Niederlage bei den Bulls

3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim3:0-Erfolg gegen die Starbulls Rosenheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Freitagabend musste der Herner EV ohne Punkte, mit einem gesperrten und einem weiteren verletzten Spieler die Rückreise ins Ruhrgebiet aus der Saalestadt antreten. Beim ESC Halle 04 unterlag das Team mit 1:3.

Das Spiel des HEV begann gut und vielversprechend. Patrick Asselin brachte die Mannschaft von Trainer Krystian Sikorski in Führung. Allerdings sollte dies das einzige Mal bleiben, an dem die Herner den guten Bulls-Keeper überwinden konnten. Herne machte in den beiden ersten Dritteln der Partie zu wenig und ließ die Hausherrn gewähren. Das dritte Drittel reichte nicht mehr aus, um nochmal erfolgreich in das Spiel zurückzufinden. Fader Beigeschmack der Partie: Sven Linda fiel bereits Mitte des ersten Drittels aus und musste mit Schmerzen in der Schulter noch während der Begegnung ins Krankenhaus gefahren werden.

Resultat nach dem Röntgen: Schultereckgelenkssprengung. Da sich Danny Fischbach eine Spieldauerdisziplinarstrafe einfing, ist der HEV-Crack für ein Spiel gesperrt.

Am Sonntag sind die Eisbären Berlin Juniors zu Gast beim HEV. Gespielt wird um 18:30 Uhr in der Scania-Arena in Duisburg. Neben Thomas Schenkel, Michael Rimbeck wird dann auch Jan Taube zum ersten Mal die Jungs um Kapitän Christian Müller unterstützen. Drei Busse (150 Plätze) werden zur Verfügung stehen, um Fans nach Duisburg zu befördern. Abfahrt ist um 16:30 Uhr an der Eishalle; Reisekosten: drei Euro.

Jonas Schwarzfischer verlängert bei den Riverkings
Leon Lilik wechselt zum HC Landsberg

​Mit Leon Lilik kann der HC Landsberg den ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Der 25-jährige Verteidiger wechselt von den EXA Icefighters Leipzig ...

36-Jähriger macht weiter
Martin Heinisch bleibt den Blue Devils Weiden treu

​Die Kaderplanung der Blue Devils Weiden für die neue Saison geht mit großen Schritten voran. Martin Heinisch wird auch in der nächsten Saison für die Weidener auf T...

4:2 im fünften Finalspiel bei den Hannover Scorpions
Selber Wölfe sind Deutscher Oberligameister 2021

​Nach einem äußerst spannenden Spiel in einer ebenso spannenden Oberliga-Finalserie setzten sich die Selber Wölfe bei den Hannover Scorpions mit 4:2 (2:1, 1:0, 1:1) ...

Neuzugang aus Deggendorf
Passau Black Hawks nehmen Allrounder Sergej Janzen unter Vertrag

​Die Passau Black Hawks und Sergej Janzen haben sich auf eine Zusammenarbeit zur Oberliga-Saison 2021/22 geeinigt. Der 34-Jährige ging seit 2015 für den Nachbarn und...

Außenstürmer kommt aus der 2. Liga Tschechiens
Matej Pekr besetzt erste Kontingentstelle beim ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen hat eine Schlüsselstelle im Kader mit dem Tschechen Matej Pekr besetzt. Der 33 Jahre alte Außenstürmer gilt als überaus starker Scorer und soll i...

Ein Verteidiger bleibt, ein Verteidiger geht
Lubos Velebny macht beim EV Füssen weiter

​Der Eissportverein Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Dabei handelt es sich um eine wichtige Vertragsverlängerung, aber auch um einen Abgang. Routine p...

EXA Icefighters Leipzig holen junges Allround-Talent
Patrick Demetz wechselt von Krefeld nach Leipzig

​In den letzten Tagen vermeldeten die Verantwortlichen des Krefelder EV den Abgang von Patrick Demetz. Der Deutsch-Italiener wurde unter anderem mit den folgenden Wo...

Weidekamp gegen Hannover Scorpions Spieler des Tages
Selber Wölfe erzwingen mit Shutout fünftes Oberliga-Finalspiel

​Diese Oberligafinalserie gibt alles, was man von einem solchen Duell erwarten kann. Viel Kampf, auch technisch top, alles in einem dramatischen Gewand und am Ende, ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Oberliga Süd Playoffs