Achtungserfolg in HalleESC Wedemark empfängt Hannover Scorpions

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einer äußerst starken Leistung hat der ESC Wedemark Scorpions am vergangenen Freitag bei dem Tabellenzweiten in Halle gepunktet. Nach regulärer Spielzeit stand es 3:3. Das Penaltyschießen ging nach dem zwölften Penalty an die Saale Bulls Halle.

Nach einer schnellen 2:0-Führung durch die Ostdeutschen erzielte Michael Budd den Anschlusstreffer, sodass der ESC mit 2:1 Rückstand in die erste Drittelpause ging. Im Mitteldrittel kamen die Wedemärker immer besser gegen den hoch favorisierten Gegner ins Spiel und Brett Bebee war es dann, der während die Saale Bulls  Überzahl hatten, einen Shorthander landete und den 2:2-Ausgleich erzielte, mit dem das zweite Drittel auch endete.

Hin und her ging das Spiel im letzten Drittel, ehe die Saale Bulls Halle erneut in Führung gingen. Diesmal war es dann kurz vor der Schlusssirene, als Justin Spenke erneut in Unterzahl der Wedemärker für den 3:3-Ausgleich sorgte, mit dem die reguläre Spielzeit endete. Nach dem zwölften Penalty hatten die Hallenser dann Glück und sicherten sich letztendlich mit einem 4:3 Ergebnis einen weiteren Punkt.

Am Freitag, 27. November, um 20 Uhr kommt es im Mellendorfer Eisstadion zum ersten Derby gegen die Hannover Scorpions aus Langenhagen. Sicher ist hier der Gegner aus Langenhagen, der gerade am letzten Wochenende im Spiel gegen die Indians die Nase vorne hatten, Favorit in dieser Party. „Äußerst bedauerlich“, so Coach Dieter Reiss, „dass uns Sebastian Pigache durch seine schwere Verletzung in Halle augenblicklich nicht zur Verfügung steht. Dennoch freuen wir uns auf dieses Derby und hoffen auf die Unterstützung unserer immer grösser werdenden Fanschar.“

Spielbetrieb der Crocodiles Hamburg geht weiter
1. Hamburger Eissport GmbH beantragt Planinsolvenzverfahren

​Schock für die Crocodiles Hamburg: Die 1. Hamburger Eissport GmbH, die den Spielbetrieb der Oberliga-Mannschaft organisiert, beantragt die Eröffnung eines Planinsol...

Spiele gegen Hannover Scorpions und Tilburg Trappers
Schweres Wochenende für den Herner EV

​Ein Blick auf die aktuelle Tabelle der Oberliga Nord macht deutlich, dass es schwerer für den Herner EV am Wochenende nicht kommen kann. Das Team von Danny Albrecht...

Das beste und das schlechteste Torverhältnis
Rostock Piranhas treffen auf Essen und Berlin

​Am Wochenende treffen die Rostock Piranhas auf die Moskitos Essen und den ECC Preussen Berlin. ...

Private und gesundheitliche Gründe
Nils Liesegang steht dem Herner EV nicht zur Verfügung

​Stürmer Nils Liesegang wird dem Herner EV auf unbestimmte Zeit aus privaten bzw. gesundheitlichen Gründen nicht zur Verfügung stehen kann. ...

Tilburgs Strafbankpersonal soll Fehler gemacht haben
Hannover Indians legen Protest ein

​Obwohl das Spitzenspiel der Oberliga Nord am Sonntag zwischen Tabellenführer Tilburg Trappers und dem unmittelbaren Verfolger Hannover Indians eindeutig und klar mi...

Härtetest gegen den Herner EV steht an
Hannover Scorpions auf Tabellenplatz zwei

​Das war schon eine eindeutige Sache, als die Hannover Scorpions am Sonntagabend in der Hus-de-Groot-Eisarena die Preussen Berlin mit 10:2 (2:0, 5:1, 3:1) vom Eis fe...

Oberliga Spielplan Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!