50. Geburtstag! Esbjörn Hofverberg durchbricht SchallmauerSeit 24 Jahren in Deutschland aktiv

Esbjörn Hofverberg (links) in einem Spiel der Icefighters Leipzig in der Saison 2019/20 in Duisburg.  (Foto: Roland Christ)Esbjörn Hofverberg (links) in einem Spiel der Icefighters Leipzig in der Saison 2019/20 in Duisburg. (Foto: Roland Christ)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Geboren im südkoreanischen Seoul kam er im Kindesalter mit seinen Eltern nach Schweden, in die Hochburg des Eishockeys. Der mit 1,66 Meter recht kleine und schmächtige Junge machte seine ersten Schritte bei Clemensnäs IF, einem Vorort von Skellefteå in Nordschweden.

Da ihm der Durchbruch zum Erstligisten Skellefteå AIF nicht gelang, zog es ihn 1996 nach Deutschland. Seine erste Station war der damalige Zweitligist Grefrather EV, wo er sofort mit 45 Punkten in 38 Spielen brillierte. Nach zwei weiteren Jahren in Grefrath zog es ihn noch einmal in seine schwedische Heimat zurück, aber im Jahr 2000 war er wieder in Deutschland. Die Stationen waren nacheinander Herford, Crimmitschau und erstmals, damals noch bei den Blue Lions, Leipzig. 2008/09 schien die Karriere am Ende, Hofverberg pausierte, um danach Weiden in der bayrischen Landesliga auszuhelfen.

Dann ging es weiter nach Chemnitz, Crimmitschau und schließlich, endgültig nach Leipzig, wo er seit 2014 wohl seine endgültige Heimat gefunden hat.

Bis jetzt kann Esbjörn Hofverberg auf 54 Spiele in Schweden zurückblicken, aber auch auf 422 Zweitligabegegnungen, 459 Oberligaspiele, 44 Regionalligabegegnungen und 15 Spiele in der fünften Liga. Das sind zusammen 940 Spiele und da der Jubilar einen Vertrag bis zum Ende der kommenden Saison in Leipzig unterschrieben hat und weitere Jahre nicht ausgeschlossen sind, ist es durchaus möglich, dass Esbjörn Hofverberg auch in den Club der 1000er-Spieler aufgenommen wird.

Für die Statistiker: Auf Platz zwei und drei stehen zwei Spieler, der ebenfalls noch aktiv sind. In Füssen jagt der 46-jährige Kanadier Eric Nadeau dem Puck hinterher und in Hamm führt der 43-jährige Igor Furda eine ansonsten deutlich jüngere Truppe an.


Du willst die wichtigsten Oberliga-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Wechsel aus Deggendorf
Phillip Messing zweiter Neuzugang bei den Hannover Indians

​Die EC Hannover Indians melden eine weitere Neuverpflichtung für das Team 2022/23. Vom Deggendorfer SC wechselt Verteidiger Phillip Messing nach Hannover. ...

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Junger Stürmer für die Ice Dragons
Anton Seidel wechselt von Höchstadt nach Herford

​Von Süd nach Nord – der Herforder EV vermeldet den nächsten Neuzugang für die kommende Oberligasaison. Anton Seidel wechselt von den Höchstadt Alligators aus der Ob...

Verteidiger kommt aus Hannover
Crocodiles Hamburg verpflichten Philipp Hertel

​Die Crocodiles Hamburg haben sich in der Defensive verstärkt und mit Philipp Hertel einen jungen Verteidiger an die Elbe gelotst. Der 22-Jährige wechselt von den Ha...

AufstiegsplayOffs zur DEL2