AEC erst am Ende mit deutlichem Sieg

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der AEC hat sich gegen die Crocodiles lange Zeit deutlich schwerer getan, als erwartet. Zwei Drittel lang sahen die Zuschauer zwar einen optisch überlegenen AEC, der in seinen Aktionen aber selten zwingend und auch nicht besonders präzise war. Mit einem nicht unverdienten 0:0 ging es so in die erste Pause.

Im zweiten Drittel wurde der Außenseiter zunehmend mutiger und ging nach einem Missverständnis zwischen Varian Kirst und einem AEC-Verteidiger etwas überraschend durch Christian Behrens in Führung. Der AEC zeigte sich geschockt und Vadim Kulabuchov nutzte diese Phase zu einem grandiosen Solo. Er tanzte drei Heidschnucken aus und schob sehenswert am chancenlosen Kirst zum 0:2 ein. Jetzt endlich zogen die Adendorfer das Tempo an und wurden in ihren Aktionen zwingender. Zwei Überzahltreffer durch Leif Buckup und den überragenden Eriks Ozollapa glichen die Partie wieder aus.

Im Schlussdrittel gingen den mit nur zwei Reihen spielenden Gästen dann sichtbar die Kräfte aus, denn sie kamen nun zu keiner nennenswerten Chance mehr. Phil Hungerecker, der sich langsam zum Goalgetter entwickelt und erneut Ozollapa stellten die Weiche nun ziemlich schnell auf Sieg und die Heidschnucken kombinierten sich nun häufig mühelos durch die gegnerischen Reihen. Das 5:2 durch Ozolappa war dann das  Sahnehäubchen eines aus Adendorfer Sicht zwei Drittel ziemlich mühsam verlaufenen Abends und krönte das Spiel und den hervorragenden Schlussabschnitt. In Unterzahl bewegte sich der Lette souverän mit dem Puck übers Eis, behauptete diesen, spielte jede Menge Gegner aus und kam so schließlich wieder in die Angriffszone. Mit etwas Glück behauptete er auch hier den Puck und vollendete nach seinem doppelten Solo über die komplette Eisfläche sehenswert und unhaltbar in den Winkel. Peter Hofmann erzielte am Ende einer ebenfalls sehenswerten Kombination dann das 6:2 und untermauerte damit den letztlich verdienten und deutlichen Sieg gegen zwei Drittel lang hervorragend kämpfende Gäste. Für den AEC geht es am Sonntag nun nach Hannover, wo die Heidschnucken gegen die Braves ihr letztes Vorrunden-Spiel austragen, bevor es für die Adendorfer dann in der Relegation um den begehrten dritten Platz geht.

Tore: 0:1 Behrens (Kulabuchov), 0:2 Kulabuchov (Gebauer, Oertel), 1:2 Buckup (Nikitin, Richardt), 2:2 Ozollapa (Böttger, P. Hofmann), 3:2 Hungerecker (Czernohous, M. Hofmann), 4:2 Ozollapa (P. Hofmann, Böttger), 5:2 Ozollapa (Buckup), 6:2 P. Hofmann (Nikitin, Richardt). Strafen: Adendorf 10, Hamburg 4. Zuschauer: 388.

REC kann die Mellendorfer überholen
Rostock Piranhas treffen auf Scorpions und Trappers

Zu einem Tabellennachbarn begeben sich die Rostock Piranhas am Freitag. Die Hannover Scorpions stehen mit zwei Punkten Vorsprung auf dem sechsten Tabellenplatz der O...

Trainer kehrt nach Verletzung nicht zurück - Wechsel nach Nimwegen
Frank Gentges beendet seine Arbeit bei den Moskitos Essen mit sofortiger Wirkung

​Wie der Oberligist mitteilt, ist Frank Gentges zu Wochenbeginn an den Vorstand der Moskitos Essen herangetreten und hat deutlich gemacht, dass er sein Engagement al...

Krimi gegen die Scorpions
Moskitos Essen krönen Aufholjagd mit Overtime-Sieg

​Die Stimmung war prächtig, knapp 900 Zuschauer, davon auch eine Handvoll Fans der Hannover Scorpions, bekamen an diesem Abend eine starke Oberligapartie mit einem d...

Vor fast 2800 Zuschauern dreht der ECH einen 0:3-Rückstand
Hannover Indians bezwingen Herne nach mitreißendem Spiel

​Nach einem mitreißenden Spiel gewannen die Hannover Indians mit 5:4 (0:2, 1:1, 3:1, 1:0) nach Verlängerung gegen den Herner EV – obwohl die Hausherren schon mit 0:...

Führungsduo muss in der Ferne Feder lassen
Tilburg und Herne unterliegen nach Verlängerung

​Die weiten Auswärtsfahrten hätte sich das Führungsduo der Oberliga Nord sparen können. Tilburg unterlag, völlig überraschend, mit 2:3 in Erfurt und Herne kassierte,...

7:1-Sieg beim Krefelder EV
Crocodiles Hamburg siegen und klettern auf Platz vier

​Die Crocodiles Hamburg haben in Krefeld mit 7:1 (0:0, 5:1, 2:0) gewonnen und damit den dritten Sieg in Folge eingefahren. Nach dem Fünf-Punkte-Wochenende standen Tr...

Heimspiel am Freitag
Gebeutelte Moskitos Essen empfangen Hannover Scorpions

​Nur ein Spiel steht bei den Moskitos Essen aufgrund des Deutschland-Cups am Wochenende auf dem Programm: Am Freitagabend gastieren die Hannover Scorpions am Westbah...

Am Freitag geht es zu den Hannover Indians
Herner EV will Niederlage in Duisburg abhaken

​Wegen des Deutschland-Cups gibt es am Wochenende nur einen Spieltag in der Oberliga und der ist am Freitag. Dann muss der Herner EV um 20 Uhr in Hannover bei den In...

Oberliga Nord Hauptrunde

Freitag 15.11.2019
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
ESC Moskitos Essen Essen
- : -
Füchse Duisburg Duisburg
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Hannover Indians Hannover
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Hannover Scorpions Hannover
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Krefelder EV Krefeld
Sonntag 17.11.2019
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Hannover
Krefelder EV Krefeld
- : -
Hannover Indians Hannover
Saale Bulls Halle Halle
- : -
ESC Moskitos Essen Essen
Herner EV Herne
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Füchse Duisburg Duisburg
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord