Münchner Fans unterstützen den Nachwuchs - Bereits 4500 Euro gesammelt

Münchner Fans unterstützen den Nachwuchs - Bereits 4500 Euro gesammeltMünchner Fans unterstützen den Nachwuchs - Bereits 4500 Euro gesammelt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Etwa ein halbes Jahr ist er nun alt, der R.E.F.F. – kurz für „Rohrhofer-EHC-Jugend-Förder-Fonds“. Entstanden aus einer Biertischgaudi machten sich ein paar Fans des Oberligisten EHC München auf, Ideen zu entwickeln, um dem eigenen Nachwuchs finanziell unter die Arme zu greifen.



Dass eine gute Nachwuchsarbeit die Grundlage eines erfolgreichen Vereines ist, dürfte hinlänglich bekannt sein. In den letzten Jahren wurde den diversen Münchner Eishockeyvereinen diese allerdings immer abgesprochen – zu Recht. Doch in der bayerischen Landeshauptstadt hat man – noch mehr als in vielen anderen Eishockeystandorten – mit dem größten aller Probleme zu kämpfen: den Kosten für eben diese Nachwuchsarbeit. Denn zurückgreifen kann man nur auf städtische Eisflächen, deren Benutzung sehr viel Geld kostet. Dazu haben auch die Kommunen kein Geld, um die Vereine großartig finanziell zu unterstützen.



Der EHC München nun hatte das Glück, in der abgelaufenen Saison mit der HypoVereinsbank einen Sponsor zu finden, der zukünftig als „Förderer des Nachwuchses“ für eine Linderung des Geldproblems sorgt. Und das ist auch bitter nötig, kann man doch nach stetigem Anwachsen der Jugendabteilung inzwischen sieben komplette Mannschaften vorweisen. Neben dem Engagement der HypoVereinsbank benötigt die Abteilung nichtsdestotrotz natürlich jeden zusätzlichen Euro, um Ausrüstung, Auswärtsfahrten, Eiszeiten etc. zu finanzieren. Und eben dazu beitragen wollen die „Reffer“ mit ihrem Projekt.



Nach diesen nun sechs Monaten, in denen fleißig gesammelt wurde, kann der Fonds nun schon eine stolze und von den Initiatoren nicht für möglich gehaltene Summe von etwa 4500 Euro ausweisen. Mit der Jugendleitung des EHC München hat man sich bereits darauf verständigt, nicht wie ursprünglich geplant, den Betrag einfach auf das Jugendkonto zu überweisen. Vielmehr möchte man den Spendern und Beteiligten ermöglichen, stets über die zweckgebundene Verwendung des Geldes informiert zu sein, indem man bestimmte Rechnungen überweist und dies in geeigneter Form bekannt gibt. Hier sollen auch und in besonderem Maße soziale Aspekte berücksichtigt werden. So erhoffen sich die Reffer auch für die kommende Saison eine Motivation der EHC-Fans, sich auch weiterhin im R.E.F.F. zu engagieren und diese Aktion nicht zu einer einmaligen Geschichte verkommen zu lassen.



Und auch mit der Vereinsführung hat man sich inzwischen verständigt. So wird der R.E.F.F. zukünftig auch von der Vorstandschaft unterstützt – sei es in Form von Aktionen, die gefördert werden sollen oder auch lediglich darin bestehend, dass man Platz im Stadionheft bekommt. Auf diese Art und Weise kann man dann auch endlich potentielle Spender erreichen, die nicht im Internet und im Forum des EHC München vertreten sind. Und ganz nebenbei fördert ein offizielles „Ja“ der Vereinsführung natürlich das Vertrauen der Spender in das Projekt. Deshalb wird man sich auch zukünftig wieder einiges einfallen lassen, wie man den Fonds füllen kann. Erste, konkrete Ideen stehen bereits und warten auf ihre Umsetzung. (Franz Feiner)

4:1 gegen die Hannover Indians
Selber Wölfe stürmen ins Viertelfinale

​Die Selber Wölfe haben das vierte Spiel im Play-off-Achtelfinale gegen die Hannover Indians mit 4:1 (2:1, 1:0, 1:0) gewonnen und stehen damit im Viertelfinale, in d...

Bereits nach vier Spieltagen alle Oberliga-Serien entschieden
Tilburg Trappers, Hannover Scorpions und Selber Wölfe im Viertelfinale

​Zwei der Nord-Favoriten wurden von ihren süddeutschen Gegnern ziemlich geärgert, aber zu einem Sturz hat es dann doch nicht gereicht. Weiden und Lindau zeigten aber...

Der erste Neue
Gianluca Balla wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Gianluca Balla ist der erste Neuzugang der Icefighters Leipzig für die Saison 2019/20. In der vergangenen Saison spielte der Stürmer für die Crocodiles Hamburg. ...

Ehliz und Miguez stürmen weiter für Garmisch
Weitere Vertragsverlängerungen beim SC Riessersee

​Einen neuen Vertrag für die Saison 2019/20 erhalten die Stürmer Aziz Ehliz und Moritz Miguez. Die beiden gehen damit in ihre zweite Saison beim SC Riessersee. ...

Eindeutiges 4:1 gegen Selb
Hannover Indians ziehen sich für drei Tage selbst aus dem Sumpf

​Das war knapp. Noch einmal so ein desaströses Defensivverhalten und die im März beginnende, fünfte Jahreszeit für Eishockeyfans am Pferdeturm hätte ein verheerendes...

Oberliga-Play-offs: Fünf Entscheidungen bereits gefallen
Der Norden entscheidet dritte Serienbegegnung mit 5:3 für sich

​Der Norden hat erstmals einen Spieltag im Play-off-Achtelfinale der Oberliga für sich entscheiden. In diesem Zug schafften die Saale Bulls Halle und der Herner EV b...

Drei Siege in drei Spielen gegen die Moskitos Essen
Starbulls Rosenheim nach 3:2-Heimsieg im Viertelfinale

​Die Starbulls Rosenheim haben auch das dritte Spiel im Play-off-Achtelfinalduell der Oberliga gegen die Moskitos Essen für sich entschieden. Am Dienstagabend behiel...