Nach Niederbayernderby geschwächt gegen EV Landsberg

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Gemüter bei den Black Hawks Passau nach der Overtime-Niederlage in Deggendorf haben sich mittlerweile wieder einigermaßen beruhigt, dennoch hat das hitzig umkämpfte Spiel Nachwirkungen. Durch die Spieldauerstrafen gegen Miro Dvorak und Thomas Vogl fehlen Trainer Klaus Feistl den Passauern im Spiel gegen den EV Landsberg 2000 nicht nur zwei Verteidiger, sondern auch zwei Leistungsträger in der Defensive. Gerade Thomas Vogl glänzte in den letzten Wochen auch immer wieder durch Druck von der blauen Linie und konnte mehrere Treffer erzielen. Trotz der glücklichen schnellen Genesung von Matthias Pilz, der bereits am letzten Wochenende wieder eingesetzt wurde, stehen damit den Black Hawks heute nur zwei etatmäßige Verteidigerpaare zur Verfügung.

„Der Verlust der beiden wiegt sehr schwer, doch jetzt müssen eben die jungen Spieler gegen Landsberg Verantwortung übernehmen“, meinte Klaus Feistl zu den Ausfällen. Der Coach wird für die heutige Begegnung auch den einen oder anderen Stürmer in die Verteidigung beordern. Ein Kandidat hierfür könnte Andreas Popp sein. Der Stürmer hat in der laufenden Saison schon einige Male hinten ausgeholfen und seine Sache dabei recht ordentlich erledigt. Von der Papierform her müssen sich die Verantwortlichen der Black Hawks eigentlich keine Sorgen machen. Mit dem EV Landsberg ist der aktuell Tabellenletzte zu Gast. Bislang konnten die Lechstädter nur zwei Auswärtserfolge in dieser Saison verzeichnen. Einen davon allerdings in Passau, als sie die Black Hawks im Penaltyschießen bezwingen konnten. Am vergangenen Wochenende überraschten die Landsberger dann jedoch die ganze Liga, als sie zu Hause die Starbulls Rosenheim mit 4:2 besiegen konnten. Herausragend bei diesem Erfolg war Torhüter Alex Reichlmeir, der eigentlich bei den Junioren das Tor hütet, aber für den enttäuschenden Varian Kirst zwischen die Pfosten geschickt wurde. Der zweite Erfolgsfaktor lag in der Person von Jordie Preston. Der Kanadier wurde von den Verantwortlichen in Landsberg eigentlich schon wegen seiner anhaltenden Formschwäche ausgemustert, da die Vertragsaufhebung dem finanziell ohnehin angeschlagenen Verein zusätzliche Kosten verursacht hätte entschied man dann doch ihn zu behalten. Diese „Beinahe-Kündigung“ scheint sich auch auf die übrigen Kontingentspieler auszuwirken, die ebenfalls ansteigende Form zeigen. Mit vier Punkten am letzten Wochenende haben die Landsberger neues Selbstbewusstsein getankt, was es den Black Hawks nicht leicht machen wird, dem Heimsieg vom letzten Freitag einen weiteren hinzuzufügen.

Dritte Kontingentstelle vergeben
Stürmer Bauer Neudecker wechselt zum EV Füssen

​Nach der Erhöhung der Kontingentstellen für die nächste Spielzeit hat der EV Füssen seine Entscheidung getroffen und auch die dritte Position besetzt. An den Kobelh...

Ice Dragons präsentieren sechsten Neuzugang
Dominik Patocka wechselt aus Lindau zum Herforder EV

​Vom Bodensee über Prag nach Ostwestfalen – der Herforder EV präsentiert seinen nächsten Neuzugang für die kommende Saison. Dominik Patocka wechselt vom Süd-Oberligi...

Neuzugang vom DEL-Aufsteiger
Manuel Strodel kommt zu den Starbulls Rosenheim

​Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt vom DEL-Aufsteiger Löwen Frankfurt an die ...

Sebastian Moberg verstärkt die Farmsener
Crocodiles Hamburg verpflichten finnischen Verteidiger

​Die Crocodiles Hamburg haben die zweite von drei Kontingentstellen mit Sebastian Moberg besetzt. Der Verteidiger wechselt vom Herner EV zu den Elbstädtern und unter...

Center wird Deutscher und unterschreibt für drei Jahre
Nardo Nagtzaam wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Mit Nardo Nagtzaam wechselt der Spieler des Jahres der Oberliga Süd 2021/22 vom Ligakonkurrenten EC Peiting zu den Blue Devils. Der 32-jährige Zwei-Wege-Center erhi...

Zuletzt in Selb und Bad Tölz
Pascal Aquin wechselt zu den Hannover Scorpions

​Der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Außenstürmer Pascal Aquin schließt sich dem Oberligisten Hannover Scorpions....

Becker und Elten bleiben
Kooperation zwischen Herner EV und Iserlohn Roosters verlängert

​Der Herner EV und die Iserlohn Roosters werden auch in der Saison 2022/23 zusammenarbeiten. Goalie Finn Becker und Abwehrspieler Nils Elten bleiben am Gysenberg und...

Anton Engel bleibt
Timo Sticha kommt aus Feldkirch zu den Tölzer Löwen

​Mit einer jungen und hungrigen Mannschaft werden die Tölzer Löwen in die neue Saison in der Oberliga Süd gehen. Sehr gut ins Konzept passt da Neuzugang Timo Sticha....

Oberliga Nord Hauptrunde

Oberliga Süd Hauptrunde