Beachboys erzielen einen Punkt in den Spielen gegen LeipzigEHC Timmendorfer Strand

Christopher Röhrl erzielte in der 20. Spielminute den erneuten Führungstreffer für die Beachboys. (Foto: NiCa Fotografie)Christopher Röhrl erzielte in der 20. Spielminute den erneuten Führungstreffer für die Beachboys. (Foto: NiCa Fotografie)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Heimspiel am Freitag sah der Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, in dem in den ersten beiden Dritteln kein Tor fallen wollte. Erst in der 42. Minute erzielte Tomas Vrba in Überzahl das 0:1 für die Icefighters Leipzig. Die Beachboys gaben sich auch zu diesem Zeitpunkt nicht geschlagen und kämpften weiter, bis in der 58. Spielminute der Ausgleich zum 1:1 durch Viatcheslav Koubenski fiel. Da in den restlichen zwei Minuten auf beiden Seiten kein weiteres Tor gelang, erhielten beide Mannschaften schon einmal einen Punkt. Da auch die Verlängerung torlos blieb, musste der dritte Punkt im Penaltyschießen vergeben werden. Nachdem im ersten Durchgang des Penaltyschießens auf beiden Seiten zwei Treffer erzielt wurden, konnten die Icefighters im zweiten Durchgang durch das Tor von Arthur Gross den entscheidenden Treffer zum Endstand von 1:2 (0:0, 0:0, 1:1, 0:1) erzielen.

Am Sonntagnachmittag traten die Beachboys dann in Taucha bei Leipzig zum Auswärts- und Rückspiel an. Nach einem starken ersten Drittel ging Timmendorf gleich mit zwei Toren von Marco Meyer und Jeff Maronese mit 0:2 in Führung. Die Icefighters konnten durch zwei Tore in der 10. Spielminute ausgleichen. 40 Sekunden vor Schluss des ersten Drittels gelang Christopher Röhrl aber durch das 2:3 wieder die Führung für Timmendorf. Vor einer Kulisse von 1109 Zuschauern in der Dicolor Eisarena Taucha, drehten die Gastgeber das Spiel ab dem zweiten Drittel und stellten mit sieben Toren den Endstand zum 9:3 (2:3, 0:5, 0:2) her.

Nun geht das ganze Augenmerk der Beachboys auf das nächste Heimspiel gegen die Füchse Duisburg am Freitag, 8. März, 20 Uhr im Eissport- & Tenniscentrum Timmendorfer Strand. Im ersten Hinspiel dieser Aufstiegsrunde unterlagen die Beachboys den Füchsen noch, konnten aber auch nur mit zwei Reihen antreten. Am Freitag wird Trainer Sven Gösch mit weiteren Reihen aufwarten, so dass bei ähnlicher Leistung der Füchse Duisburg, wie beim Hinspiel, die Beachboys das Spiel durchaus für sich entscheiden könnten.

Auch Wladislaw Baumgardt neu im Team
Rostock Piranhas verpflichten Kevin Richter

​Die Rostock Piranhas verpflichten den 20-jährigen Kevin Richter, der zuletzt in der der Western States Hockey League für die Casper Bobcats. ...

Dennis Reimer kommt vom EC Bad Nauheim
Crocodiles Hamburg verpflichten DEL2-Stürmer

​Die Crocodiles Hamburg haben mit der Verpflichtung von Dennis Reimer die letzte Lücke im Kader hochkarätig besetzt. Der 26-Jährige wechselt von DEL2-Club EC Bad Nau...

Drei Vertragsverlängerungen beim REC
Rabbani, Beck und Kohl bleiben bei den Rostock Piranhas

​Josh Rabbani, Viktor Beck und Marc Kohl werden auch in der kommenden Oberliga-Saison für die Rostock Piranhas spielen. ...

Drei Verlängerungen
Koopmann, Hartmann und Voronov bleiben bei den Rostock Piranhas

​Die Rostock Piranhas haben drei weitere Vertragsverlängerungen bekanntgegeben. So werden Constantin Koopmann, Werner Hartmann und Thomas Voronov auch weiterhin für ...

U23-Oberligateam und U20 testen
Krefelder EV startet in die Vorbereitung startet

​Am kommenden Wochenende geht es nicht nur für die Pinguine in die heiße Testphase: Auch die Nachwuchsteams des Krefelder EV und die neue Oberliga-Mannschaft bestrei...

Beginn der Vorbereitung
Herner EV steht wieder auf dem Eis

​Die Liste der Vorbereitungen des Herner EV auf die neue Spielzeit ist lang und vieles konnte bereits erfolgreich bewältigt werden. Der Einbau der neuen Bande in der...

Oberliga Spielplan Nord

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!