5:7-Niederlage beim VizemeisterGEC Ritter Nordhorn

5:7-Niederlage beim Vizemeister5:7-Niederlage beim Vizemeister
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Drittel bauten die Gastgeber von Minute eins an massiven Druck auf und spielten ohne Unterlass nach vorn. Vor allem die Saggau-Brüder Thorben und Patrick waren bei nahezu jedem Zug zum Tor beteiligt. Tim Stenger im Ritter-Tor wurde ein ums andere Mal von seiner Verteidigungsreihe im Stich gelassen, die Beach Boys kamen so nach den ersten 20 Minuten auf vier Tore. Ein schlimmeres Ergebnis konnte der junge Torhüter aber mit seiner gelassenen Art und harter Arbeit verhindern

Als Weckruf für die Mannschaft wechselte Trainer Ralph Stenger im zweiten Spielabschnitt Marek Hanisz ins Tor. Gemeinsam mit der Kabinenansprache in der Drittelpause fanden die Ritter deutlich besser ins Spiel: Kim Wikström wurde bereits nach 25 Sekunden von Milan Vanek und Werner Hartmann bedient und versenkte zum ersten Treffer für den GEC. Die Freude währte nicht lange, die Beach Boys legten durch Patrick Saggau nach und erhöhten auf 5:1. Die Ritter nehmen den Kampf auf und spielen weiter mutig vor. Die Mühen wurden in der 36. Minute endlich belohnt, als Marc Hemmerich im Alleingang zum zweiten GEC-Tor einnetzte.

Auch im letzten Drittel ließen die Ritter den Kopf nicht hängen. Während Kevin Schophuis auf der Strafbank saß, traf Kenneth Schnabel für die Timmendorfer. Mit dem Konter ließen sich die Ritter Zeit, in der 51. Minute durchbrach Pierre Kracht schließlich die Reihen und wurde passend von Marc Hemmerich bedient. Timmendorf reagierte und Jason Horst baute den Torstand auf sieben Treffer aus. Martin Wenter konnte Überzahl in der 55. Minute Keeper Matthias Rieck überwinden, in der 58. Minute nahm Stenger seinen Goalie vom Eis. Werner Hartmann versenkte den Puck– Endstand: 7:5 für die Beach Boys, aber das Schlussdrittel ging an den GEC.

Junger Verteidiger mit DEL2-Erfahrung
Crocodiles Hamburg verpflichten Jan Tramm

​Mit Jan Tramm konnten die Crocodiles Hamburg einen jungen Verteidiger mit reichlich Erfahrung zurück in seinen Heimathafen lotsen. Der 23-Jährige hat bereits 233 DE...

Vertrag um ein Jahr verlängert
Jacek Plachta bleibt Trainer der Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben die Trainerposition für die kommende Spielzeit besetzt. Jacek Plachta hat seinen Vertrag in Hamburg um ein Jahr verlängert. Plachta wec...

Tobias Stolikowski verlässt den ECH
Thomas Pape bleibt bei den Hannover Indians

​Thomas Pape wird auch in der kommenden Saison das Trikot der EC Hannover Indians in der Oberliga Nord tragen. Der Stürmer verlängerte seinen Vertrag am Pferdeturm u...

Schulterverletzung zwingt den früheren NHL-Spieler zum Aufhören
Christoph Schubert beendet seine Eishockey-Karriere

​Der Ex-NHL-Star und Kapitän der Crocodiles Hamburg, Christoph Schubert, wird seine außergewöhnliche Karriere beenden. Schubert hat sich nicht nur durch seine Fähigk...

Konzentration auf die erste Mannschaft
Lars Gerike bleibt Co-Trainer des Herner EV

​Mitte Februar diesen Jahres übernahm Lars Gerike die Tätigkeit als Co-Trainer bei der Oberliga-Mannschaft des Herner EV. Nun hat der 43-jährige ehemalige Verteidige...

Deutsch-Kanadier neu am Pferdeturm
Mike Burns bekommt Tryout-Vertrag bei den Hannover Indians

​Die Hannover Indians haben Michael Burns verpflichtet. Der Stürmer ist gebürtiger Kanadier, ist aber im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft und belegt somit kei...

Oberliga Spielplan Nord

Aktuelle Online Eishockey Oberliga Nord Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey Oberliga Nord Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die Oberliga Nord

Jetzt die Hockeyweb-App laden!