AEC erwartet die Weser StarsAdendorfer EC

AEC erwartet die Weser StarsAEC erwartet die Weser Stars
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Am Freitag um 20 Uhr gastieren die Weser Stars Bremen in Adendorf. Für die Weser Stars ist der Adendorfer EC so etwas wie ein Angstgegner. Noch nie konnten die Bremer gegen Adendorf gewinnen und wenn es nach den Wünschen der Heidschnucken geht, soll ihr Halbfinalgegner aus der letzten Saison auch am kommenden Freitag ohne Punkte zurück an die Weser fahren.

Trotz der guten Bilanz gegen Bremen erwartet die Heidschnucken ein dicker Brocken. Mit Matthew Vizzari steht ein erstklassiger kanadischer Torjäger im Team von Trainer Sergey Yashin, der es in bisher 23 Spielen auf 25 Tore und 23 Vorlagen brachte. Mit den Brüdern Paul und Igor Schön stürmen zwei junge Deutsch-Russen mit zweitliga Erfahrung für die Weser Stars und der ehemalige Adendorfer Stürmer Marc Meinhardt ist auch immer für einen Treffer gegen sein Ex-Team gut. Die zweite Ausländerposition ist an den tschechischen Verteidiger Ales Jurcik vergeben, dieser erreichte in 27 Spielen für einen Verteidiger gute 17 Scorerpunkte. Insgesamt verfügen die Weser Stars über ein junges und sehr agiles Team, welches durch schnelle Tempovorstöße bekannt ist und bei seinen Auftritten in Adendorf stets tolles offensives Eishockey gezeigt hat.

Ähnlich wie der Adendorfer EC stehen die Bremer ein bisschen mit dem Rücken an der Wand. Ihr erstes und einziges Spiel am vergangenen Wochenende verloren die Weser Stars überraschend bei den Crocodiles Hamburg mit 4:6.

Für die Adendorfer Heidschnucken gibt es am Freitag natürlich nur ein Ziel: mit drei Punkten den kleinen Heimspielfluch der letzten Wochen zu beenden und vergessen zu machen.
Musste der AEC am vergangenen Sonntag auf viele Spieler verzichten und konnte mit nur zehn Feldspielern in Nordhorn antreten, so gibt es nun eine Rotation in den Krankenakten. Michael Kratz und Dennis Szygula werden wieder Einsatzbereit sein und den zuletzt dünnen Kader mehr Qualität zukommen lassen. Ausfallen werden dafür Shane Haskins und John-Darren Laudan. Während Haskins nur an diesem Wochenende mit Fieber das Bett hüten muss, so ist für Laudan die Saison beendet. John-Darren Laudan zog sich nach einem Foul am Sonntag, welches mit einer Spieldauerstrafe gegen den Ritter-Stürmer Adrian Matula geahndet wurde, einen Trümmerbruch eines Fingers zu. Ein weiterer personeller Rückschlag für den Adendorfer EC. Offen ist derzeit der weitere Einsatz von Robin Ringe. Adendorfs aus Hannover stammender Pendler befindet sich bis Ende März auf einer beruflichen Weiterbildung und kann so aus Zeitgründen leider nur sporadisch nach Adendorf reisen.

Bislang Förderlizenzspieler
Crocodiles Hamburg verpflichten Raik Rennert

​Die Crocodiles Hamburg haben mit Raik Rennert einen Verteidiger verpflichtet, der bereits in der abgelaufenen Saison Erfahrungen im Dress der Krokodile sammeln konn...

Verteidiger kommt aus Erfurt
Tim Heyter wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Der erste Neuzugang für die kommende Saison steht fest. Mit dem 21-jährigen Tim Heyter verpflichten die EXA Icefighters Leipzig einen Verteidiger, der in den letzte...

Nach Corona: Zu große Risiken in der Oberliga
Der EV Duisburg entscheidet sich für die Regionalliga

​Es hatte sich angedeutet, nun steht es fest: Der EV Duisburg wird in der kommenden Saison in der Regionalliga West an den Start gehen und verzichtet darauf, die Liz...

Stürmer kam aus Memmingen
Dominik Piskor spielt weiter für den Herner EV

​Der Herner EV gibt die Vertragsverlängerung von Dominik Piskor bekannt. Der Stürmer, der zur abgelaufenen Saison vom ECDC Memmingen an den Gysenberg wechselte, wird...

Mellendorfer Kader wächst
Patrick Schmid und Ralf Rinke bleiben bei den Hannover Scorpions

​Nach der Besetzung der beiden Torhüterpositionen und dem Verteidigerduo Reiss und Peleikis wurden jetzt auch die Verträge mit Patrick Schmid und Ralf Rinke für die ...

Verteidiger bleibt zwei weitere Jahre
Crocodiles Hamburg verlängern mit Tom Kübler

​Die Crocodiles Hamburg haben den Vertrag mit Tom Kübler um zwei Spielzeiten verlängert. Der Verteidiger läuft seit 2018 im Dress der Krokodile auf. ...

Förderlizenz der Iserlohn Roosters
Torhüter Jonas Neffin kommt zum Herner EV

​Der Herner EV hat eine weitere wichtige Position in seinem Oberliga-Kader für die Saison 2020/21 vergeben. Das Torhüter-Talent Jonas Neffin kommt mit einer Förderli...

Routinier macht weiter
Thomas Richter läuft weiterhin für die Moskitos Essen auf

​Der nächste Spieler aus dem Kader der Vorsaison wird auch in der kommenden Saison für die Wohnbau Moskitos Essen auflaufen. So hat Thomas Richter seinen Vertrag ver...