Nicht chancenlos beim haushohen Favoriten

Peiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig SelbstvertrauenPeiting: Zweite Nullrunde - Zu viel Respekt und zu wenig Selbstvertrauen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Weihnachtliche Ruhe ist bekanntlich im Eishockeysport nur von kurzer Dauer. Beim EC Peiting ist nur am Heiligabend trainingsfrei, denn bereits am zweiten Feiertag (Samstag, 20 Uhr) steht beim Herner EV das erste von drei Spielen innerhalb von fünf Tagen auf dem Programm. „Wir trainieren nur locker“, fährt ECP-Coach Leos Sulak die Belastung in den Übungseinheiten deshalb zurück.

Zum Spitzenspiel beim Tabellenführer, der seine Heimspiele in Gelsenkirchen austrägt, kann der Peitinger Trainer sein stärkstes Team aufbieten. Nur hinter dem Einsatz von Thomas Zeck, der möglicherweise aus beruflichen Gründen absagen muss, steht ein Fragezeichen. Zudem kann der ECP mit ziemlicher Sicherheit auch auf Stefan Horneber zurückgreifen. „Wir haben uns geeinigt“, hat es für die Peitinger nach Angaben von Sulak also doch noch ein Weihnachtsgeschenk in Form eines neuen Torhüters gegeben. Ob der 22-Jährige ehemalige DEL-Goalie sein Debüt gegen Herne geben wird, hängt jetzt von den Formalitäten ab. Nur wenn sein Pass rechtzeitig vorliegt, wird Horneber die Reise in den Ruhrpott mitmachen. Gleich zu Saisonbeginn gastierten die Peitinger bereits bei den Kreuzrittern. Punkte gab es bei der 2:4-Niederlage zwar keine, dafür gab es aber gute Kritiken für den Auftritt. Die fielen beim Gastspiel der bisherigen Crusaders im Oberland vor drei Wochen noch besser aus. Beim 8:2-Erfolg fügte der ECP den Spitzenreiter seine bis dato höchste Saisonpleite zu.

Ungeachtet des Vorgeplänkels und des letzten Ergebnisses sieht Sulak die Ruhrpottler in der Favoritenrolle. „Die haben ein Zweitligafähiges Team“, meint der ECP-Trainer. Vor allem auf die beiden Stürmer Shawn McNeill (36 Punkte) und Mark Kosick (34 Punkte) sollten seine Spieler ein waches Auge werfen. Auch die Statistik spricht für die Crusaders, die erst dreimal verloren und die bei den erzielten Toren, den Gegentreffern und im Überzahlspiel die besten Werte der Liga aufweisen. „Wenn wir die schlagen wollen, muss alles klappen“, sagt Sulak, der sein Team aber nicht chancenlos sieht. „Dann muss aber die Chancenverwertung besser sein als zuletzt in Landsberg, denn viele werden wir nicht bekommen.“

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb