20:0! Füchse nehmen Crocodiles auseinanderElf Tore allein im zweiten Drittel

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Es war das Spiel gegen den Tabellenletzten der Eishockey-Oberliga Nord – und ein Blick auf den Spielberichtsbogen verriet, dass dies auch wirklich die Wahrheit ist: Mit gerade einmal zehn Feldspielern – darunter nur ein nomineller Verteidiger – und zwei Torhütern waren die Crocodiles Hamburg aus Farmsen angereist. Da wirkten die drei Abwehrspieler, die der EV Duisburg aufgrund einiger Ausfälle aufbieten konnte – so fehlten beispielsweise auch die Schmitz-Brüder – wie purer Luxus. Am Ende stand ein überdeutlicher 20:0 (4:0, 11:0, 5:0)-Sieg für die Füchse zu Buche.

In den ersten Minuten fehlte noch etwas die rechte Körperspannung – übrigens auch beim niederländischen Schiedsrichter Ramon Sterkens, der nach dem Eröffnungsbully erst einmal auf dem Hosenboden landete. Um zwei Verteidigungsreihen aufbieten zu können, rückte diesmal Julius Bauermeister nach hinten und verteidigte mit Lukas Gärtner, während Markus Schmidt und Kevin Neumüller das andere Defensivpärchen bildeten.

Los ging es mit einem Powerplay-Tor von Viktor Beck nach etwas mehr als sechs Minuten, danach gingen die Duisburger zunächst noch nachlässig mit ihren Chancen um und scheiterten durch Lars Grözinger (11.), Raphael Joly (12.) und Chad Niddery (13.) am Hamburger Goalie Elmar Trautmann. Danach wurde es aber doch standesgemäß. Und wie! An seinem 27. Geburtstag erhöhte André Huebscher auf 2:0 (13.), ehe Christoph Ziolkowski (16.) und Marvin Tepper (19.) zum 4:0-Pausenstand nachlegten.

Im noch viel schnelleren Rhythmus ging es nach dem Seitenwechsel weiter. Chad Niddery (21.) und Raphael Joly (24.) trafen, ehe Backup-Goalie Etienne Renkewitz Einsatzzeit bekam und für Sebastian Stefaniszin in den Duisburger Kasten kam. Kurz darauf rappelte es erneut: Niddery erhöhte im Powerplay auf 7:0 (26.). Und schon in der 32. Minute war das Ergebnis nach weiteren Toren von Raphael Joly (2) und Marvin Tepper zweistellig. Nach Grözingers 11:0 war es Jungfuchs Leon Taraschewski, der das Dutzend vollmachte (36.). Zwischen dem 13:0 und 14:0 lagen gar nur zehn Sekunden. Den Torreigen beendete Daniel Kunce mit dem 20. Tor (59.).

Am Sonntag geht es auswärts in Hamburg-Stellingen weiter. Um 18.30 Uhr treffen die Füchse auf den HSV.

Tore: Tore: 1:0 (6:20) Beck (Ziolkowski, Gärtner/5-4), 2:0 (12:53) Huebscher (Joly, Grözinger), 3:0 (15:35) Ziolkowski (Beck, Niddery), 4:0 (18:07) Tepper (Huebscher, Schmidt/5-4), 5:0 (20:47) Niddery (Ziolkowski, Schmidt), 6:0 (23:25) Joly (Huebscher, Grözinger), 7:0 (25:14) Niddery (Beck, Ziolkowski/5-4), 8:0 (26:35) Joly (Grözinger, Huebscher), 9:0 (29:30) Joly (Huebscher, Grözinger), 10:0 (31:28) Tepper (Koziol, Gärtner), 11:0 (31:58) Grözinger (Joly, Gärtner), 12:0 (35:14) Taraschewski (Bauermeister, Schmidt), 13:0 (35:56) Niddery (Schmidt, Kunce), 14:0 (36:06) Koziol (Bettahar, Gärtner), 15:0 (37:28) Huebscher (Tepper, Grözinger), 16:0 (44:46) Niddery (Beck, Gärtber), 17:0 (49:15) Grözinger (Huebscher, Joly), 18:0 (49:27) Beck (Niddery, Kunce), 19:0 (51:57) Joly (Huebscher, Neumüller/4-5), 20:0 (58:47) Kunce (Niddery, Beck). Strafen: Duisburg 6 + 10 (Bettahar), Hamburg 12 + 10 (Cejka). Zuschauer: 1473.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Eppu Karuvaara neu im Team
Ein Finne für die Saale Bulls Halle

​Der Oberligist Saale Bulls Halle hat einen finnischen Spieler unter Vertrag genommen. Neu im Team ist Eppu Karuvaara....

Verteidiger geht in die fünfte HEV-Saison
Dennis König bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Dennis König die nächste Kadernews für die kommende Saison. Der 24-jährige Verteidiger geht somit in sei...

In der abgelaufenen Saison bereits 14 Partien für Herne bestritten
Bürgelt wird fester Bestandteil des Herner EV

Oberligist Herner EV hat den 19-jährigen Stürmer Benedikt Bürgelt fest für die kommende Spielzeit verpflichtet....

So sehen die Kader derzeit aus
Die aktuellen Oberliga-Personalien für die Saison 2024/25

​Damit der Fan auf dem Laufenden bleibt, bringt Hockeyweb ab sofort bis zum Saisonanfang im September in regelmäßigen Abständen die aktuellen Personalstände in beide...

25-jähriger Verteidiger verlänger um ein Jahr
Fabio Frick bleibt weiter bei den Moskitos Essen

Der offensivstarke Verteidiger Fabio Frick hat bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen seinen Vertrag verlängert. ...

Bereits von 2017 bis 2019 im Kader
Leon Fern kehrt zu den Moskitos Essen zurück

Die ESC Wohnbau Moskitos Essen haben Verteidiger Leon Fern unter Vertrag genommen. Der 27-Jährige wechselt von den Saale Bulls Halle. ...

Michael Schaaf nächster Neuzugang der Ice Dragons
Verteidiger wechselt aus Hamm nach Herford

​Der Herforder EV gibt den nächsten Neuzugang für die kommende Saison bekannt. Mit Michael Schaaf wechselt ein Defensivmann vom Westfalenkonkurrenten Hammer Eisbären...

21-jähriger Stürmer war einer der wenigen Lichtblicke
Herforder Ice Dragons binden Philip Woltmann

Der Herforder EV kann mit dem jungen Stürmer Philip Woltmann eine weitere wichtige Personalie für die kommenden Saison im Kader halten....

Oberliga Nord Hauptrunde