André Huebscher wechselt zu den Moskitos EssenEine Portion Erfahrung für den Sturm

André Huebscher wechselt von den Füchsen Duisburg zu den Moskitos Essen. (Foto: Roland Christ)André Huebscher wechselt von den Füchsen Duisburg zu den Moskitos Essen. (Foto: Roland Christ)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gebürtig kommt der neue Moskitos-Stürmer aus Moers, erlernte das Spiel mit der schwarzen Hartgummischeibe in Krefeld. Am 8. Januar 1989 geboren spielte André Huebscher in der U14, U16 und U18 für den Krefelder EV. In der Saison 2005/06 durfte der neue Moskitos-Stürmer dann erstmals DEL-Luft im Team der Krefelder Pinguine schnuppern. Eine Saison später gab es dann die Berufung in die U18-Nationalmannschaft mit insgesamt zehn Spielen, dazu stürmte Huebscher dann für die DNL-Mannschaft in Krefeld und das DEL-Team, schnupperte auch noch Regionalliga Luft in Grefrath.

Krefeld Pinguine, Landshut Cannibals, wieder Krefeld, wieder Landshut. 2010 ging es dann wieder in die DEL nach Ingolstadt, Wolfsburg und Dresden folgten. Seit 2013 lief André Huebscher für die Füchse Duisburg auf. André Huebscher ist 1,79 Meter groß und bringt 79 Kilogramm auf die Waage. Er wird das Trikot mit der Rückennummer 61 tragen.

Oberliga Spielplan Nord

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!