Mitternachtsspiel in Herford: Aliens siegen mit 6:2

Mitternachtsspiel in Herford: Aliens siegen mit 6:2Mitternachtsspiel in Herford: Aliens siegen mit 6:2
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Trotz der langen Wartezeit harrten insgesamt mehr als 800 Zuschauer in der Eishalle „Im kleinen Felde“ aus. Sie wurden mit einem torreichen Spiel belohnt, das trotz des eindeutigen Ergebnisses einiges zu bieten hatte. Die Ice Aliens spielten von Beginn an stark auf und setzten die Herforder konsequent unter Druck. Torchancen für die Gastgeber gab es nur wenige, stattdessen hatte der Herforder Goalie Jacob Lamers alle Hände voll zu tun, um einen frühzeitigen Rückstand zu vermeiden. Erst in der 9. Spielminute konnte Philip Hendle in Überzahl die schwarze Scheibe zur 1:0-Führung der Ice Aliens über die Linie bringen. Innerhalb von nur zwei Minuten trafen außerdem Christian Kohmann und Robby Hein zum zwischenzeitlichen 0:3 aus Sicht der Gastgeber, die schnell ihre Ordnung wiederfanden und mit allen Kräften versuchten, zurück ins Spiel zu kommen. In der 15. Minute nutzten sie ihrerseits eine Überzahlsituation und verkürzten auf 1:3 bevor es in die erste Pause ging.

Die Anfangsphase des zweiten Drittels verlief äußerst turbulent. Zunächst wurde ein Treffer der Ice Dragons vom Schiedsrichter nicht gegeben, dann nutzten die Gäste aus Ratingen die Unkonzentriertheiten in der Herforder Abwehr eiskalt aus. Christian Kohmann (22.) und Sören Hauptig (23.) trafen zum 1:5 und sorgten damit für die Vorentscheidung in diesem Nachtspiel. Statt im Anschluss jedoch den Vorsprung auszubauen oder souverän zu verwalten, ließen sich die Ice Aliens immer wieder in kleinere Auseinandersetzungen verwickeln, die in zahlreichen Strafzeiten resultierten. Das Spiel verlief zusehends zerfahrener, so dass im Mittelabschnitt kein weiterer Treffer mehr erzielt wurde.

Im letzten Drittel bäumten sich die Herforder noch einmal gegen die drohende Niederlage auf, erarbeiteten sich zahlreiche Torchancen und wurden in der 45. Minute durch einen Überzahltreffer zum 2:5 von Fraser Smith belohnt. In der Folgezeit konnten die guten Chancen der Gastgeber entweder von der gut aufgestellten Ratinger Defensive entschärft oder in letzter Instanz von Aliens-Goalie Marc Dillmann pariert werden. Erst in der 53. Minute schien es so, als könnte der komfortable Vorsprung doch noch einmal ins Wanken geraten. Jan Werner kassierte für einen Check gegen den Kopf eine Matchstrafe, womit die Ice Aliens noch einmal fünf Minuten in Unterzahl agieren mussten. Die Außerirdischen ließen jedoch auch kurz nach Mitternacht nichts mehr anbrennen und sorgten mit dem Treffer von Lance Monych in Unterzahl für den 2:6-Endstand.

Tore: 0:1 (8:26) Hendl (Hauptig, Kiselev/5-4), 0:2 (9:10) Hein (Monych, Ackers), 0:3 (10:43) Kohmann (Schumacher), 1:3 (14:20) Piro (J.Keller, Schäfer), 1:4 (21:44) Kohmann (Gries), 1:5 (22:50) Hauptig (Kohmann), 2:5 (44:27) M.Keller (Smith/5-4), 2:6 (55:28) Monych (4-5). Strafen: Herford 20 + 5 + Spieldauer (Piro), Ratingen 24 + 10 (Aminikia) + Matchstrafe (Werner).


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
28-jähriger stand zuletzt bei Iserlohn Roosters unter Vetrag
Kevin Reich wechselt zu Oberligist Hannover Scorpions

DEL-Torhüter Kevin Reich schließt sich für kommende Saison den Hannover Scorpions an und möchten dem Oberligisten zum Aufstieg in die DEL2 verhelfen....

Rückkehr an erste Station in Deutschland
Dominik Piskor kehrt nach Bayreuth zurück

Die Bayreuth Tigers haben den 31-jährigen Dominik Piskor für die kommende Saison vom EV Duisburg verpflichtet....

23-jähriger Stürmer kommt von Starbulls Rosenheim
Bastian Eckl wechselt zu den Bietigheim Steelers

DEL2-Absteiger Bietigheim Steelers hat mit Bastian Eckl einen jungen Stürmer verpflichtet, der bereits über DEL-Erfahrung verfügt und sich bei den Schwaben weiter en...

Verteidiger-Talent kommt von Aufsteiger Weiden
Memmingen verpflichtet Alessandro Schmidbauer

Der nächste Neuzugang für die Indians ist unter Dach und Fach. Der ECDC Memmingen verpflichtet mit Alessandro Schmidbauer einen jungen und talentierten Defensivakteu...

Junger Angreifer für die Tigers
Edmund Junemann wechselt nach Bayreuth

​Mit Edmund Junemann findet ein talentierte Stürmer den Weg nach Oberfranken und möchte seine Entwicklung in Bayreuth bei den Onesto Tigers fortsetzen....

Eppu Karuvaara neu im Team
Ein Finne für die Saale Bulls Halle

​Der Oberligist Saale Bulls Halle hat einen finnischen Spieler unter Vertrag genommen. Neu im Team ist Eppu Karuvaara....

Höchstadter EC verlängert mit 26-Jährigen
Patrik Rypar bleibt ein Alligator

​Zuletzt begrüßten die Höchstadt Alligators zwei Neuzugänge, nun freuen sich die Verantwortlichen wieder eine Vertragsverlängerung verkünden zu können: Patrik Rypar ...

Verteidiger geht in die fünfte HEV-Saison
Dennis König bleibt bei den Herforder Ice Dragons

​Der Herforder EV vermeldet mit der Vertragsverlängerung von Dennis König die nächste Kadernews für die kommende Saison. Der 24-jährige Verteidiger geht somit in sei...