AEC mit einem Bein im DEB-Pokal

AEC mit einem Bein im DEB-PokalAEC mit einem Bein im DEB-Pokal
Lesedauer: ca. 1 Minute

Weit über 100 mitgereiste AEC- Fans sahen im ersten Drittel einen leicht überlegenden Adendorfer EC, der zu wenig aus seinen Chancen machte und Mitte des Drittels in eigener Überzahl das 0:1 schlucken musste. Denny Böttger sorgte aus einem Gewühl vor dem Tor heraus kurz vor der Pause dann aber noch den verdienten Ausgleich.

Im zweiten Abschnitt kam Hannover dann besser ins Spiel und sorgten für viel Arbeit in der AEC Deckung, die durch Goalie Varian Kirst wieder mal einen Meister in der Hinterhand hatte. Das einzige Tor im zweiten Drittel erzielte dann Adendorfs Stürmer Joe Eshun in Überzahl, nachdem er einen satten Schlagschuss von Matthias Hofmann abfälschte und damit für den 2:1-Pausenstand sorgte.

Das letzte Drittel war eine einzige Gala der Heidschnucken. Zwar ging es zu Beginn noch gleichwertig los, doch nachdem Adendorf eine längere Zeit in 3:5-Unterzahl schadlos überstanden hatte, drehten die Gäste auf und schossen die Braves aus ihrer eigenen Halle. „Heute hat hier der Wille zum Sieg gewonnen. Spätestens nach dem 1:4 war der Hannoveraner gebrochen und unsere Jungs wollten immer mehr“, so Adendorfs Pressesprecher Dan Krause nach dem Spiel.

Mit diesem komfortablen Vorsprung geht es nun ins Rückspiel am Sonntag um 18 Uhr (Einlass ab 17 Uhr) in Adendorf.

Tore: 1:0 Pantkowski, 1:1 Böttger (M. Hofmann, Czernohous), 1:2 Eshun (M. Hofmann, Böttger), 1:3 Ozollapa (Böttger, Zawadzki), 1:4 Szygula (Czernohous, Nikitin), 1:5 Nikitin (Szygula, Czernohous), 1:6 Böttger (Ozollapa, P. Hofmann), 1:7 Böttger (P. Hofmann, Zawadzki). Strafen: Hannover 16, Adendorf 20 + 10 (Schneider). Zuschauer: 400.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Trotz Verletzungen im Dienst der Mannschaft
Robert Peleikis bleibt beim Herner EV

​Der Herner EV und Robert Peleikis gehen gemeinsam in die Saison 2022/23. Die abgelaufene Spielzeit war für den Verteidiger nicht einfach. Trotz einer gebrochenen Ha...

Rekordhalter im Verein
Kapitän Florian Eichelkraut bleibt bei den Icefighters Leipzig

​Pünktlich zu seinem 38. Geburtstag haben die Icefighters Leipzig die Vertragsverlängerung mit Kapitän Florian Eichelkraut bekanntgegeben. ...

Sebastian Wieber kommt aus Iserlohn
Hammer Eisbären komplettieren Torhüter-Dou

​Der aus Rosenheim stammende 19-jährige Sebastian Wieber wird in der kommenden Saison 2022/23 den Hammer Eisbären als weiterer Goalie zur Verfügung stehen. ...

Bester Torjäger in den Play-offs
Christoph Kabitzky verlängert bei den Hannover Scorpions

​„Das war wichtig!“, so Sportchef Eric Haselbacher nach der Unterschrift von Christoph Kabitzky unter seinem Vertrag für die Eishockeysaison 2022/23 beim Oberligiste...

Stürmer von Beginn an im Kader
Jan-Niklas Linnenbrügger bleibt bei den Herfoder Ice Dragons

​Zurück aus dem Standby-Modus – der Herforder EV und Jan-Niklas Linnenbrügger gehen gemeinsam und von Beginn an die kommende Oberligasaison an. ...

Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

AufstiegsplayOffs zur DEL2