Neuwieder Abwehr lädt Zajonc zum Toreschießen ein

Bären basteln am personellen FeinschliffBären basteln am personellen Feinschliff
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Als kleine Hommage an die derzeit größten deutschen Volksfeste, das Münchner Oktoberfest und die Cannstadter Wasen, bleibt die Neuwieder 6:7 (3:2, 2:2, 1:2)-Niederlage gegen Klostersee nach Penaltyschießen den Zuschauern in Erinnerung. Sie mussten sich im Neuwieder Icehouse wie in einer Schießbude auf der Kirmes vorgekommen sein. SCM-Coach Trainer Fred Carroll erinnerten die 65 Minuten an ein Tischtennisspiel - zumindestens mit einem geordneten Eishockeyspiel hatte die Begegnung wenig zu tun. Endlich funktioniert bei den Bären das Offensivspiel, dafür hakt es in der Abwehr. Kein Wunder, wenn die nominell besten und drittbesten Neuwieder Verteidiger (Ladislav Strompf und Harry Kulczynski) aus Verletzungsgründen nicht zur Verfügung standen. Dennoch waren die Neuwieder im Abwehrverhalten von allen guten Geistern verlassen, was Trainer Carroll zu einer harschen Kritik besonders an Niklas Bovenschen veranlasste. Carrolls Ausführungen in der Pressekonferenz über den 18-Jährigen wirkten für viele Anwesenden überzogen, dennoch hatte der Neuwieder Übungsleiter vom Grundsatz recht. Gerade in solchen Spielen wie Klostersee bietet sich für den Junioren-Nationalspieler die ideale Plattform, um seinen Status im Kader zu verbessern. Das gelang Bovenschen in keinster Weise. Aber auch weitere Mitspieler bekamen ihr Fett weg. Beispiel Ingo Angermann. Carroll: "Ich sagte ihm, er solle den Elfer von Klostersee immer verfolgen, zur Not bis auf die Toilette. Er sagte, in Ordnung Trainer. 30 Sekunden später hatten wir das Tor kassiert, die Nummer elf stand frei, Angermann stand meilenweit weg." Aus diesem Anlass ließ er die Bären in der Endphase nur noch mit zwei Reihen spielen, um wenigstens einen Punkt zu retten. Das Vertrauen in den zweiten Anzug ist vorerst weg. Carroll hatte schon in den Tagen zuvor Kritik an die Spieler aus der zweiten Reihe geübt und fühlte sich nach dem Abwehrdesaster gegen die Grafinger bestätigt. "Wenn ich 19 oder 20 wäre, kann ich die Oberliga nur als Durchgangsstation ansehen. Unsere Jungen verstehen das nur als Job. Nach dem Training gehen sie nach Hause. Wenn ich ehrgeizig bin, mache ich freiwillige Übungen um voranzukommen." Dennoch gab`s bei der Galashow von Petr Zajonc (vier Tore plus entscheidender Penalty verwandelt) auch Lichtblicke im Neuwieder Kader. Janne Kujala feierte einen ebenso glänzenden Einstand wie Todd Johnson fünf Tage zuvor. Zwei Tore und zwei Vorlagen gingen auf das Konto des heimgekehrten Finnen, der "den Neuwiedern etwas zurückzahlen will" (Kujala), weil der SC Mittelrhein im Vorjahr auch nach der langwierigen Verletzung zu Kujala stand. Jetzt, da der Angreifer fit ist, scheint der wahre Kujala zum Vorschein zu kommen. Mit vier Scorerpunkten hat er fast schon ein Drittel der Punkte aus der gesamten Vorsaison erreicht. An dem 21-Jährigen sollten sich seine jungen Neuwieder Mitspieler nach Carrolls Kritik ein Beispiel nehmen. Tore: 0:1 (3.) Zajonc (Ruprecht/Nickel - 5:4), 1:1 (4.) Kujala (Leinonen/Kopitz), 1:2 (5.) Zajonc (Porak), 2:2 (12.) Gomow (Majer/Leinonen - 5:4), 3:2 (12.) Majer (Gomow/Kujala), 3:3 (25.) Wieser (Sauter), 4:3 (27.) Kopitz (Elzner - 6:5), 4:4 (32.) Zajonc (Porak/Sicorschi), 5:4 (35.) Leinonen (Kujala - 5:4), 6:4 (46.) Kujala (Majer/Gomow), 6:5 (48.) Rohm (Ruprecht/Weibler), 6:6 (53.) Zajonc (Ruprecht/Hochhäuser), 6:7 (65.) Zajonc (Penalty). Stafminuten: Neuwied 12, Klostersee 8. Schiedsrichter: von der Fenn. Zuschauer: 879. (lim)

