Niederlage gegen den HSV

Niederlage gegen den HSVNiederlage gegen den HSV
Lesedauer: ca. 1 Minute

120 Zuschauer wollten sich diese Partie nicht entgehen lassen und sahen gerade im ersten Drittel eine überzeugend aufspielende Bremer Mannschaft.

Ohne Michel Merta und Daniel Uracz, dafür mit Tobias Schulte, Lothar Riese und Andreas Eckert in der Verteidigung kamen die Weser Stars schnell zu einem spielerischen Übergewicht. Brian Krajewski erzielte in der achten Spielminute den verdienten Führungstreffer. Und die Weser Stars setzten nach. Knapp 19 Minuten waren gespielt, als Tim Maier auf Zuspiel von  Igor Schön auf 2:0 erhöhte.

35 Sekunden waren im zweiten Drittel gespielt, als der Hamburger Aldis Abolins auf 1:2 verkürzte. Abolins erzielte in der 46. Minute auch den ersten Treffer im Schlussabschnitt zum 2:2-Ausgleich. Marc Meinhardt nutzte in der 50. Minute eine unübersichtliche Situation vor dem Hamburger Tor zum erneuten Führungstreffer. Vier Minuten später war es erneut Marc Meinhardt, der zur 4:2-Führung abschloss. Nun folgten aus Bremer Sicht sechs unglaubliche Minuten. In eigener Unterzahl nutzten die Hamburger Unstimmigkeiten im Bremer Spiel und führten zwei Konter erfolgreich zum Abschluss. Zwei Minuten vor Schluss erzielte dann John Darren Laudan den 4:5-Endstand.

Am kommenden Freitag gastieren die Wedemark Scorpions zum letzten Testspiel im Paradice. Spielbeginn ist 20 Uhr.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
3:2 in regulärer Spielzeit
Blue Devils Weiden siegen beim Nordmeister

​War dies bereits die Vorentscheidung? Südmeister Blue Devils Weiden nahm die hohe Hürde in Mellendorf und gewann beim amtierenden Nord-Champion Hannover Scorpions m...

3:1 gegen die Hannover Scorpions
Blue Devils Weiden starten Oberliga-Finalserie mit Sieg

​Eines muss man vorwegnehmen: Es ist schade, dass nur eines dieser beiden Oberliga-Topteams in die DEL2 aufsteigt. Beide zeigten ein Spiel auf zweitklassigem Niveau,...

Louis Eisenhut wechselt von Deggendorf zum ECDC
Neue Nummer eins in Memmingen: Bastian Flott-Kucis kommt aus Essen

​Nach den Abgängen von Marco Eisenhut und Leon Meder können die Indianer nun ihre Neuzugänge im Indianer-Tor vorstellen. Mit Bastian Flott-Kucis haben die Memminger ...

Import-Trio komplett
Antonin Dusek verlängert Vertrag beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC geht mit Antonin Dusek als drittem Importstürmer auch in die kommende Spielzeit. Für den Mittelstürmer wird es die dritte Saison in der Festung ...

Neuzugang aus Essen
Dennis Reimer ist erster Neuzugang der Icefighters Leipzig

​Stürmer Dennis Reimer verstärkt den Eishockey-Oberligisten KSW Icefighters Leipzig ab der kommenden Saison. Der 30-Jährige wechselt vom Ligakonkurrenten ESC Wohnbau...

Verteidiger wechselt von Halle nach Herford
Nick Walters nächster Neuzugang der Ice Dragons

​Der Herforder EV präsentiert mit dem Deutsch-Kanadier Nick Walters den nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Der 29-jährige Verteidiger wechselt vom Ligakonku...

Beide Halbfinalserien endeten 4:1
Oberliga-Traumfinale Weiden – Scorpions ist perfekt

​Manch Oberligafan hatte es sich gewünscht, aber es sollte in dieser Saison einfach nicht sein. Dass es eine Überraschung gibt und eine oder zwei Mannschaften im Pla...

Erster Neuzugang
Markus Lillich kehrt nach Memmingen zurück

​Der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Mit Markus Lillich kehrt ein gebürtiger Memminger aus der DEL2 zurück an se...