Am Sonntag geht es nach NordhornEHC Timmendorfer Strand

Am Sonntag geht es nach NordhornAm Sonntag geht es nach Nordhorn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Hinter den Cracks vom Strand liegen viele Wochen mit Höhen und Tiefen. Zuletzt ein fulminanter 4:2-Sieg in der heimischen Halle gegen Rostock. Dem Auftritt folgte dann eine 1:6-Niederlage am Sonntag beim Hamburger SV.

Mit dem Erfolg gegen Rostock sind die Beach Boys seit nunmehr drei Partien in heimischer Halle ungeschlagen. Möglichkeit, diese Serie auszubauen, bietet sich nun umso mehr. Aufpassen müssen die Cracks von der Ostsee vor allem auf Michal Bezouska welcher in fünf Spielen ganze sechs Tore erzielt hat.

Fehlen werden neben Jesper Delfs und Finn-Luka Zorn auch Thorben Saggau. Nach seiner Verletzung aus der Partie gegen Rostock wird man voraussichtlich vier bis fünf Wochen auf den 27-Jährigen verzichten müssen.

Das Duell zwischen dem Tabellensechsten gegen den Siebten der Liga ist seit zwei Wochen mit anderen Augen zu sehen. „Wir wollen unseren Heimvorteil und die tolle Rückendeckung unserer Fans ausnutzen, um unser letztes Heimspiel vor der Länderspiel-Pause zu gewinnen“, so Pressesprecher Marcel Garbusinski. Los geht es am Freitag um 20 Uhr. Die Tore des ETC in Timmendorf öffnen um 19 Uhr. Fest steht jedenfalls, mit einem Sieg könnte man den Anschluss an die oberen Tabellenregionen festigen.

Die nächste Möglichkeit auf Punkte bietet sich zwei Tage später schon in der Burg. Mit Nordhorn hat man einen sehr schweren Gegner vor der Brust. Am letzten Wochenende konnten die Grafschafter lange Zeit gegen Rostock bestehen. Nichtsdestotrotz warten die Nordhorner noch auf ihre ersten Punkte in dieser Saison. Auch die erste Partie, gegen die Beach Boys war sehr offen. Ob es wieder ein gutes Ende, wie beim 7:5-Heimsieg vor zwei Wochen gibt, wird am Sonntag zu sehen sein. Das Spiel beginnt um 18.30. Für alle Fans, welche die lange Reise nach Nordhorn nicht antreten können, wird auf der Homepage sowie den sozialen Netzwerken ein ausführlicher Liveticker angeboten.

4:1 gegen Essen: Zwölfter Sieg in Folge
Hannover Indians weiterhin erfolgreich auf dem Kriegspfad

​In einem spannenden, stellenweise hochdramatischem Spiel blieben die Hannover Indians auf der Erfolgsspur. Sie gewannen am 43. Spieltag der Oberliga Nord mit 4:1 (1...

Leipzig lässt sich von Halle düpieren
Hannover Indians besiegen Essen im Spitzenspiel mit 4:1

​Der seit vier Wochen andauernde Kraftakt der Hannover Indians mit nunmehr zwölf Siegen in Folge hat Platz zwei in der Oberliga Nord erbracht. Der spielfreie Nachbar...

10:2-Erfolg gegen die Preussen
Füchse in der Spur: Erst Derbysieg, nun zweistellig gegen Berlin

​Derbysieg am Westbahnhof – und dann noch ein zweistelliger Heimerfolg oben drauf. Der Einstand von Trainer Dirk Schmitz als Chefcoach des Oberligisten EV Duisburg –...

8:0-Sieg gegen die Black Dragons Erfurt
Fünf-Punkte-Wochenende für den Herner EV

​Mit einem auch in der Höhe verdienten 8:0 (3:0, 4:0, 1:0)-Heimerfolg gegen die TecArt Black Dragons Erfurt konnte der Herner EV am Sonntagabend nach dem Overtime-Si...

Hanseaten verlieren mit 3:8
Crocodiles Hamburg unterliegen Tilburg Trappers

​Die Crocodiles Hamburg haben ihr Heimspiel gegen den amtierenden Meister aus den Niederlanden am Sonntagnachmittag mit 3:8 (1:1, 1:3, 1:4) verloren. ...

Füchse Duisburg gewinnen Ruhrderby in Essen
Nach 5:3 im Spitzenspiel: Tilburg Trappers kurz vor dem Titelgewinn

​Damit ist die Hauptrundenmeisterschaft der Oberliga Nord nur noch mathematisch gefährdet. Die Tilburg Trappers besiegten in einem echten Spitzenspiel den engsten Ve...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!