Auswärtssieg in der GrafschaftWeser Stars Bremen

Auswärtssieg in der GrafschaftAuswärtssieg in der Grafschaft
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Vor über 800 Zuschauern in der Eissporthalle Nordhorn gestalteten sich die ersten Minuten der Partie ausgeglichen. Den Torreigen des Abends eröffnete Igor Schön mit seinem Treffer in Überzahl, in der elften Spielminute zur 1:0-Führung für die Weser Stars. Semjon Bär glich knapp fünf Minuten später für Nordhorn aus. Nun gerieten die Weser Stars leicht ins Hintertreffen und mussten sich gegen stark aufspielende Ritter zu Wehr setzen. Nach einer Strafzeit gegen die Weser Stars, erzielte Ludwig Synowiec, eine Minute vor Ende des ersten Drittel den 2:1-Führungstreffer für Nordhorn.

Der Gastgeber startete dann auch perfekt in den zweiten Spielabschnitt. 34 Sekunden waren gespielt, als Marvin Raslan die Nordhorner Führung auf 3:1 ausbaute. Doch die Weser Stars antworteten umgehend. Nach einer angezeigten Strafe für Nordhorn, agierten die Bremer nun mit sechs Feldspielern und konnten durch Matthew Vizzari auf 2:3 verkürzen.

Bremen nun mit Oberwasser kam 40 Sekunden nach dem Anschlusstreffer zum verdienten 3:3-Ausgleich durch Igor Schön. Nun spielte die Mannschaft von Trainer Sergej Jaschin druckvoll und schnürte die Ritter förmlich ein. Doch keine der zahlreich herausgespielten Chancen konnte verwertet werden. Einen Nordhorner Entlastungsangriff verwertete Anton Gluchlich zum 4:3 für die Grafschafter. Doch dieser Treffer änderte nichts an der Bremer Überlegenheit. Die Ritter in die Defensive gedrängt, konnten sich oft nur durch Fouls behelfen. Eine dieser Überzahlsituationen nutzte Tim Maier zum 4:4-Ausgleich (34.). Und es kam noch besser. 20 Sekunden vor Drittelende erzielte Ales Jurcik bei doppelter Überzahl, die Führung für die Weser Stars.

Der letzte Abschnitt verlief zunächst vollkommen nach dem Geschmack der Weser Stars. Durch ein gutes Defensivspiel ließ man kaum Nordhorner Angriffe zu und erspielte sich wiederum einige eigene Chancen. Acht Minuten waren im Schlussabschnitt gespielt, als Christian Priem die Bremer Führung auf 6:4 ausbaute. Nach diesem Treffer verflachte die Partie und Nordhorn konnte durch Alexander Zimbelmann auf 5:6 verkürzen (48.). Doch mehr war für die Ritter nicht drin. Die Weser Stars spielten auch die letzten Minuten souverän herunter und gerieten kaum mehr in Gefahr. Ein verdienter Bremer Sieg in der Grafschaft.

Am Sonntag empfangen die Weser Stars um 18.30 Uhr den Hamburger SV. Gelingt die Revance?

Tore: 0:1 (10:17) Igor Schön (Jurcík, Pohl/5-4), 1:1 (15:07) Semjon Bär (Matula), 2:1 (18:52) Ludwig Synowiec (Bezouska/5-4), 3:1 (20:34) Marvin Raslan (Hollmann), 3:2 (20:59) Matthew Vizarri (Priem, Bartolomä/6-5), 3:3 (21:38) Igor Schön (Runge, Maeter), 4:3 (28:33) Anton Gluchich (Peters), 4:4 (34:00) Tim Maier (Vizarri, Pohl/5-4), 4:5 (39:39) Ales Jurcík (Maier, Maeter/5-3), 4:6 (47:30) Christian Priem (Bartolomä), 5:6 (51:05) Alexander Zimbelmann (Horak, C.Synowiec). Strafen: Nordhorn 12, Bremen 16. Zuschauer: 833.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt von der EG Diez-Limburg
Nils Wegner wird ein Herforder Ice Dragon

​Der Herforder EV präsentiert mit Nils Wegner den nächsten Neuzugang zur kommenden Saison. Der 20-jährige Stürmer machte in seiner ersten Seniorensaison bei der EG D...

3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Vizemeister haben vor Topkulissen keine echte Chance
Beide Oberliga-Meister stehen vor dem Finaleinzug

​Sie haben es versucht. Das kann man den beiden Vizemeistern der Oberliga, den Heilbronner Falken im Süden und Tilburg Trappers im Norden, nicht absprechen. Aber bei...

Acht Spieler und der Trainer gehen
Abgangswelle bei den Hannover Indians

​Nach dem Saisonende im Viertelfinale der deutschen Oberliga-Play-Offs gaben die Hannover Indians bekannt, dass acht Spieler sowie Trainer Todd Warriner den norddeut...

Oberliga Nord Hauptrunde