Modus steht nach ESBG-Tagung – Viel Spaß beim Spielfest

Überraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im TestÜberraschungserfolg in Leipzig - Liesegang im Test
Lesedauer: ca. 1 Minute

Arbeitsteilung war am Wochenende von den Verantwortlichen der Revier Löwen Oberhausen gefordert. Während Vorsitzender Andreas Prinz ein Sponsorengespräch in Berlin führte und zu einer Sondersitzung der ESBG nach München reiste, tummelte sich der restliche Vortand zusammen mit dem Management-Duo Lars Gerike und Christoph Jahns beim Spiel- und Sportwochenende in Sterkrade. Eines war allen gemeinsam, die Zufriedenheit mit den Ergebnissen ihrer Arbeit.

Die Torwand auf dem Festplatz in Sterkrade sehr gefragt und im Tagesverlauf tummelten sich dank der Schminkaktion auch immer mehr kleine Löwen. „Es war wieder ein tolle Sache“, freute sich Christoph Jahns. „Die Fans und anderen Besucher waren sehr interessiert, etwas über unsere Arbeit und unsere Planung zu erfahren und drücken uns mächtig die Daumen, dass wir am Sonntag die Lizensierungsunterlagen abschicken können.“

Die ESBG hatte derweil alle Vereine, die sich sportlich für die Oberliga qualifiziert haben, zur Sitzung nach München geladen. „Es war ein sehr konstruktives Treffen, das allen Vereinen nun im Hinblick auf die endgültige Gestaltung der Lizensierungsunterlagen klare Rahmendaten lieferte“, freute sich Andreas Prinz. Von den Gesellschaftern wurde folgendes Modell verabschiedet:

Zunächst treten alle Mannschaften, die eine Lizenz erhalten – nach der Nachmeldung von Baden-Württemberg-Meister Mannheimer ERC gibt es 23 Bewerber - in einer Einfachrunde gegeneinander an. Spielen in der kommenden Saison mehr als 21 Teams in der Oberliga, ermitteln die Tabellenplatzierten 1-10 in einer weiteren Einfachrunde die acht Teilnehmer der Play-offs um die beiden Aufstiegsplätze. Die Mannschaften von Platz 11 abwärts spielen in zwei Gruppen eine Einfachrunde. Die Gewinner der Runden bleiben in der Oberliga. Die anderen Mannschaften steigen in die zur Saison 2006/07 neu geschaffene Regionalliga Süd oder die entsprechende norddeutsche Regionalliga ab. Spielen weniger als 21 Mannschaften in der Oberliga, ist die Meisterrunde eine Platzierungsrunde mit nur acht Teams und steigen aus der Abstiegsrunde so viele Teams auf, dass in der Saison 2006/07 die Oberliga mit mindestens 14 Mannschaften spielen kann.

Außerdem wurde darüber diskutiert, dass die Teams in der Oberliga maximal drei Kontingentspieler einsetzen dürfen. Eine endgültige Entscheidung fällt hier auf der nächsten ESBG-Sitzung.

Auch Maximilian Meier verlängert
Torhüter-Trio des EV Füssen bleibt komplett

​Andreas Jorde, Benedikt Hötzinger und nun auch Maximilian Meier: Der EV Füssen kann erneut auf sein starkes Torhüterteam vertrauen, das bereits in den letzten drei ...

Offensivabteilung des SC Riessersee wächst
Alexander Eckl kommt von den Füchsen Duisburg

​Der SC Riessersee hat einen weiteren Stürmer unter Vertrag genommen. Alexander Eckl kommt aus der Oberliga Nord von den Füchsen Duisburg, die sich freiwillig in die...

Verteidiger bestreitet dualen Weg und unterschreibt mehrjährig
EV Lindau Islanders präsentieren Neuzugang Fabian Birner

​Nach den Verlängerungen mit Spielern aus dem Kader der letztjährigen Saison präsentieren die EV Lindau Islanders nun ihren ersten Neuzugang der kommenden Spielzeit....

Kontaktpersonen in Quarantäne
Positiver COVID-19-Fall beim Deggendorfer SC

​Am gestrigen Mittwoch, 5. August, erreichte den Deggendorfer SC die Nachricht, dass eine Person aus dem nahen Umfeld positiv auf COVID 19 getestet wurde. Daraufhin ...

Zuvor in Essen auf dem Eis
Julian Airich bleibt bei den Hannover Scorpions

​Der erst Mitte der vergangenen Saison von den Essener Moskitos zu den Hannover Scorpions gewechselte Julian Airich wird auch in der kommenden Saison das Team der We...

Letztes Puzzleteil gefunden
Chase Schaber kommt zum Deggendorfer SC

​Mit der Besetzung der zweiten Ausländerposition mit dem Kanadier Chase Schaber hat der Deggendorfer SC seine Kaderplanung für die kommende Saison vorerst abgeschlos...

Nach starker Premieren-Saison
Ondrej Zelenka stürmt weiterhin für den EV Füssen

​Chance erhalten, Chance genutzt. So kompakt lässt sich die letzte Spielzeit in der Oberliga für Ondrej Zelenka zusammenfassen. Das Nachwuchstalent wurde fest in den...

Hamburg Jung zurück im Farmsener Jersey
Crocodiles Hamburg verpflichten Louis Habel

​Die Crocodiles Hamburg haben Verteidiger Louis Habel verpflichtet. Für den 19-Jährigen ist der Wechsel aus dem DNL-Team der Lausitzer Füchse an die Elbe eine Rückke...