Beach Boys gastieren bei den Crocodiles HamburgEHC Timmendorfer Strand

Lesedauer: ca. 1 Minute

In den vergangenen Jahren war es meist eine klare Angelegenheit für die Beach Boys, aber heute soll es laut Crocos-Manager Berling ein „interessanter Abend“ werden. Ohne Zweifel haben die Crocos in diesem Sommer auf dem Transfermarkt ordentlich zugeschlagen. Neben Goalie Christoph Oster und den neuen Verteidigern Vitalij Blank und Lucas Lang wurde gerade die Offensive deutlich verstärkt. Spieler wie Karol Bartanus, Nikolai Varianov, Jan Michalek und Michal Bezouska wurden in die Hansestadt zu den Crocos gelotst.

Am vergangenen Wochenende hingegen offenbarten auch die hungrigen Krokodile ihre Schwächen. Im ersten Heimspiel der Saison siegten sie noch mit 7:4 gegen Nordhorn. Am Sonntag gab es dann aber eine deutliche 3:10-Niederlage bei den Rostock Piranhas. Zwar war das Spiel bei den Piranhas lange auf Augenhöhe, jedoch offenbarte das Team aus Hamburg viele Konzentrationsschwächen und die Fehler in der Defensive wurden von den Rostockern eiskalt bestraft.

Den Beach Boys erging es am ersten Pflichtspielwochenende ähnlich. Zwar verlor man mit 1:8 bei den Scorpions. Im zweiten Spiel gegen Wedemark siegte man hingegen souverän mit 8:4.Klares Ziel an diesem Wochenende ist es, zwei gute Spiele zu absolvieren. Trainer Henry Thom hat seine Jungs unter der Woche intensiv auf die beiden kommenden Gegner vorbereitet. Vor allem an den Special Teams wurde ordentlich gefeilt.

Im Spiel heute Abend bei den Crocos können die Beach Boys wieder auf Matthias Rieck zwischen den Pfosten zählen. Dazu sind mit Thorben Saggau (nach überstandener Grippe) und Tibor Uglar (neuer Vertrag), zwei starke Jungs wieder in unseren Reihen vorzufinden. Fehlen hingegen werden heute Jesper Delfs (Knie-Op), Finn-Luka Zorn (Wadenbeinbruch), Marco Meyer (Studium) sowie Rino Schroeder (persönliche Gründe). Entgegen anders lautender Meldungen wird sich der Kanadier Aaron Scott erst Anfang kommender Woche zum Try-Out am Timmendorfer Strand einfinden.

„In dieser Trainingswoche haben alle Jungs super mitgezogen. Wir hoffen, an diesem Wochenende beide Spiel zu gewinnen und somit sechs Punkte zu holen, damit wir mit viel Selbstvertrauen und einer hoffentlich großen Kulisse in das Derby am kommenden Freitag gegen Rostock gehen können“, so Pressesprecher Marcel Garbusinski.

Heimspiel am Sonntag
Hannover Scorpions empfangen Preussen Berlin

​Zum letzten Mal in dieser Saison empfangen die Hannover Scorpions am Sonntag um 19 Uhr das Oberliga-Team aus der Bundeshauptstadt, den ECC Preussen Berlin, in Melle...

Topscorer erleidet Schulterverletzung
Saison-Aus für Michal Velecky bei den Icefighters Leipzig

​Eine Hiobsbotschaft für die derzeit sowieso schon gebeutelten Icefighters Leipzig: Für Stürmer Michal Velecky ist die Saison 2018/19 frühzeitig beendet. ...

Intensiv in Planungen eingebunden
Danny Albrecht bleibt Cheftrainer des Herner EV

​Danny Albrecht wird auch in der nächsten Saison der Cheftrainer des Herner EV sein. „Wir haben auch in schwierigen Phasen dieser Saison klar zum Ausdruck gebracht, ...

4:1 gegen Essen: Zwölfter Sieg in Folge
Hannover Indians weiterhin erfolgreich auf dem Kriegspfad

​In einem spannenden, stellenweise hochdramatischem Spiel blieben die Hannover Indians auf der Erfolgsspur. Sie gewannen am 43. Spieltag der Oberliga Nord mit 4:1 (1...

Leipzig lässt sich von Halle düpieren
Hannover Indians besiegen Essen im Spitzenspiel mit 4:1

​Der seit vier Wochen andauernde Kraftakt der Hannover Indians mit nunmehr zwölf Siegen in Folge hat Platz zwei in der Oberliga Nord erbracht. Der spielfreie Nachbar...

10:2-Erfolg gegen die Preussen
Füchse in der Spur: Erst Derbysieg, nun zweistellig gegen Berlin

​Derbysieg am Westbahnhof – und dann noch ein zweistelliger Heimerfolg oben drauf. Der Einstand von Trainer Dirk Schmitz als Chefcoach des Oberligisten EV Duisburg –...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!