AEC nur in Bremen gefordert

AEC nur in Bremen gefordertAEC nur in Bremen gefordert
Lesedauer: ca. 1 Minute

Noch nie hat der AEC ein Aufeinandertreffen mit den Weser Stars verloren und auch in dieser Saison gab es bisher zwei Heimsiege (5:3, 7:4). Das Team von Trainer Sergey Jaschin gilt in dieser Saison ein bisschen als Wundertüte und zugleich Favoritenschreck. Einerseits gewinnen die Bremer ihre Heimspiele gegen den EHC Timmendorfer Strand und die Hannover Braves, andererseits gibt es zum Teil auch hohe Niederlagen wie z.B. das 1:16 an vergangenen Freitag zu Hause gegen Braunlage. Besonderes Augenmerk im Team gilt dem finnischen Kontigentspieler Jari Voutilainen, der in bisher nur zehn Spielen 17 Tore erzielen konnte. Als besonders gefährlich sind auch die Brüder Paul und Igor Schön einzustufen, die beide bisher auf 38 Tore kommen.

Der Adendorfer EC kann bis auf die langzeitverletzten Spieler Leif Buckup und Hendrik Alexander nahezu komplett in die Partie gehen. Auch “Schrotty“ Schneider, der zuletzt für den erkrankten Coach Andreas Bentenrieder eingesprungen ist, wird wieder auf dem Eis agieren. Ob Andreas Bentenrieder am Freitag wieder an der Bande stehen kann ist derzeit noch ungewiss, die Verantwortlichen des Teams überlegen daher zurzeit noch an einer Übergangslösung für das Spiel in Bremen.

EVD-U15-Team bestreitet Freundschaftsspiele und ein Turnier
Duisburger Jungfüchse im Anflug auf Toronto

​Die U-15-Mannschaft des EV Duisburg ist auf großer Reise. Am Karsamstag begann der „Abstecher“ nach Kanada: In Toronto werden die Jungfüchse drei Freundschaftsspiel...

Play-off-Halbfinale, Spiel 4
Am Gründonnerstag will der Herner EV den Sack zumachen

​Und weiter geht der Playoff-Krimi beim Herner EV. Bereits am Gründonnerstag findet um 20 Uhr in der heimischen Hannibal-Arena Spiel vier der Halbfinal-Serie gegen d...

Rückzug aus der Oberliga
Harzer Falken planen für die Regionalliga Nord

Wie die Harzer Falken auf ihrer Internet- und Facebook-Seite melden, wird der Verein aus Braunlage in der kommenden Saison nicht mehr in der Oberliga spielen, sonder...

Erste Personalentscheidungen
Der ECC Preussen Berlin verabschiedet sich von vier Spielern

​Still ruht der See beim ECC Preussen Berlin nach der schon früh beendeten Oberligasaison 2018/19, könnte man meinen. Aber unter der „Wasseroberfläche“ sind dann doc...

Eric Hoffmann bleibt im Team
Benedict Roßberg wechselt von den Icefighters Leipzig nach Erfurt

​Bei den Icefighters Leipzig gibt es Veränderungen auf der Torhüterposition. Benedict Roßberg verlässt den Club und wechselt zu den Black Dragons Erfurt. Roßberg spi...

Frühlingsmärchen am Gysenberg
Herner EV trifft im Halbfinale auf die Tilburg Trappers

​Es ist Mitte April und es wird immer noch Eishockey am Gysenberg gespielt. Wann hat es das zuletzt gegeben? Das Halbfinale in den Oberliga-Play-offs beginnt am Woch...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!