Nach der Pause werden Karten neu gemischt

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zunächst geht es für Deggendorf Fire am kommenden Wochenende zum EV Landsberg 2000, bevor der DSC am Sonntag, 21. Februar, ab 18:30 Uhr die Starbulls Rosenheim zu Gast hat.

In Landsberg tritt die Mannschaft von Trainer Norbert Weber auf ein Team, das nach starken Leistungen sogar die Tabellenspitze in Reichweite wähnte, nun aber auch auf Grund von Verletzungsausfällen der Leistungsträger in den letzten Spielen teils herbe Niederlagen einstecken musste und so jetzt auch wieder deutlich in der Tabelle nach hinten auf den sechstenPlatz abgerutscht ist.

Gegen Rosenheim stellt sich alleine von der Tabellenkonstellation her ein ähnlicher schwerer Gegner vor. Die Oberbayern belegen aber „nur“ den vierten Platz, was den eigenen Ansprüchen kaum entsprechen dürfte. Schließlich war man als vermeintlich ärgster Widersacher von Klassenprimus Herne in die Saison gestartet. Acht Punkte beträgt gar schon der Rückstand auf Platz drei und der Tabellenfünfte aus Bad Nauheim lauert nur einen Punkt hinter den Starbulls. Zu verschenken hat die Mannschaft von Trainer Franz Steer also auch in Deggendorf nichts.

Bei Deggendorf hofft man, die Pause zur Regeneration genutzt zu haben. Schließlich waren die Verschleißerscheinungen bei den Leistungsträgern in den letzten Spielen mehr als deutlich, als der Kader zusätzlich durch Ausfälle geschwächt war. Mit neuem Elan und mit Stefan Ortolf als Rückkehrer aus dem Verletztenlager, hofft man bei Fire, wieder an die bereits gezeigten starken Leistungen anknüpfen zu können und auch gegen zwei so starke Gegner Punkte auf der Habenseite zu verbuchen. Dass dies nicht utopisch ist, hat man sich selbst bereits in der aktuellen Saison vorgemacht: Sowohl Landsberg als auch Rosenheim wurden bereits besiegt.

Ein Fragezeichen steht derweil noch hinter dem Einsatz von Adam Gebara. Der Kanadier ist nach seiner Schulterverletzung noch immer nicht zu 100 Prozent schmerzfrei.

Erfurt weiter auf Siegeskurs – irres zweites Drittel am Pferdeturm
Hannover Scorpions lassen sich von Herford kalt erwischen

​Die Scorer, die schon am Freitag sehr erfolgreich waren, schlugen auch am Sonntag zu. Wieder fielen in der Oberliga Nord neun Tore im Schnitt – und diese Ergebnisse...

5:4-Sieg in Passau
Junges EVF-Team entscheidet kurioses Spiel für sich

​So eine Aufstellung hatte der EV Füssen noch nicht. 14 DNL-Spieler, darunter fünf 17-Jährige. Altersdurchschnitt 20,2 Jahre, im Tor 14 Minuten Oberligaerfahrung, dr...

Lindau Islanders gewinnen mit 5:3
Selber Wölfe verspielen Zwei-Tore-Führung

​Die Selber Wölfe mussten sich in der Oberliga Süd auswärts den EV Lindau Islanders mit 3:5 (2:4, 0:1, 1:0) geschlagen geben. ...

Schöne Powerplaytreffer, aber keine Chance auf Punkte
Starbulls Rosenheim unterliegen dem SC Riessersee

​Die Starbulls Rosenheim unterlagen am Sonntagabend im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirchen dem SC Riessersee mit 3:5. ...

Rostock überholt Krefeld
Oberliga Nord: 60 Tore in sechs Spielen

Die Zuschauer, wenn sie denn hätten kommen dürfen, hätten ihre Freude gehabt. Im Schnitt fielen in jeder Partie des Freitags in der Oberliga Nord zehn Tore und bei e...

Last-Minute Sieg
Dezimierter Deggendorfer SC ringt die Islanders nieder

Was für ein Abend im Eisstadion an der Trat – nach den Turbulenzen vor dem Spiel zeigte die Mannschaft von Trainer Chris Heid eine starke Reaktion und drehte einen 1...

„Rote Linien überschritten“
DSC stellt sieben Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb frei

Nachdem die sportliche Leitung des Deggendorfer SC in den letzten Wochen in neue Hände übergegangen ist, wurden sämtliche internen Belange auf Grund der sportlichen ...

Gegen Riessersee „einfach weitermachen“
Nur ein Spiel für die Starbulls Rosenheim

Nur ein Spiel bestreiten die Starbulls Rosenheim in der Oberliga Süd am Wochenende: Am Sonntag treffen die Grün-Weißen im Olympia-Eissportzentrum Garmisch-Partenkirc...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Hauptrunde

Dienstag 09.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Krefelder EV Krefeld
Rostock Piranhas Rostock
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Hammer Eisbären Hamm
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
EG Diez-Limburg Limburg
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Herforder EV Herford
Dienstag 23.03.2021
Krefelder EV Krefeld
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Hannover Indians Indians
- : -
Icefighters Leipzig Leipzig
Saale Bulls Halle Halle
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Dienstag 30.03.2021
Hannover Indians Indians
- : -
Black Dragons Erfurt Erfurt
Herner EV Herne
- : -
Rostock Piranhas Rostock
EG Diez-Limburg Limburg
- : -
Hammer Eisbären Hamm
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Krefelder EV Krefeld

Oberliga Süd Hauptrunde

Sonntag 14.03.2021
Höchstadter EC Höchstadt
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
Blue Devils Weiden Weiden
- : -
EC Peiting Peiting
Deggendorfer SC Deggendorf
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Freitag 12.03.2021
SC Riessersee Riessersee
- : -
EV Lindau Lindau
EHF Passau Black Hawks Passau
- : -
EC Peiting Peiting
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Dienstag 16.03.2021
EV Füssen Füssen
- : -
Deggendorfer SC Deggendorf
Selber Wölfe Selb
- : -
SC Riessersee Riessersee
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
Blue Devils Weiden Weiden
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Höchstadter EC Höchstadt
HC Landsberg Riverkings Landsberg
- : -
EHF Passau Black Hawks Passau
ECDC Memmingen Memmingen
- : -
EV Lindau Lindau