Abwechslungsreiches Programm für die Black DragonsDrei Spiele in fünf Tagen

Drei Spiele warten auf das Team von Kapitän Felix Schümann. (Foto: Lars Wannemacher/ TecArt Black Dragons)Drei Spiele warten auf das Team von Kapitän Felix Schümann. (Foto: Lars Wannemacher/ TecArt Black Dragons)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zunächst gastiert mit den Hannover Scorpions einer der Top- und Meisterschaftsfavoriten in Erfurt. Die Scorpions schieden in den letztjährigen Play-offs erst im Halbfinale gegen den späteren Meister Tilburg aus. Die Erfurter Fans können sich auf ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Publikumsliebling Sean Fischer freuen. Letzterer trug von 2010 bis 2012 das Trikot der Black Dragons.

Am Freitag erwarten die TecArt Black Dragons dann den ECC Preussen Berlin. Bei den Berlinern herrscht zurzeit alles andere als Ruhe im Umfeld. Nach der Absage (und 0:5-Wertung) des Spiels gegen die Wohnbau Moskitos Essen wurde am Montag bekannt, dass mit Philip Reuter, Lucas Topfstedt, Marvin Tepper und Marc Dunlop gleich vier Spieler um „Vertragsauflösung aus persönlichen Gründen“ baten. Das macht es für den neuen Trainer Uli Egen (letztes Jahr noch in Herne tätig) nicht gerade einfach eine schlagkräftige Mannschaft, zumal die Preussen mit dem Ziel Play-offs in die Saison gestartet waren. Derzeit rangieren die Hauptstädter allerdings auf dem 13. und damit letzten Tabellenplatz.

Abgerundet wir diese harte Woche mit dem Gastspiel im Sparkassen-Eisdom zu Halle. Dort trifft man auf die Saale Bulls.

Bei den TecArt Black Dragons dürfte der frischgebackene Vater Marcel Weise „mit breiter Brust“ ins Team zurückkehren. Ob es für den in Hamburg angeschlagen fehlenden Maurice Keil gegen die Scorpions reicht, entscheidet sich erst kurzfristig. Ansonsten dürfte Coach Fred Carroll das komplette Team zur Verfügung stehen.

Spielbeginn gegen Hannover zum Feiertag am Mittwoch ist bereits um 16 Uhr. Am Freitag startet die Partie wie gewohnt um 20 Uhr. Am Sonntag in Halle startet die Partie zu etwas ungewohnter Zeit um 18.15 Uhr.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Verteidiger und Stürmer verlängern
Daniel Bartuli und Justin Unger bleiben bei den Ice Dragons

​Daniel Bartuli bleibt auch in der anstehenden Saison beim Herforder EV und ist somit der achte Verteidiger in der Defensive der Ice Dragons. Der 22-Jährige geht inz...

Junger Verteidiger für die Rockets
Michael Brunner wechselt zur EG Diez-Limburg

​Die EG Diez-Limburg hat Michael Brunner unter Vertrag genommen. Der junge Verteidiger kommt über den Nachwuchs, den EHC Straubing und der DNL U20 des EV Landshut, a...

Sturmtalent aus Deggendorf verstärkt den REC
Daniel Schröpfer wechselt zu den Rostock Piranhas

​Mit Daniel Schröpfer wechselt ein spannendes Nachwuchstalent aus der Oberliga Süd in den hohen Norden. Der 21-Jährige absolvierte trotz seines jungen Alters bereits...

Victor Östling kommt aus Hamburg
Icefighters Leipzig besetzten dritten Kontingentstelle

​Das Team der EXA Icefighters Leipzig ist komplett. Die dritte Kontingentstelle wird mit Victor Östling besetzt....

Früherer Starspieler und Ex-Coach kehrt zurück
Greg Thomson wird Nachwuchskoordinator beim EC Hannover

​Der EC Hannover Indians e.V. bastelt weiter an der Zukunft des Stammvereins. Den Verantwortlichen des ECH e.V. ist es gelungen, mit Greg Thomson eine Pferdeturm-Leg...

Auftakt am 22. September
Oberliga Nord beginnt mit Westderby

​Endlich wieder Eishockey. Für den Fan, der im Augenblick bei tropischen Temperaturen brav vor sich hin schwitzt, ein Lichtblick. Nachdem in den letzten drei Monaten...

Duisburger kommt über Düsseldorf und Krefeld
Nick Kardas schließt sich der EG Diez-Limburg an

​Ein Duisburger Junge, der über Düsseldorf und Krefeld in das beschauliche Diez und Limburg kommt. Nick Kardas wird eine Rakete und wechselt von Krefeld an die Lahn....

Publikumsliebling bleibt
Icefighters Leipzig gehen mit Ian Farrell in Runde fünf

​Ein Dauerbrenner bleibt: Ian Farrell spielt weiterhin für die Icefighters Leipzig. ...

AufstiegsplayOffs zur DEL2