Nauheim verspielt 2:0-Vorsprung

"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz"Rote Teufel" warten noch auf die Lizenz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit 3:5 (2:2, 0:2, 1:1) verloren am Sonntagabend die Roten Teufel Bad Nauheim ihr Heimspiel gegen den Herner EV. „Wir hatten vor allem im ersten Drittel Chancen für zehn Spiele“, haderte EC-Coach Fred Carroll mit der Torausbeute seines Teams, das nach einer 2:0-Führung vergaß nachzulegen. Stattdessen wurde Herne, das mit nur 13 Feldspielern antrat, stärker und egalisierte mit einem Doppelschlag innerhalb von wenigen Sekunden durch Musga und Asselin noch vor der ersten Pause. Danach ging nicht mehr viel bei den Gastgebern, da die Herner körperlich gut dagegen hielten und die sich bietenden Chancen durch zwei Treffer von Liesegang eiskalt ausnutzten. Am Ende kamen die Hausherren nach einem Treffer von Gare nochmal auf 3:4 heran, doch erneut Liesegang machte mit einem Empty-Net-Goal alles klar für die Crusaders, die nun sechs Spiele in Folge ungeschlagen sind.

Tore: 1:0 (1:39) Lavallee (Gare, Hare/5-4), 2:0 (6:49) Eade (Schwab/5-4), 2:1 (14:52) Musga (Rawlyk/4-5), 2:2 (15:18) Asselin (Tegkajew, McNevan), 2:3 (30:07) Liesegang (Asselin, Bader), ,2:4 (36:03) Liesegang (Asselin, Schenkel/5-4), 3:4 (53:18) Gare, 3:5 (58:36) Liesegang (ENG). Strafen: Bad Nauheim 12 + 10 (Ludwig), Herne 24 +10 (Schenkel). Zuschauer: 898.

Nach 9:1-Sieg im Nachholspiel gegen den ECC Preussen Berlin
Tilburg Trappers stehen als Meister der Oberliga Nord fest

​Am 1. Februar 2019 war der ECC Preussen Berlin nicht in der Lage, personell eine spielfähige Mannschaft nach Tilburg zu schicken – am Mittwoch, 20. Februar, war es ...

Der nächste „Hammer“
Spitzenreiter EC Peiting zu Gast beim ECDC Memmingen

​Mit dem Ligaprimus EC Peiting gibt sich das nächste Topteam die Ehre am Hühnerberg. Am Freitag (20 Uhr) wollen die Memminger Indians den Oberbayern den ein oder and...

Publikumsliebling unterschreibt für2019/20
Topscorer Ian McDonald verlängert bei den Selber Wölfen

​Nach der kürzlich erfolgten Vertragsverlängerung von Kapitän Florian Ondruschka für die Spielzeit 2019/20, haben die Verantwortlichen der Selber Wölfe eine weitere,...

Spiele gegen Hannover Scorpions und Crocodiles Hamburg
Rostock Piranhas schielen noch auf Platz sechs

​Am kommenden Wochenende treffen die Rostock Piranhas zunächst zu Hause auf die Hannover Scorpions, ehe es zu den Crocodiles Hamburg geht. ...

Torhüter bleibt am Gysenberg
Björn Linda bleibt weitere zwei Jahre beim Herner EV

​Nach der Vertragsverlängerung von Cheftrainer Danny Albrecht kann der Herner EV nun den ersten Spieler verkünden, der seinen Vertrag für die nächste Saison verlänge...

Rückzug vom Rückzug
Hannes Albrecht läuft wieder für die Icefighters Leipzig auf

​Nach dem Ausfall von Michal Velecky bekommen die Icefighters Leipzig doch noch einmal Zuwachs für ihren Kader. „So richtig daran geglaubt habe ich eigentlich nicht ...

Am Sonntag geht es nach Miesbach
Altmeister EV Füssen zu Gast beim EHC Waldkraiburg

​Am Freitag geht es für den EHC Waldkraiburg ab 20 Uhr in der Raiffeisen Arena gegen den 16-fachen Deutschen Eishockeymeister EV Füssen. Zwei Tage später reist die M...