Neuwied: Bären starten mit Niederlage in die Meisterrunde

Bären basteln am personellen FeinschliffBären basteln am personellen Feinschliff
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Satz mit X – das war wohl nix“, so könnte der erste Spieltag der Meistergruppe A aus Sicht des SC Mittelrhein-Neuwied umschrieben werden. Bei den Star Bulls Rosenheim unterlagen die Bären in einem durchschnittlichen Spiel am Ende mit 3:5.

Nachdem in der ersten Minute gleich eine Strafzeit gegen die Gastgeber verhängt wurde, folgte in der 3. Minute die erste Hinausstellung gegen die Bären. Und das wussten die Rosenheimer sofort durch das 1:0 zu nutzen. Mit zunehmender Spieldauer erhöhten die Bären den Druck und konnten in der 15. Minute ebenfalls in Überzahl (Krüger saß für 2+2+2+10 draußen) ausgleichen.

Neun Sekunden vor dem Drittelende dann erneute Strafe gegen die Truppe von Fred Carroll. Somit starteten die Star Bulls in numerischer Überzahl in den Mittelabschnitt und erzielten prompt die erneute Führung. Überhaupt schien das Unterzahlspiel beider Teams nicht konsequent genug zu funktionieren. Denn das 3:1 der Rosenheimer fiel im Power-Play– genau wie der zwischenzeitliche Anschlusstreffer der Neuwieder.

Der eigentliche Genickbruch der Bären erfolgte dann durch einen Doppelschlag binnen von 16 Sekunden, womit die Gastgeber auf 5:2 davonzogen.

Das 5:3 in der 56. Spielminute war dann leider nur noch Ergebniskosmetik.

Torfolge:

1:0 Mondi Hilger; 1:1 Justin Davis; 2:1 Thomas Brandstädter; 3:1 Jeremy Stasiuk; 3:2 Janne Kujala; 4:2 Mondi Hilger; 5:2 Drechsler; 5:3 Janne Kujala

Strafzeiten: Rosenheim: 24 Minuten + 10 Disziplinarstrafe für Krüger

Neuwied: 18 Minuten + 10 Disziplinarstrafe für Leinonen, Hrstka und

Majer

Neuzugang aus Essen
Herner EV verpflichtet Stürmer Valentin Pfeifer!

​Der Herner EV hat sich zur kommenden Saison die Dienste von Valentin Pfeifer gesichert. Der junge Stürmer wechselt vom Essener Westbahnhof an den Herner Gysenberg. ...

„Geht dort hin, wo es wehtut“
Deggendorfer SC schnappt sich Stürmer David Kuchejda

​Einen hochklassigen Neuzugang kann der Deggendorfer SC mit der Verpflichtung von David Kuchejda bekanntgeben. Der 32-jährige Außenstürmer wechselt nach mehreren Spi...

Top-Verteidiger bleibt
Schwede Linus Svedlund weiter beim ECDC Memmingen

​Mit Linus Svedlund hat der ECDC Memmingen den Vertrag mit einem Schlüsselspieler um ein weiteres Jahr verlängern können. Der Schwede wurde nach seiner Verpflichtung...

Seit Kindestagen am Kobelhang
EV Füssen verlängert mit Torhüter Andreas Jorde

​Eine ganz wichtige Personalie ist beim EV Füssen unter Dach und Fach. Andreas Jorde hat den Vertrag bei seinem Stammverein um eine weitere Spielzeit verlängert. ...

Seit 2015 dabei
Sergej Janzen bleibt dem Deggendorfer SC erhalten

​Mit Stürmer Sergej Janzen verlängert ein weiterer Spieler, der mittlerweile schon zum Inventar gehört, seinen Vertrag beim Deggendorfer SC. ...

Bittere Woche für das Ruhr-Eishockey – dagegen will Herford hoch
Rückzug in die Regionalliga: Nach Duisburg verlässt auch Essen die Oberliga

​Das Derby zwischen dem EV Duisburg und den Moskitos Essen wird es auch weiterhin geben – allerdings eine Klasse tiefer in der Regionalliga West. Wie berichtet hatte...

Wechsel vom EC Bad Nauheim an den Gysenberg
Junioren-Nationalspieler Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV

​Das große Abwehr-Talent Niklas Heyer wechselt fest zum Herner EV. Der deutsche U19-Nationalspieler kommt vom Kooperationspartner EC Bad Nauheim an den Gysenberg und...

Neuzugänge aus der eigenen Talentschmiede
Starbulls Rosenheim setzen auf den eigenen Nachwuchs

​Starke Perspektiven für den Nachwuchs der Starbulls Rosenheim: Die Verteidiger Benedikt Dietrich und Michael Gottwald, sowie die Angreifer Kilian Steinmann und Phil...