Alle drei Dienstagsspiele gehen an die Gäste
Crocodiles Hamburg schocken Hannover Indians am Pferdeturm

​Die ersten drei der fünf Nachholspiele in dieser Woche gingen durchweg an die Gäste. Die größte Überraschung brachten dabei die Crocodiles Hamburg zustande, die nac...

1:3 gegen den EC Peiting
Starbulls Rosenheim kassieren dritte Niederlage in Folge

​Die Starbulls Rosenheim haben das Nachtragsspiel in der Oberliga Süd gegen den EC Peiting am Dienstagabend 1:3 verloren. Damit bleiben die Rosenheimer Eishockeyspie...

Das Lazarett ist angewachsen
Vorzeitiges Saisonaus für vier Spieler der Icefighters Leipzig

​Die EXA Icefighters Leipzig geben einen Zwischenstand aus dem Lazarett. Nachdem das Saisonende von Ryan Warttig bereits zu Beginn des neuen Jahres bekannt gegeben w...

Youngster gibt Zusage
Nicolas Strodel bleibt beim HC Landsberg

​Beim virtuellen Fanstammtisch des HC Landsberg am Montagabend hat Teammanager Michael Oswald eine erste Personalie für die neue Saison verkünden. Nicolas Strodel wi...

Heimspiel am Dienstag
Starbulls gegen Peiting: Zwei Teams unter Zugzwang

​Am Dienstag empfangen die Starbulls im ROFA-Stadion den um die direkte Playoff-Achtelfinal-Qualifikation kämpfenden EC Peiting (19:30 Uhr, live auf Sprade TV). ...

Indians nähern sich Halle – Erfurt überholt Leipzig
Tilburg Trappers jetzt alleiniger Scorpions-Verfolger

​Auch wenn die Hannover Scorpions in der Oberliga Nord aus Pandemiegründen erneut aussetzen mussten, eines ist für sie jetzt gewiss. Aus dem Verfolgerzweikampf haben...

Langersehnter Sieg gegen Passau
Volle Wochenend-Ausbeute für den ECDC Memmingen

​Der ECDC Memmingen feiert den zweiten Sieg am Wochenende. Nach dem Erfolg gegen den SC Riessersee schlugen die Indians auch Angstgegner Black Hawks Passau mit 6:2 (...

Sieg im Penaltyschießen
Deggendorfer SC ringt den EC Peiting nieder

​Der Deggendorfer SC gewann am Sonntagabend auch sein zweites Heimspiel des Wochenendes. Trotz zwei Tore Rückstand gab das Team von Trainer Chris Heid nicht auf, gli...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 23.02.2021
Hannover Indians Indians
1 : 2
Crocodiles Hamburg Hamburg
Krefelder EV Krefeld
1 : 3
Black Dragons Erfurt Erfurt
EG Diez-Limburg Limburg
3 : 6
Tilburg Trappers Trappers
Mittwoch 24.02.2021
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Herner EV Herne
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Freitag 26.02.2021
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herforder EV Herford
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Herner EV Herne
- : -
Hannover Indians Indians
Saale Bulls Halle Halle
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Sonntag 28.02.2021
Black Dragons Erfurt Erfurt
- : -
Herforder EV Herford
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
Hammer Eisbären Hamm
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Hannover Indians Indians
- : -
Saale Bulls Halle Halle
Krefelder EV Krefeld
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig

Oberliga Süd Hauptrunde

Dienstag 23.02.2021
Starbulls Rosenheim Rosenheim
1 : 3
EC Peiting Peiting
Freitag 26.02.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
EV Lindau Lindau
- : -
SC Riessersee Riessersee
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Sonntag 28.02.2021
EV Füssen Füssen
- : -
HC Landsberg Riverkings Landsberg
EC Peiting Peiting
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
ECDC Memmingen Memmingen
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
Selber Wölfe Selb
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim