AEC wieder in der ErfolgsspurAdendorfer EC

AEC wieder in der ErfolgsspurAEC wieder in der Erfolgsspur
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur einen Tag nach dem Rücktritt von Trainer Andreas Bentenrieder zeigte sich das Heidschnucken-Team geschlossen stark und ließ keine Zweifel aufkommen, den Oberliga-Nord-Pokal gewinnen zu wollen.

Das erste Drittel begann auf beiden Seiten eher zurückhaltend und abwartend. Adendorf setzte auf eine defensive Taktik und konnte die Weser Stars mit gelegentlich Tempogegenstößen in Bedrängnis bringen. Michael Kratz war es dann der seinem Team den Schub fürs Tore schießen brachte, als er kurz vor der Pause zum 1:0 einnetzte.

Im zweiten Abschnitt legte der AEC schnell nach und konnte in kurzer Zeit durch die beiden, an diesem Abend stark aufspielenden, Importspieler Kim Wikström und Eriks Ozollapa eine 3:0.Führung vorlegen.

Als die Weser Stars durch Tore in der 38. und 42. Minute auf 3:2 herankamen, roch es noch einmal nach einem eng zu werdendem Spiel im Walter-Maack-Eisstadion. Zu stark waren den Fans die letzten Aufeinandertreffen gegen Bremen in Erinnerung, wo man eine komfortable Führung noch fast verspielt hätte. Doch der AEC kämpfte und innerhalb von neun Minuten konnten die Heidschnucken vier weitere Treffer erzielen. Sehenswert hierbei der Treffer zum 6:2, als Eriks Ozollapa sich in Unterzahl durchtankte und seinen Konter mit einem verlängerten Bauerntrick abschloss. Die beiden Bremer Anschlusstreffer in der 58. Spielminuten waren dann nur noch Ergebniskosmetik.

Mit nun fünf Punkten aus drei Spielen ist der AEC erstmal auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt und hat den Pokal somit weiter fest im Blick. Nach einem spielfreien Sonntag erwartet der AEC am kommenden Freitag die Crocodiles Hamburg zum nächsten Heimspiel in der Mission Titelverteidigung.

Tore: 1:0 Kratz (Ozollapa, Wikström), 2:0 Ozollapa (Szygula, Kratz), 3:0 Wikström (Hungerecker, Kratz), 3:1 Schulte (Meinhardt, I. Schön), 3:2 Vizzari (Meinhardt), 4:2 Wikström (Böttger, Kratz), 5:2 Hungerecker (Wikström, Böttger), 6:2 Ozollapa (Böttger), 7:2 Hungerecker, 7:3 Meinhardt (Riese, Pohl), 7:4 Maier (Meinhardt). Strafen: Adendorf 14, Bremen 8.

Oberliga Spielplan Nord

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!