Moskitos mit breiter Brust zum Topspiel nach Duisburg

Moskitos mit breiter Brust zum Topspiel nach DuisburgMoskitos mit breiter Brust zum Topspiel nach Duisburg
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach der unglücklichen 2:3-Niederlage in der Verlängerung beim ersten Auftritt an der Wedau, wollen die Moskitos diesmal die kompletten drei Punkte aus dem einzigen Spiel am Wochenende mit an den Westbahnhof nehmen.

Präsident Joachim Herden schaut vor dem Spiel zufrieden auf die letzten Wochen zurück, stellt aber auch sofort klar, dass ausruhen nicht in Frage kommt: „Jeder konnte zuletzt sehen, dass wir sehr gut gearbeitet haben. Man hat begonnen uns ernst zu nehmen. Jetzt müssen wir genauso hart weiterarbeiten.“ Mit dem Spiel gegen die Füchse Duisburg kommt es zum Duell mit dem derzeit Tabellenzweiten der Oberliga West. Joachim Herden schätzt die Füchse stark ein: „Mit Duisburg treffen wir auf die derzeit beste Mannschaft der Liga. Dortmund steht zwar noch oben, aber Duisburg besitzt das größere Potential. Wir werden morgen sehen, wie weit wir an der Spitze dran sind.“

Dabei kann Trainer Jari Pasanen im Spiel auf den kompletten Kader zurück greifen. Jan-Niklas Pietsch und Joel Keussen sind vom Pokalspiel mit der U-20-Nationalmannschaft mit guten Leistungen und einem Sieg aus Crimmitschau zurück gekehrt.

Nicht mehr dabei sein wird hingegen Pierre Klein. Von dem Stürmer mussten die Moskitos sich in dieser Woche verabschieden. Der berufliche Werdegang und das intensivierte Training passten nicht mehr zusammen. Dazu Trainer Jari Pasanen: „Pierre Klein hatte immer eine vorbildliche Einstellung. Gerade in der schwierigen Anfangsphase war er trotz beruflicher Belastung immer da und hat für uns alles gegeben. Derzeit passen aber Beruf und das deutlich intensivierte Training, genau wie bei Max Lingemann, nicht zusammen.“

Eine Anreise-Information für die Fans: Ab 19 Uhr ist am Freitag die A59 ab dem Kreuz Duisburg bis Duisburg-Zentrum gesperrt. Fans die mit dem PKW anreisen möchten, wird geraten frühzeitig anzureisen oder über die A3 (Ausfahrt Wedau) den Sportpark Wedau an zu fahren. Wer dennoch über A40 und A59 fahren möchte: Mit Beginn der Sperrung ist eine Umleitung mit rotem Punkt ausgeschildert; das gilt freilich auch für den Rückweg.

Es gibt auch wieder die Möglichkeit einer gemeinsamen Anreise mit der S-Bahn: Abfahrt ist um 17:38 Uhr am Bahnhof Essen-West auf Gleis 4 mit der S1 bis Duisburg-Schlenk in Richtung Solingen.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
41-jähriger kommt vom Herner EV
Tobias Stolikowski wird neuer Head-Coach der Hannover Scorpions

Die Hannover Scorpions haben nach intensiver Suche den Nachfolger von Kevin Gaudet, dessen Zweijahresvertrag nicht verlängert wurde, gefunden. ...

Kanadier spielte mit Connor McDavid im Team
SC Riessersee nimmt TJ Fergus unter Vertrag

Der Kader für die kommende Saison nimmt weiter Form an. Den Verantwortlichen ist es gelungen, den kanadischen Verteidiger TJ Fergus zu verpflichten....

Kapitän der U17-Mannschaft
Jonas Alt rückt in den Oberliga-Kader des Deggendorfer SC auf

Der Deggendorfer SC stattet den erst 16-jährigen Stürmer mit einem Profivertrag aus und hat damit vorerst die Kaderplanungen abgeschlossen. ...

Kommt vom Kooperationspartner Düsseldorfer EG
Philipp Seidel verstärkt die Moskitos Essen

Obwohl der junge Verteidiger höherklassige Angebote hatte, entschied er sich für die Weiterentwicklung bei Oberligist Mosktitos Essen. ...

Planung des Kernkaders vorerst abgeschlossen
Ryley Lindgren schließt sich dem Herforder EV an

Der Herforder Eishockey Verein hat mit dem Kanadier Ryley Lindgren einen weiteren Stürmer für die kommende Saison verpflichtet....

22-jähriger kommt von den Bayreuth Tigers
Marvin Drothen schließt sich den Bietigheim Steelers an

Die Bietigheim Steelers verstärken mit der Verpflichtung des jungen Stürmers ihre Kadertiefe....

21-Jähriger kommt vom Herforder EV
Nicklas Müller wechselt zum Herner EV

Der Oberligist verpflichtet mit dem Nachwuchstalent einen variabel einsetzbaren Akteur....

Weiteres Verteidigertalent für die Rebels
Stuttgart Rebels nehmen Maurice Müller unter Vertrag

Der 20-jährige geht bei den Stuttgart Rebels in seine erste komplette Oberliga-Saison und soll sich dort weiterentwickeln....