Niederlage mit bitterem Beigeschmack

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit einer 5:9-Niederlage und einer schweren Verletzung von Verteidiger Lukas Heise musste der Herner EV die Rückreise vom Oberligaspiel bei den Blue Lions Leipzig antreten.

In der alten Messehalle 6 lieferte der HEV über weite Teile des Spiels einen großen Kampf ab, der nicht belohnt wurde. Leipzig ging Anfang des ersten Drittels mit 1:0 in Führung, den allerdings knapp zwei Minuten später Shannon McNevan ausgleichen konnte. Es waren keine

weiteren zwei Minuten gespielt, da zeigte die Anzeigetafel 2:1 für Leipzig an, die Blue Lions konnten eine 5:4-Überzahl erfolgreich abschließen. In der achten Spielminute erwischte es Lukas Heise übel. Ein Check von hinten traf den Herner mit der 85 so unglücklich, das er verletzt vom Eis musste und während des Spiels ins Krankenhaus zum Röntgen gefahren wurde. Bittere Diagnose: Schlüsselbeinbruch.

Trainer Krystian Sikorski hingegen fand in der ersten Pausenansprache die richtigen Worte. Seine Mannschaft kam konzentriert und gut eingestellt zurück aufs Eis. Resultat war der 2:2 Ausgleich durch Patrick Asselin auf Vorlage von Liesegang in der 26. Spielminute. Mitte des Spiels, die Uhr

zeigte die 30. Minute waren dann wieder die Leipziger am Zug, die blau gelben bejubelten ihren dritten Treffer. Typisch für den Verlauf dieses Drittels, der HEV gleicht in der 36. Minute aus, Torschütze Nils Liesegang. Drei Minuten vor der Pausensirene waren es wieder die Blue Lions die

erfolgreich waren. 15 Sekunden vor Drittelende war es schließlich Danny Fischbach, der mit einem satten Schuss den 4:4 Ausgleich zur zweiten Drittelpause erzielte.

Das ausgeglichene und abwechslungsreiche Spiel der ersten beiden Spielabschnitte sollte sich aus Herner Sicht leider nicht auch im letzen Abschnitt fortsetzen. Leipzig machte im letzten Durchgang Druck und ging schnell bis auf 6:4 in Führung, ehe Nils Liesegang mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend den Rückstand auf 6:5 verkürzen konnte. Die letzten zehn Spielminuten gehörten dann den Gastgebern. Drei weitere Treffer der Leipziger besiegelte letztendlich die Niederlage der Grün-Weiß-Roten.

„Leipzig hat das Spiel bestimmt, meine Mannschaft konnte zwei Drittel sehr gut mithalten. Individuelle Fehler auf unserer Seite und die Abgeklärtheit der Gastgeber haben heute den Ausschlag für die Niederlage meiner Mannschaft gegeben“, bilanziert HEV-Coach Sikorski das Spiel. „Herne hat sich sehr gut verkauft und uns das Leben sehr schwer gemacht. Diese Mannschaft kann und darf man nicht unterschätzen“, findet Leipzigs Trainer Zdenek Travnicek nach dem Spel lobende Worte für den HEV.

Tore: 1:0 (2:09) Wiecki (Potac), 1:1 (3:55) McNevan (Liesegang), 2:1 (5:49) Eichelkraut (Bartell, Felsch), 2:2 Asselin (Liesegang, McNevan), 3:2 (29:51) Bartell (Felsch, Eichelkraut), 3:3 (36:21) Liesegang (McNevan, Asselin), 4:3 (37:07) Witting (Fiedler, Henk), 4:4 (39:45) Fischbach (Fritzmeier, Hrstka), 5:4 (46:45) Kenig (Hoffmann, Funk), 6:4 (48:30) Kasten (Fiedler, Müller), 6:5 (50:13) Liesegang (Müller, McNevan), 7:5 (50:47) Müller (Fiedler, Witting), 8:5 (55:42) Fiedler (Hoffmann, Rohacik), 9:5 (56:21) Kenig (Eichelkraut, Funk). Strafen: Leipzig 10 + 5 + Spieldauer (Felsch), Herne 14 + 10 (Maldonado). Zuschauer: 1045.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Heilbronn, Memmingen und Hannover Indians mit blauem Auge
Oberliga-Play-offs: EC Peiting und Hammer Eisbären sorgen für Überraschungen

​Bereits der erste Play-off-Achtelfinal-Spieltag der Oberliga brachte die Ergebnisse, die sich die Fans dieser Sportart erhofften. Für eine besondere Überraschung so...

Scorpions, Deggendorf und Heilbronn weitere Titelanwärter
Oberliga-Play-offs: Kann Weiden seine Favoritenstellung bestätigen?

​Am heutigen Sonntag beginnen in der Oberliga die Play-offs. Die letzten noch fehlenden Teilnehmer wurden mit den Herner EV Miners, Black Dragons Erfurt, Höchstadt A...

Auftakt der Playoff-Achtelfinals startet am Sonntag
Spielplan für die Oberliga Playoff-Achtelfinals stehen fest

Das Playoff-Achtelfinale der DEB Oberliga ist nun vollständig besetzt, nachdem die Pre-Playoffs in der Oberliga Nord und Süd abgeschlossen wurden....

Nachfolger für John Sicinski
Michael Baindl wird neuer Headcoach der EV Lindau Islanders

​Michael Baindl wird zur kommenden Spielzeit 2024/25 der neue Cheftrainer der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. Der heute 37-Jährige arbeitete zuletzt als Co-...

Rostock und Leipzig ausgeschieden
Herne und Erfurt erreichen Achtelfinale per Sweep

​Die Pre-Play-offs brachten in der Oberliga Nord genau den richtigen Vorgeschmack auf die Play-offs....

Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Dienstag-Spiele sollen abgeschafft werden
Playoffs in der Eishockey-Oberliga beginnen: DEB kündigt bedeutende Änderungen für die nächste Saison an

Die Rahmentermine für die Eishockey-Oberliga-Saison 2024/2025 stehen fest....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....