Neuwied: Bären voll im Soll

Bären basteln am personellen FeinschliffBären basteln am personellen Feinschliff
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem 7:1 Sieg des SC Mittelrhein-Neuwied (3:0/3:1/1:0)

gegen die Eisbären Juniors Berlin und dem damit verbundenen Sechs –Punkte -

Wochenende sind die Bären in der Meisterrunde voll im Soll.

Die Gäste aus der Hauptstadt sind zunächst sehr gut in das

Spiel gestartet und es dauerte etwa 10 Minuten, ehe die Bären ihr Spielsystem

gefunden hatten – und das sofort entscheidend. Zwischen der 12. und 14.

Spielminute erzielten die Hausherren drei Tore und stellten die Weichen auf

Sieg.

Ein noch schnellerer Doppelpack binnen von 22 Sekunden ließ

die Bären im Mittelabschnitt sogar auf 5:0 davon ziehen – das Spiel war zu

diesem Zeitpunkt also längst entscheiden. Doch dann hörten die Bären auf,

Eishockey zu spielen und beschränkten sich auf das Nötigste. In dieser Phase

kamen die Jungbären zum einzigen Treffer der Partie. Kurz vor Drittelende

fasste sich Justin Davis ein Herz und netzte zum 6:1 ein.

Das Schlussdrittel war dann eigentlich nur noch ein besseres

Trainingsspiel. Berlin hatte nichts mehr entgegen zu setzen. Sehenswerter

Abschluss des Spiel war dann das tolle Tor zum 7:1 durch Moritz Schmidt.

Stimmen zum Spiel:

Fred Carroll: „Ich bin mit dem Wochenende sehr

zufrieden. Gegen Heilbronn haben wir schon klasse gespielt, aber in Ravensburg

haben wir das noch toppen können. Heute haben wir unsere Pflicht erfüllt und

sind nun für die Berliner Woche gut gerüstet.“

Jeff Tomlinson: „Das war bisher das schlechteste

Spiel meiner Mannschaft in der Meisterrunde. Aber am Dienstag beim Rückspiel

werden die Karten neu gemischt. Es werden vier Spieler aus der DEL dazu kommen

und einige Spieler von heute werden sich nicht auf dem Spielberichtsbogen

finden.“


Torfolge:

1:0 (12.) Stärk (Mulock, Davis); 2:0 (14.) Kopitz (Hergt);

3:0 (14.) Davis (Kulczynski 4-5); 4:0 (26.) Majer (Stolikowski); 5:0 (26.) Kopitz (Hrstka,

Schmidt); 5:1 (29.) Fiedler (Schenkel, Tepper); 6:1 (39.) Davis (Stärk); 7:1

(58.) Schmidt (Hergt, Kopitz)


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Rückkehr an erste Station in Deutschland
Dominik Piskor kehrt nach Bayreuth zurück

Die Bayreuth Tigers haben den 31-jährigen Dominik Piskor für die kommende Saison vom EV Duisburg verpflichtet....

23-jähriger Stürmer kommt von Starbulls Rosenheim
Bastian Eckl wechselt zu den Bietigheim Steelers

DEL2-Absteiger Bietigheim Steelers hat mit Bastian Eckl einen jungen Stürmer verpflichtet, der bereits über DEL-Erfahrung verfügt und sich bei den Schwaben weiter en...

Verteidiger-Talent kommt von Aufsteiger Weiden
Memmingen verpflichtet Alessandro Schmidbauer

Der nächste Neuzugang für die Indians ist unter Dach und Fach. Der ECDC Memmingen verpflichtet mit Alessandro Schmidbauer einen jungen und talentierten Defensivakteu...

Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Eppu Karuvaara neu im Team
Ein Finne für die Saale Bulls Halle

​Der Oberligist Saale Bulls Halle hat einen finnischen Spieler unter Vertrag genommen. Neu im Team ist Eppu Karuvaara....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

Verteidiger geht in die fünfte HEV-Saison
Dennis König bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Dennis König die nächste Kadernews für die kommende Saison. Der 24-jährige Verteidiger geht somit in sei...

In der abgelaufenen Saison bereits 14 Partien für Herne bestritten
Bürgelt wird fester Bestandteil des Herner EV

Oberligist Herner EV hat den 19-jährigen Stürmer Benedikt Bürgelt fest für die kommende Spielzeit verpflichtet....