte in der 20. Spielminute den erneuten Führungstreffer für die Beachboys. (Foto: NiCa Fotografie)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Heimspiel am Freitag sah der Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, in dem in den ersten beiden Dritteln kein Tor fallen wollte. Erst in der 42. Minute erzielte Tomas Vrba in Überzahl das 0:1 für die Icefighters Leipzig. Die Beachboys gaben sich auch zu diesem Zeitpunkt nicht geschlagen und kämpften weiter, bis in der 58. Spielminute der Ausgleich zum 1:1 durch Viatcheslav Koubenski fiel. Da in den restlichen zwei Minuten auf beiden Seiten kein weiteres Tor gelang, erhielten beide Mannschaften schon einmal einen Punkt. Da auch die Verlängerung torlos blieb, musste der dritte Punkt im Penaltyschießen vergeben werden. Nachdem im ersten Durchgang des Penaltyschießens auf beiden Seiten zwei Treffer erzielt wurden, konnten die Icefighters im zweiten Durchgang durch das Tor von Arthur Gross den entscheidenden Treffer zum Endstand von 1:2 (0:0, 0:0, 1:1, 0:1) erzielen.

Am Sonntagnachmittag traten die Beachboys dann in Taucha bei Leipzig zum Auswärts- und Rückspiel an. Nach einem starken ersten Drittel ging Timmendorf gleich mit zwei Toren von Marco Meyer und Jeff Maronese mit 0:2 in Führung. Die Icefighters konnten durch zwei Tore in der 10. Spielminute ausgleichen. 40 Sekunden vor Schluss des ersten Drittels gelang Christopher Röhrl aber durch das 2:3 wieder die Führung für Timmendorf. Vor einer Kulisse von 1109 Zuschauern in der Dicolor Eisarena Taucha, drehten die Gastgeber das Spiel ab dem zweiten Drittel und stellten mit sieben Toren den Endstand zum 9:3 (2:3, 0:5, 0:2) her.

Nun geht das ganze Augenmerk der Beachboys auf das nächste Heimspiel gegen die Füchse Duisburg am Freitag, 8. März, 20 Uhr im Eissport- & Tenniscentrum Timmendorfer Strand. Im ersten Hinspiel dieser Aufstiegsrunde unterlagen die Beachboys den Füchsen noch, konnten aber auch nur mit zwei Reihen antreten. Am Freitag wird Trainer Sven Gösch mit weiteren Reihen aufwarten, so dass bei ähnlicher Leistung der Füchse Duisburg, wie beim Hinspiel, die Beachboys das Spiel durchaus für sich entscheiden könnten.

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Indians nähern sich Halle – Erfurt überholt Leipzig
Tilburg Trappers jetzt alleiniger Scorpions-Verfolger

​Auch wenn die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord aus Pandemiegründen erneut aussetzen mussten, eines ist für sie jetzt gewiss. Aus dem Verfolgerzweikampf haben...

Erfurt verpasst Chance, Leipzig einzuholen
Hannover Indians festigen mit klarem Erfolg Rang vier

​Der Tabellenführer der Oberliga Nord aus Mellendorf musste aus pandemischen Gründen auf das Duell mit Halle verzichten und zur Kenntnis nehmen, dass die Tilburg Tra...

Oberliga Nord Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
7 : 3
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
2 : 5
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
4 : 2
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
3 : 5
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
2 : 3
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
2 : 3
Icefighters Leipzig Leipzig
Dienstag 02.03.2021
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herforder EV Herford
Herner EV Herne
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hannover Indians Indians
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
EG Diez-Limburg Limburg