Arnoldas Bosas wechselt zu den Hannover IndiansLitauischer Nationalspieler kommt zum Pferdeturm

Arnoldas Bosas wechselt zu von den Bayreuth Tigers zu den Hannover Indians. (Foto: dpa/picture alliance)Arnoldas Bosas wechselt zu von den Bayreuth Tigers zu den Hannover Indians. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem Indians-Kapitän Branislav Pohanka seinen deutschen Pass Im Dezember erhalten hat, ergab sich für das Team vom Pferdeturm die Chance auf der Kontingentstelle noch einmal tätig zu werden. Der sportliche Leiter Tobias Stolikowski betonte dabei, dass er die Möglichkeiten „gut abwägen würde und einen Angreifer bevorzugt, der den direkten Zug zum Tor suchen würde“. Mit Arnoldas Bosas hat er diesen Stürmer nun gefunden. Zuletzt war der Bosas für die Bayreuth Tigers in der DEL2 im Einsatz, wo ihm in 20 Spielen elf Punkte (vier Tore, sieben Assists) gelangen.

Zuvor hatte sich der 28-Jährige, in Kaunas geborene Bosas als wahrer Weltenbummler entpuppt. Über die U20-Auswahl bei Sparta Prag, spielte er beim tschechischen Drittligisten HC Benesov, war 2011 kurzfristig bei Energija Wilna und wechselte dann sogar nach Kasachstan zu Arystan Temirtau und HK Almaty. 2014 war er dann in der ersten polnischen Liga bei Orlik Opole aktiv und wechselte 2015/16 in die britische EIHL zu den Sheffield Steeldogs, für die er in 113 Spielen auf sensationelle 180 Scorerpunkte kam und prompt in das All-Star-Team der Liga gewählt wurde.

2017/18 versuchte Bosas mit dem EV Regensburg den Aufstieg in die DEL2, was trotz seiner 83 Punkte in 51 Spielen nicht ganz klappte. Im letzten Sommer kam er nach Bayreuth, wo er sich gegen vier weitere Kontingentspieler nicht durchsetzen konnte, so dass er die Möglichkeit zu einem Wechsel nach Hannover wahrnahm. Der Neuzugang der Indians wird am Montagabend in Hannover erwartet und wird mit der Rückennummer 33 durch die Fans aus der Nordkurve im Eisstadion am Pferdeturm empfangen.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

Finne kommt aus Zell am See
Juuso Rajala schließt sich den Crocodiles Hamburg an

​Die Crocodiles Hamburg haben auch die dritte Kontingentstelle besetzt und mit Juuso Rajala einen finnischen Stürmer verpflichtet. Der 33-Jährige wechselt aus Zell a...

Weitere DEL2-Erfahrung
Icefighters Leipzig verpflichten Verteidiger Niklas Heyer

​Der nächste Neue ist wieder einer für die Abteilung Defensive: Von den Eispiraten Crimmitschau aus der DEL2 wechselt Niklas Heyer zu den EXA Icefighters Leipzig. ...

Zweite Saison bei den Rockets
Noureddine Bettahar bleibt der EG Diez-Limburg treu

​In der vergangenen Saison wechselte der erfahrene DEL2-Spieler Noureddine Bettahar vom EC Bad Nauheim zur EG Diez-Limburg – und auch in der kommenden Spielzeit geht...

AufstiegsplayOffs zur DEL2