AEC wieder in der ErfolgsspurAdendorfer EC

AEC wieder in der ErfolgsspurAEC wieder in der Erfolgsspur
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nur einen Tag nach dem Rücktritt von Trainer Andreas Bentenrieder zeigte sich das Heidschnucken-Team geschlossen stark und ließ keine Zweifel aufkommen, den Oberliga-Nord-Pokal gewinnen zu wollen.

Das erste Drittel begann auf beiden Seiten eher zurückhaltend und abwartend. Adendorf setzte auf eine defensive Taktik und konnte die Weser Stars mit gelegentlich Tempogegenstößen in Bedrängnis bringen. Michael Kratz war es dann der seinem Team den Schub fürs Tore schießen brachte, als er kurz vor der Pause zum 1:0 einnetzte.

Im zweiten Abschnitt legte der AEC schnell nach und konnte in kurzer Zeit durch die beiden, an diesem Abend stark aufspielenden, Importspieler Kim Wikström und Eriks Ozollapa eine 3:0.Führung vorlegen.

Als die Weser Stars durch Tore in der 38. und 42. Minute auf 3:2 herankamen, roch es noch einmal nach einem eng zu werdendem Spiel im Walter-Maack-Eisstadion. Zu stark waren den Fans die letzten Aufeinandertreffen gegen Bremen in Erinnerung, wo man eine komfortable Führung noch fast verspielt hätte. Doch der AEC kämpfte und innerhalb von neun Minuten konnten die Heidschnucken vier weitere Treffer erzielen. Sehenswert hierbei der Treffer zum 6:2, als Eriks Ozollapa sich in Unterzahl durchtankte und seinen Konter mit einem verlängerten Bauerntrick abschloss. Die beiden Bremer Anschlusstreffer in der 58. Spielminuten waren dann nur noch Ergebniskosmetik.

Mit nun fünf Punkten aus drei Spielen ist der AEC erstmal auf den zweiten Tabellenplatz vorgerückt und hat den Pokal somit weiter fest im Blick. Nach einem spielfreien Sonntag erwartet der AEC am kommenden Freitag die Crocodiles Hamburg zum nächsten Heimspiel in der Mission Titelverteidigung.

Tore: 1:0 Kratz (Ozollapa, Wikström), 2:0 Ozollapa (Szygula, Kratz), 3:0 Wikström (Hungerecker, Kratz), 3:1 Schulte (Meinhardt, I. Schön), 3:2 Vizzari (Meinhardt), 4:2 Wikström (Böttger, Kratz), 5:2 Hungerecker (Wikström, Böttger), 6:2 Ozollapa (Böttger), 7:2 Hungerecker, 7:3 Meinhardt (Riese, Pohl), 7:4 Maier (Meinhardt). Strafen: Adendorf 14, Bremen 8.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

Wichtiger Baustein
Denis Fominych spielt weiterhin für den Herner EV

​Mit Denis Fominych hat ein weiterer wichtiger Baustein für die Saison 2022/23 seinen Vertrag beim Herner EV verlängert. „Er verkörpert alles, was uns im kommenden S...

Zweite Importstelle auch mit Letten besetzt
Sandis Zolmanis schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Die EG Diez-Limburg hat erneut auf dem Transfermarkt zu geschlagen und sichert sich die Dienste des Letten Sandis Zolmanis. Der neue Spieler der Rockets hat schon e...

Lennart Esche unterschreibt Vertrag
Junges Talent bleibt bei den Hammer Eisbären

​Der noch 19-jährige Lennart Esche hat sein Debüt in der letzten Saison als Förderlizenzspieler der Iserlohn Roosters bei den Hammer Eisbären gegeben und dabei einde...

22-Jähriger verlängert in Farmsen
Nils Kapteinat hütet weiter das Tor der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Nils Kapteinat um eine Saison bis 2023 verlängert. Der Torwart wechselte zur vergangenen Spielzeit vom Krefelder EV 81 ...

Lette lief bereits für lettische Nationalmannschaft auf
Lauris Bajaruns stürmt ab sofort für die EG Diez Limburg

​Der Oberligist EG Diez-Limburg besetzt seine erste Kontingentstelle für die kommende Saison mit Lauris Bajaruns. Zuletzt spielte der 33-jährige Lette bei HK Mogo un...

AufstiegsplayOffs zur DEL2