AEC am 2. Weihnachtstag im Top-Duell gegen Rostock

AEC am 2. Weihnachtstag im Top-Duell gegen RostockAEC am 2. Weihnachtstag im Top-Duell gegen Rostock
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ziel des Adendorfer EC in dieser Partie wird es sein, an die Leistung des ersten Aufeinandertreffens beim grandiosen 6:4-Auswärtssieg auf Rostocker Eis anzuknüpfen. Zudem will sich die Mannschaft unbedingt mit einem Sieg aus dem alten Jahr verabschieden und damit auch den Fans ein besonderes Geschenk machen.

Für den Adendorfer EC ist die Saison bisher durchwachsen gelaufen. Souverän, wie lange nicht mehr, gewinnt man die Spiele gegen die Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte mit teilweise begeisterndem Offensiv-Eishockey und mit dem 6:4-Auswärstsieg in Rostock setzte man gleich am Anfang ein mächtiges Ausrufezeichen. Demgegenüber steht die Tatsache, dass man in den Spielen gegen die Top-Fünf-Mannschaften deutlich hinter den eigenen Erwartungen zurückgeblieben ist und die ersten beiden Plätze vergeben scheinen. Das angestrebte Ziel – Platz 3 und damit DEB-Pokal – ist nicht nur aufgrund des neuen Modus der Relegation zwar immer noch erreichbar, aber dafür muss man eben auch mal wieder gegen einen der „Großen“ punkten. Dabei sollte man nicht vergessen, dass die Heidschnucken mit Andreas Bentenrieder seit vier Wochen einen neuen Trainer haben, von dem man rundum überzeugt ist, mit dem man langfristig Erfolg haben will und dessen Handschrift immer mehr erkennbar wird. Dennoch muss die Mannschaft den Glauben an sich und ihr neues Eishockey-System immer noch weiter verinnerlichen und steht erst am Anfang ihres Weges.

Die sieggewohnten Piranhas des Rostocker EC liefern sich in dieser Saison bisher mit den Strandjungs aus Timmendorf einen heißen Kampf um die Tabellenspitze, welche zwischenzeitlich sogar verlorenging. Die Rostocker konnten diese jedoch durch zwei sehr hart umkämpfte Siege gegen die Beachboys zurückgewinnen und damit auch das Rennen um die Plätze hinter sich wieder spannender gestalten. Die Top-Stellung des Rostocker EC verdeutlicht sich auch, wenn man sich die Scorerlisten der Oberliga Nord anschaut. Mit dem Tschechen Petr Sulcik haben die Piranhas den derzeit besten Torjäger und Scorer der Oberliga Nord in ihren Reihen. Auch die Stürmer Karol Bartanus, Anton Marsall und Jens Stramkowski sind unter den Top-10-Scorern der Oberliga Nord zu finden. Die Verteidiger Viatscheslav Koubenski, Vitalij Blank und Jan Schmidt belegen sogar die Plätze eins bis drei in der Verteidigerwertung der Oberliga Nord. Dahinter bietet Torhüter Tobias John der sehr guten Defensive zusätzlich einen sicheren Rückhalt.

Oliver Noack stammt aus Nachwuchs der Eisbären Berlin
EXA Icefighters Leipzig verpflichten neuen Stürmer

​Seit heute ist es amtlich und ab morgen im Spiel gegen die den Krefelder EV, wird er für die Icefighters Leipzig mit der Rückennummer 23 auflaufen. Der gebürtige Be...

5:2-Erfolg gegen die EG Diez-Limburg
Icefighters Leipzig beenden erfolgreiches Wochenende

​Der Derbysieg vom Freitag war sehr wichtig für die Mannschaft der EXA Icefighters Leipzig, ja für das ganze Umfeld. Aber wichtiger war es aus sportlicher Sicht, die...

Scorpions vor Indians an der Spitze – Tilburg überrennt Herne
Hannover beherrscht im Augenblick die Oberliga Nord

​Das war das Wochenende der Hannover Indians. Immerhin zum zweiten Male in Folge gelangen die maximalen sechs Punkte und so konnten sie insgesamt sechs Plätze gut ma...

Derbysieg gut für die Seele
EXA Icefighters Leipzig überraschen mit Derbysieg und Shutout

​Mit einem Sieg hatten wahrscheinlich die wenigsten Anhänger der EXA Icefighters Leipzig gerechnet. Nach einem holprigen Saisonstart gelang ausgerechnet durch ein 4:...

3:5-Niederlage gegen Hannover
Herforder Ice Dragons verlieren gegen die Hannover Indians

​Punkte verloren, Respekt gewonnen – der Herforder EV unterlag den Hannover Indians in einem spannenden Spiel der Oberliga Nord mit 3:5 (0:1, 2:3, 1:1) und ging somi...

Herne und die Indians überholen Tilburg
Hannover Scorpions bleiben trotz Niederlage auf Platz eins

​Das war ein Spieltag für die Gäste in der Oberliga Nord. Fünf Spiele, fünf Heimniederlagen. Das war kein gutes Signal für den Tabellenführer Hannover Scorpions, der...

Spiel am Pferdeturm nun am 9. Dezember
Hannover Indians und KEV treffen in Krefeld aufeinander

​Das für den kommenden Sonntag, den 22. November, geplante Spiel in der Oberliga Nord zwischen den EC Hannover Indians und der U23-Vertretung des Krefelder EV muss v...

Gegen Hannover Indians und bei den Crocodiles Hamburg
Herforder Ice Dragons spielen gegen Topteams

​Nach dem starken Saisonauftakt mit acht Punkten aus vier Spielen warten auf den Herforder EV mit den Hannover Indians und den Crocodiles Hamburg nun Topteams der Ob...

Oberliga Nord Hauptrunde

Mittwoch 25.11.2020
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Krefelder EV Krefeld
Freitag 27.11.2020
Krefelder EV Krefeld
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herner EV Herne
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Hannover Indians Indians
Herforder EV Herford
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Sonntag 29.11.2020
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Icefighters Leipzig Leipzig
- : -
Krefelder EV Krefeld
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Rostock Piranhas Rostock