Adrian Matula und Anton Gluchich bleiben bei den RitternGEC Ritter Nordhorn

Adrian Matula und Anton Gluchich bleiben bei den RitternAdrian Matula und Anton Gluchich bleiben bei den Rittern
Lesedauer: ca. 1 Minute

Adrian Matula (27) spielte in Nordhorn schon für die Bully-Dogs als Stürmer. Seine 1,78 Meter Körpergröße weiß er auf dem Eis geschickt einzusetzen. Zwar blieb er in den letzten zwei Spielzeiten torlos, dafür assistierte er seiner Mannschaft jedoch bei vielen Treffern. Für das Team geht er keiner Auseinandersetzung aus dem Weg und beißt sich bis zum Torraum durch. Matula ist ein echtes Nordhorner Eigengewächs.

Anton Gluchich kam zur Saison 2012/13 zu den Rittern. Vorher hat er aber bereits viel vom deutschen Eishockey-Sport gesehen: Seine Karriere begann er bei den Weserstars Bremen. Nach zwei Jahren in der Schüler-Bundesliga beim Iserlohner EC und den Eisbären Juniors Berlin spielte er weitere zwei Jahre für den Nachwuchs der Berliner Eisbären in der Deutschen Nachwuchsliga. Von dort zog es ihn zurück in die Heimat. Parallel zu seinem Engagement bei den Weserstars lief er auch für einige Spiele bei den Fischtown Pinguins in der 2. Bundesliga und im DEB-Pokal auf. Nach einem Jahr in der Oberliga mit den Weserstars wechselte er in die bayerische Landesliga. Hier trug er zuerst die Farben der Haßfurt Hawks und dann die der Höchstadt Alligators. Dann entschied er sich letztlich für den GEC – und geht seitdem in der Oberliga im Ritter-Trikot auf Punkte-Jagd. In der vergangenen Saison brachte er es in 17 Spielen auf 26 Scorerpunkte. „Anton ist ein starker Spieler mit einer sicheren Hand und einem guten Auge. Er passt hervorragend in unser Team und wir sind froh, dass er für ein weiteres Jahr bei uns bleibt“, so Pressesprecher Sebastian Lindschulte.

Fünfte und sechste Saison am Gysenberg
Marcus Marsall stürmt weitere zwei Jahre für den Herner EV

​Der Herner EV hat auch den Vertrag mit Marcus Marsall um zwei weitere Jahre verlängert. Der Leistungsträger und Vize-Kapitän geht damit bereits in seine fünfte und ...

Der nächste Abgang steht fest
Icefighters Leipzig: Patrick Fischer beendet Eishockeykarriere

​Ein weiterer langjähriger Spieler der Icefighters Leipzig kündigt das Ende seiner aktiven Laufbahn an. Patrick Fischer stand in 319 Pflichtspielen im Trikot des Obe...

Neuzugang von den Dresdner Eislöwen
Transfer-Coup: Rostock Piranhas holen Kevin Lavallée

​Mit der Verpflichtung von Kevin Lavallée ist den Rostock Piranhas ein Transfer-Coup gelungen. ...

Neuzugang von den Hammer Eisbären
Tom Lorer wird ein Herforder Ice Dragon

​Die Verantwortlichen des Herforder EV vermelden mit Tom Lorer den zweiten Neuzugang für die kommende Saison. Der 20-Jährige wechselt vom Westfalenkonkurrenten Hamme...

Sven Gerike wird Geschäftsführer
EXA Icefighters Leipzig starten als GmbH in eine neue Ära

​Am 5. Oktober 2020 wurde es bereits verkündet: Neue Gesellschafter und optimierte Strukturen sollen die EXA Icefighters Leipzig in die Zukunft führen. Aus der IceFi...

EXA Icefighters Leipzig holen junges Allround-Talent
Patrick Demetz wechselt von Krefeld nach Leipzig

​In den letzten Tagen vermeldeten die Verantwortlichen des Krefelder EV den Abgang von Patrick Demetz. Der Deutsch-Italiener wurde unter anderem mit den folgenden Wo...

Seit 2013 am Gysenberg
Kapitän Michel Ackers bleibt zwei weitere Jahre beim Herner EV

​Der Herner EV und Michel Ackers gehen gemeinsam in die Zukunft. Der Kapitän hat seinen Vertrag am Gysenberg um zwei Jahre verlängert und wird die Grün-Weiß-Roten mi...

Interview vor Spiel vier im Oberliga-Finale
Scorpions-Trainer Tobias Stolikowski: „Zwei Teams auf Augenhöhe“

​Die Hannover Scorpions führen in einer bisher dramatischen Finalserie um die deutsche Oberligameisterschaft gegen den Südmeister, die Selber Wölfe, mit 2:1 Siegen. ...

Oberliga Nord Playoffs