Nach Niederbayernderby geschwächt gegen EV Landsberg

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gemüter bei den Black Hawks Passau nach der Overtime-Niederlage in Deggendorf haben sich mittlerweile wieder einigermaßen beruhigt, dennoch hat das hitzig umkämpfte Spiel Nachwirkungen. Durch die Spieldauerstrafen gegen Miro Dvorak und Thomas Vogl fehlen Trainer Klaus Feistl den Passauern im Spiel gegen den EV Landsberg 2000 nicht nur zwei Verteidiger, sondern auch zwei Leistungsträger in der Defensive. Gerade Thomas Vogl glänzte in den letzten Wochen auch immer wieder durch Druck von der blauen Linie und konnte mehrere Treffer erzielen. Trotz der glücklichen schnellen Genesung von Matthias Pilz, der bereits am letzten Wochenende wieder eingesetzt wurde, stehen damit den Black Hawks heute nur zwei etatmäßige Verteidigerpaare zur Verfügung.

„Der Verlust der beiden wiegt sehr schwer, doch jetzt müssen eben die jungen Spieler gegen Landsberg Verantwortung übernehmen“, meinte Klaus Feistl zu den Ausfällen. Der Coach wird für die heutige Begegnung auch den einen oder anderen Stürmer in die Verteidigung beordern. Ein Kandidat hierfür könnte Andreas Popp sein. Der Stürmer hat in der laufenden Saison schon einige Male hinten ausgeholfen und seine Sache dabei recht ordentlich erledigt. Von der Papierform her müssen sich die Verantwortlichen der Black Hawks eigentlich keine Sorgen machen. Mit dem EV Landsberg ist der aktuell Tabellenletzte zu Gast. Bislang konnten die Lechstädter nur zwei Auswärtserfolge in dieser Saison verzeichnen. Einen davon allerdings in Passau, als sie die Black Hawks im Penaltyschießen bezwingen konnten. Am vergangenen Wochenende überraschten die Landsberger dann jedoch die ganze Liga, als sie zu Hause die Starbulls Rosenheim mit 4:2 besiegen konnten. Herausragend bei diesem Erfolg war Torhüter Alex Reichlmeir, der eigentlich bei den Junioren das Tor hütet, aber für den enttäuschenden Varian Kirst zwischen die Pfosten geschickt wurde. Der zweite Erfolgsfaktor lag in der Person von Jordie Preston. Der Kanadier wurde von den Verantwortlichen in Landsberg eigentlich schon wegen seiner anhaltenden Formschwäche ausgemustert, da die Vertragsaufhebung dem finanziell ohnehin angeschlagenen Verein zusätzliche Kosten verursacht hätte entschied man dann doch ihn zu behalten. Diese „Beinahe-Kündigung“ scheint sich auch auf die übrigen Kontingentspieler auszuwirken, die ebenfalls ansteigende Form zeigen. Mit vier Punkten am letzten Wochenende haben die Landsberger neues Selbstbewusstsein getankt, was es den Black Hawks nicht leicht machen wird, dem Heimsieg vom letzten Freitag einen weiteren hinzuzufügen.

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

4:1 gegen die Selber Wölfe
Starbulls Rosenheim erzwingen Sonntagskrimi um den Finaleinzug

​Die Starbulls Rosenheim haben das vierte Spiel der Play-off-Halbfinalserie der Oberliga Süd gegen die Selber Wölfe am Freitagabend im ROFA-Stadion mit 4:1 gewonnen,...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb