Abbruchspiel wird mit 5:0 für Essen gewertetNoch keine Stellungnahme aus Braunlage

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die 5:0-Wertung bestätigte DEB-Ligenleiter Oliver Seeliger gegenüber Hockeyweb. Etwaige weitere Ordnungsmaßnahmen oder Geldstrafen obliegen dann dem Kontrollausschuss und dem Spielgericht. Wie bereits gemeldet schied ein Linienrichter nach dem ersten Drittel aus persönlichen Gründen aus. Mit der Zustimmung beider Teams leiteten Hauptschiedsrichterin Nicole Hertrich und Linienrichter Sascha Quint das Spiel im Zwei-Mann-System weiter. Nach zwei Strafzeiten gegen Braunlage traf Essen in doppelter Überzahl zum 4:1. Im Anschluss kassierte nun zunächst Falken-Spieler Dylan Quaile eine zehnminütige Disziplinarstrafe. Daraufhin setzten die Braunlager das Spiel nicht fort. Zunächst gab es eine zweiminütige Bankstrafe gegen Trainer Norbert Pascha wegen „Spielverweigerung“, ehe das Spiel offiziell abgebrochen wurde.

Pascha nahm im Anschluss auch nicht an der Pressekonferenz des Spiels teil. Essens Trainer Frank Gentges erklärte: „Es war unser neunter Sieg in Serie, einfach sensationell. Dass das Spiel beim Stand von 4:1 nach der Hälfte der Spielzeit ohne Grund abgebrochen wurde, hat natürlich einen sehr faden Beigeschmack und ist in keiner Weise nachvollziehbar und tolerierbar. Nach dem Ausfall eines Linienrichters in der ersten Drittelpause, wurde zwischen dem Hauptschiedsrichter, dem zweiten Linienschiedsrichter, und beiden Trainern die Fortsetzung des Spiels mit zwei gleichberechtigten Hauptschiedsrichtern vereinbart. Das Team dann beim Stand von 4:1 grundlos vom Eis zu nehmen muss nicht weiter kommentiert werden. Wäre das Ergebnis anders herum gewesen, hätten die Harzer Falken ihr Team sicherlich nicht vom Eis geholt.“ Bis zum Abbruch trafen Philipp Gejerhos, Andrej Bires, Sebastian Eickmann und Hagen Kaisler für die Moskitos sowie Ryan McGrath für Braunlage.

Oberliga Spielplan Nord

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!