AEC wieder in der ErfolgsspurAdendorfer EC

AEC wieder in der ErfolgsspurAEC wieder in der Erfolgsspur
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur einen Tag nach dem Rücktritt von Trainer Andreas Bentenrieder zeigte sich das Heidschnucken-Team geschlossen stark und ließ keine Zweifel aufkommen, den Oberliga-Nord-Pokal gewinnen zu wollen.

Das erste Drittel begann auf beiden Seiten eher zurückhaltend und abwartend. Adendorf setzte auf eine defensive Taktik und konnte die Weser Stars mit gelegentlich Tempogegenstößen in Bedrängnis bringen. Michael Kratz war es dann der seinem Team den Schub fürs Tore schießen brachte, als er kurz vor der Pause zum 1:0 einnetzte.

Im zweiten Abschnitt legte der AEC schnell nach und konnte in kurzer Zeit durch die beiden, an diesem Abend stark aufspielenden, Importspieler Kim Wikström und Eriks Ozollapa eine 3:0.Führung vorlegen.

Als die Weser Stars durch Tore in der 38. und 42. Minute auf 3:2 herankamen, roch es noch einmal nach einem eng zu werdendem Spiel im Walter-Maack-Eisstadion. Zu stark waren den Fans die letzten Aufeinandertreffen gegen Bremen in Erinnerung, wo man eine komfortable Führung noch fast verspielt hätte. Doch der AEC kämpfte und innerhalb von neun Minuten konnten die Heidschnucken vier weitere Treffer erzielen. Sehenswert hierbei der Treffer zum 6:2, als Eriks Ozollapa sich in Unterzahl durchtankte und seinen Konter mit einem verlängerten Bauerntrick abschloss. Die beiden Bremer Anschlusstreffer in der 58. Spielminuten waren dann nur noch Ergebniskosmetik.

Mit nun fünf Punkten aus drei Spielen ist der AEC erstmal auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt und hat den Pokal somit weiter fest im Blick. Nach einem spielfreien Sonntag erwartet der AEC am kommenden Freitag die Crocodiles Hamburg zum nächsten Heimspiel in der Mission Titelverteidigung.

Tore: 1:0 Kratz (Ozollapa, Wikström), 2:0 Ozollapa (Szygula, Kratz), 3:0 Wikström (Hungerecker, Kratz), 3:1 Schulte (Meinhardt, I. Schön), 3:2 Vizzari (Meinhardt), 4:2 Wikström (Böttger, Kratz), 5:2 Hungerecker (Wikström, Böttger), 6:2 Ozollapa (Böttger), 7:2 Hungerecker, 7:3 Meinhardt (Riese, Pohl), 7:4 Maier (Meinhardt). Strafen: Adendorf 14, Bremen 8.

Halle gewinnt am Pferdeturm – Erfurt weiter im Vorwärtsmarsch
Tilburg Trappers holen Hannover Scorpions nach Punkten ein

​Jetzt haben die Tilburg Trappers die Hannover Scorpions an der Spitze der Oberliga Nord eingeholt – zumindest nach Pluspunkten (77). Da der Tabellenführer aus dem G...

Diez-Limburg holt in Halle einen Punkt – Hamm überrascht Erfurt
Herner EV gewinnt Verfolgerduell gegen Hannover Indians

​Die Spitzenpositionen in der Oberliga Nord werden immer einsamer. Ganz oben wandeln die Hannover Scorpions, die, ohne zu spielen, immer noch 0,37 Punkte Vorsprung a...

Spiele gegen Leipzig, Herne und Diez-Limburg
Rostock Piranhas als Zwölfter zum Siegen verdammt

​Keine Zeit zum Verschnaufen bleibt den Rostock Piranhas, denn am Freitag startet die nächste Dreierrunde. Zum Auftakt geht es im „Raubfischbecken“ gegen die EXA Ice...

Auswärts bei den Tilburg Trappers
Herforder Ice Dragons läuten Endspurt ein

​15 Spiele in 37 Tagen – der Herforder EV läutet an diesem Wochenende den Endspurt der Hauptrunde in der Oberliga Nord ein. Im Zwei- bis Dreitagesrhythmus geht es bi...

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Indians nähern sich Halle – Erfurt überholt Leipzig
Tilburg Trappers jetzt alleiniger Scorpions-Verfolger

​Auch wenn die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord aus Pandemiegründen erneut aussetzen mussten, eines ist für sie jetzt gewiss. Aus dem Verfolgerzweikampf haben...

Erfurt verpasst Chance, Leipzig einzuholen
Hannover Indians festigen mit klarem Erfolg Rang vier

​Der Tabellenführer der Oberliga Nord aus Mellendorf musste aus pandemischen Gründen auf das Duell mit Halle verzichten und zur Kenntnis nehmen, dass die Tilburg Tra...

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld