Moskitos verlieren nach großem Kampf

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Moskitos, die in den Sondertrikots mit den Farben der Stadt Essen antraten, lieferten den Bad Nauheimern einen harten Kampf. Neuzugang Miikka Jäske zeigte sich als deutliche Bereicherung für die Offensive der Moskitos, die Defensive vor dem überragenden Christian Lüttges stand bis auf ganz wenige Ausnahmen sicher. Die Gäste aus Bad Nauheim hatten sich ihren Auftritt in Essen sicher ganz anders vorgestellt, vor allem, als sie in der sechsten Minute durch Janne Kujala in Führung gehen konnten. Die Moskitos ließen sich aber von ihrem Vorhaben, dem Favoriten das Leben schwer zu machen, nicht abbringen. Mit den ersten gefährlichen Angriffen, gerieten die Gäste direkt unter Druck und so ließ der Augleich nicht lange auf sich warten. In der 13.Minute erzielte Alexander Brinkmann das erste Saisontor zum 1:1. Die letzten Minuten des ersten Drittels verbrachten die Moskitos dann in Unterzahl, blieben aber ohne weiteren Gegentreffer.

Im zweiten Abschnitt hielten die Moskitos das Spiel weiter offen und hatten zunächst einige gute Chancen zur Führung, die dann aber die Gäste in der 30.Minute durch Pierre Wex erzielen konnten. In den restlichen Minuten des zweiten Drittels geriet das Team von Trainer Jan Vondracek mächtig unter Druck. Janne Kujala erhöhte in der 39.Minute auf 1:3. Wer jetzt dachte, die Moskitos würden einbrechen, der sah sich im letzten Abschnitt getäuscht.

Die Moskitos gingen mit viel Schwung in den letzten zwanzig Minuten und bekamen gleich die Chance auf den Anschluss. Miikka Jäske wurde bei seinem Alleingang gefoult und bekam einen Penalty zugesprochen. Er scheiterte jedoch mit dem Strafschuss an Markus Keller im Bad Nauheimer Tor. Kurze Zeit später machte es der Finne dann besser, als er erneut alleine vor dem Gästetor auftauchte. Diesmal ließ er mit einem trockenen Schuss Keller keine Chance. Das Spiel war nun in den Schlussminuten wieder offen und mit den Essener Fans im Rücken, wollten die Moskitos unbedingt den Augleich. Leider musste man gerade in der Schlussphase wieder mehrfach Unterzahlspiele absolvieren, so dass sich die Bad Nauheimer über die Zeit retten konnten. Der 2:4 Endstand durch Matthias fiel mit der Schlusssirene in das leere Tor der Moskitos.

„Unser Team hat heute sehr hart gearbeitet, leider sind wir nicht dafür belohnt worden. Ein Punkt war durchaus möglich, aber wir haben am Ende einfach zuviel Unterzahlspiele bekommen, die uns extrem viel Kraft gekostet haben. Wir arbeiten weiter hart und wollen am kommenden Wochenende die ersten Punkte holen. Neuzugang Miikka Jäske hat heute bereits gezeigt, dass wie sehr er uns helfen kann“, so Trainer Jan Vondracek nach dem Spiel.

Tore: 0:1 (6.) Kujala (Stanley, Schwab – PP2), 1:1 (13.) Brinkmann (Grein, Jäske), 1:2 (30.) Wex (Stanley, Lavallee), 1:3 (39.) Kujala (Schwab, Baum), 2:3 (49.) Jäske (Linda, Lüttges), 2:4 (60.) Baldys. Strafen Essen 26 + 10 (Schmitz) + 10 (Sondern), Bad Nauheim 14. Zuschauer: 745.

22-Järhiger kam kurz vor Weihnachten
Torhüter David Heckenberger bleibt bei den EV Lindau Islanders

​Nach der Verlängerung von Verteidiger Patrick Raaf-Effertz können die EV Lindau Islanders die nächste Fortsetzung eines Kontraktes bekanntgeben. Goalie David Hecken...

EVL-Vorsitzender Bernd Wucher: „Wir gehen als Freunde auseinander“
Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege

​Die EV Lindau Islanders und Trainer Gerhard Puschnik gehen getrennte Wege. „Wir gehen als Freunde auseinander“, kommentierte Bernd Wucher, 1. Vorsitzende des EVL, d...

Maximilian Huber verlässt den Oberligisten
Passau Black Hawks verlängern mit Elias Rott

​Die Passau Black Hawks haben den Vertrag mit Angreifer Elias Rott um ein weiteres Jahr verlängert. ...

Tilburg brauchte Verlängerung – Bowles verlängert in Hannover
Oberliga Nord: Alle Favoriten im Schnelldurchlauf im Halbfinale

​Zwei Spiele – zwei Siege. Mit dieser Taktik gingen scheinbar die Favoriten der Oberliga Nord in die erste Runde, denn alle vier kamen weiter. Die Hannover Scorpions...

2:0-Sieg im fünften Spiel gegen Rosenheim
Selber Wölfe ziehen ins Süd-Finale ein

​Eine Play-off-Halbfinalserie, die Werbung für das Eishockey war und keinen Verlierer verdient hatte, entschieden die Selber Wölfe gegen die Starbulls Rosenheim im f...

Vertrag mit dem Kanadier wird nicht verlängert
Wege von Jeff Job und den Herforder Ice Dragons trennen sich

​Eine Herforder Eishockeylegende geht – nach fünf Jahren trennen sich die Wege des Herforder EV und Chefcoach Jeff Job. Der im Mai auslaufende Vertrag mit dem 57-jäh...

Ein Florian bleibt, ein Florian geht
Florian Simon bleibt beim EV Füssen

​Der EV Füssen kann zwei weitere Personalien vermelden. Routinier Florian Simon hat seinen Vertrag am Kobelhang verlängert und wird in seine achte Spielzeit im schwa...

DEB wertet Play-off-Viertelfinalserie für den Herner EV
Saison für die Hannover Indians ist beendet

​Nach einer Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Hannover für die Hannover Indians muss auch die zweite Begegnung im Play-off-Viertelfinale der Oberliga Nord zwi...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

Oberliga Nord Playoffs

Freitag 16.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne
Sonntag 18.04.2021
Herner EV Herne
- : -
Tilburg Trappers Trappers
Crocodiles Hamburg Hamburg
- : -
Hannover Scorpions Scorpions
Dienstag 20.04.2021
Hannover Scorpions Scorpions
- : -
Crocodiles Hamburg Hamburg
Tilburg Trappers Trappers
- : -
Herner EV Herne

Oberliga Süd Playoffs

Freitag 16.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Sonntag 18.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Dienstag 20.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Freitag 23.04.2021
Selber Wölfe Selb
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 25.04.2021
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Selber Wölfe Selb