AEC „gewinnt“ 6:6 in Bremen

AEC „gewinnt“ 6:6 in BremenAEC „gewinnt“ 6:6 in Bremen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die 300 Zuschauer, darunter ca. 50 AEC-Fans, sahen ein abwechslungsreiches Eishockeyspiel mit vielen schönen Toren und zwei sehr offensiv agierenden Teams. Den besseren Beginn erwischten dabei die Adendorfer, die durch Phil Hungerecker und Eriks Ozollapa mit 2:0 in Führung gingen. Die Gastgeber konnten aber mit einem Doppelschlag noch vor der ersten Pause wieder ausgleichen.

Im zweiten Spielabschnitt war das Tor der Bremer dann wie vernagelt. Adendorf war zwar drückend überlegen und spielte sich einige schöne Torchancen heraus, aber den Treffer erzielten die immer wieder gefährlich konternden Bremer. Dass Ozollapa kurz vor Ende des Drittels mit einem Penalty am gut aufgelegten Andreas Gläser im Tor der Weser Stars scheiterte, passte perfekt ins Bild.

Kurz nach Beginn des Schlussabschnitts gingen die Gastgeber gegen den defensiv nun viel zu sorglos agierenden AEC dann sogar mit 4:2 in Führung. Hinzu kamen einige überflüssige Strafen und eine Spieldauer gegen Torsten Heideck, bevor die Adendorfer sich wieder aufs Eishockeyspielen besannen. Roman Nikitin erzielte in dieser Phase den wichtigen Anschlusstreffer zum 3:4, den die Bremer jedoch sofort wieder kontern konnten. Auch auf den erneuten Anschluss durch das erste Saisontor von Leon Arved Zawadzki folgte erneut eine Zwei-Tore-Führung der Gastgeber. Ein sehenswerter Unterzahltreffer durch Denny Böttger und schließlich das umjubelte sechste AEC-Tor durch Marlon Czernohous stellten aber schließlich das verdiente Unentschieden sicher.

„Wir haben lange gebraucht, um heute ins Spiel zu finden, aber die Mannschaft hat Moral gezeigt und gekämpft“, so Coach Andreas Bentenrieder nach dem Spiel. Gegen die Braves müsse man sich sicher steigern, aber das sei ein anderes Spiel und die Mannschaft wisse, um was geht. „Finale ist Finale, da musst du keinen motivieren. Wir werden uns zerreißen, um unser Ziel, den DEB-Pokal zu erreichen“ schaute er schon nach vorne zum Saisonfinale. Die AEC-Fans, unter ihnen auch einige verletzte Spieler, feierten das Unentschieden in Bremen lautstark.

Tore: 0:1 Hungerecker (Ozollapa, Kratz), 0:2 Ozollapa (Böttger, Schneider), 1:2 Wellmann (P. Schön), 2:2 Meinhardt (Priem, Maier), 3:2 Lorengel (I. Schön, P. Schön), 4:2 I. Schön (Priem), 4:3 Nikitin (Schneider, Böttger), 5:3 I. Schön (P. Schön, Wellmann), 5:4 Zawadzki (Böttger, Ozollapa), 6:4 Meinhardt (P. Schön), 6:5 Böttger (Nikitin), 6:6 Czernohous (Ozollapa). Strafen: Bremen 16, Adendorf 20 + 5 + Spieldauer (Heideck). Zuschauer: 293.

Indians haben den Anschluss ans Mittelfeld geschafft
Crocodiles holen sich von Leipzig wieder Platz drei zurück

​Natürlich gewannen die beiden Führenden der Oberliga Nord wieder ihre Spiele, aber dahinter wurde es spannend. Leipzig unterlag und Hamburg gewann und so sind die C...

5:2-Erfolg gegen die Black Dragons
Crocodiles Hamburg gewinnen souverän in Erfurt

​Die Crocodiles Hamburg haben das Spiel bei den Black Dragons Erfurt am Freitagabend mit 5:2 (1:1, 4:1, 0:0) für sich entschieden. Die Mannschaft von Trainer Jacek P...

Ex-Rosenheimer kommt nach Farmsen
Crocodiles Hamburg verpflichten Chase Witala

​Die Crocodiles Hamburg haben auf die Vertragsauflösung mit Chad Staley reagiert und mit Chase Witala einen neuen Kontingentspieler verpflichtet. Der 24-jährige Stür...

Vorher geht’s nach Krefeld
Moskitos Essen brennen auf letztes Hinrunden-Heimspiel gegen Indians

​Für die Wohnbau Moskitos Essen stehen an den Spieltagen 20 und 21 zwei wichtige Partien auf dem Programm. Bevor am Sonntag die Hannover Indians am Westbahnhof gasti...

Zuerst Piranhas auswärts, dann Scorpions zu Hause
Herner EV verbucht zuletzt zwei Sechs-Punkte-Wochenenden

​Nach zuletzt zwei Sechs-Punkte-Wochenenden hat der Herner EV seinen zweiten Tabellenplatz hinter dem Serienmeister Tilburg deutlich gefestigt. Der Vorsprung auf Lei...

Zum Nikolaus gegen die Tabellenspitze
Rostock Piranhas bekommen es mit Herne und Leipzig zu tun

​Mit gut geputzten Stiefeln werden die Anhänger des Rostocker EC am Freitag in die Eishalle kommen, denn es ist Nikolaus. Natürlich wünschen sich alle, dass die Pira...

Vorzeitiger Wechsel von den Hannover Indians nach Mellendorf
Robert Peleikis wechselt schon jetzt zu den Hannover Scorpions

​Eigentlich hatten die Hannover Scorpions erst in der kommenden Saison mit ihm gerechnet. Jetzt ging jedoch alles sehr schnell. Nachdem die Hannover Indians und Robe...

Stürmer bat um Vertragsauflösung
Füchse Duisburg und Pavel Pisarik gehen getrennte Wege

​Der tschechische Stürmer Pavel Pisarik wird ab sofort nicht mehr für den Oberligisten EV Duisburg auflaufen. ...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 06.12.2019
Krefelder EV Krefeld
2 : 3
ESC Moskitos Essen Essen
Hannover Indians Hannover
7 : 2
Füchse Duisburg Duisburg
Hannover Scorpions Hannover
2 : 4
Saale Bulls Halle Halle
Black Dragons Erfurt Erfurt
2 : 5
Crocodiles Hamburg Hamburg
Rostock Piranhas Rostock
1 : 4
Herner EV Herne
Tilburg Trappers Trappers
2 : 0
Icefighters Leipzig Leipzig
Sonntag 08.12.2019
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Krefelder EV Krefeld
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Hannover Indians Hannover
Herner EV Herne
- : -
Hannover Scorpions Hannover
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord