Mit Trainer Ken Latta in die 2. Bundesliga

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ESV Kaufbeuren hat mit dem 47-jährigen Deutsch-Kanadier Ken Latta den neuen Trainer für die kommende Saison in der 2. Bundesliga verpflichtet. Er war zuletzt Co-Trainer des ESVK-Oberligateams.

Unter anderem wurde mit allen möglichen Trainer Kandidaten auch das zur Verfügung stehende Mannschaftsbudget und die generelle sportliche Ausrichtung der kommenden Saison thematisiert. In diversen Gesprächen konnte Latta die Vorstandschaft und sportliche Leitung des ESVK mit seinen Ideen überzeugen, so dass sich der Vorstand am gestrigen Abend einstimmig für Ken Latta entschieden hat.

Der 1981 in der vierten Runde von den Philadelphia Flyers (NHL) gedraftete Latta spielte in der OHL und IHL, ehe er 1985 nach Deutschland wechselte. Dort begann er auch seine Karriere als Trainer, spezialisierte sich auf die Entwicklung junger Talente für den Profibereich und war als Nachwuchs-Cheftrainer sowie Co-Trainer diverser Mannschaften aktiv. Mit seiner harten, aber herzlichen Art gelang es Latta zuletzt auch in Peiting und Landsberg sprichwörtlich die „Spreu vom Weizen“ zu trennen und leistungsbereite Jugend- und Juniorenspieler zu fördern.

In seinen zwei Jahren als Co-Trainer beim ESVK überraschte er die Verantwortlichen neben seiner bekannt akribischen Trainingsarbeit immer wieder durch innovative Ideen. In der vergangenen Saison hatte er maßgeblichen Anteil an den Veränderungen in der letzten Saisonhälfte und erarbeitete sich dadurch das Vertrauen des Vorstands und der sportlichen Leitung, ihm die Position des Chef-Trainers anzuvertrauen. Bisheriger Trainer der Kaufbeurer war Marcus Bleicher.

Angebote aus DEL2 nicht wahrgenommen
Hannover Scorpions verlängern mit Patrick Klöpper

​Patrick Klöpper, in der vergangenen Saison aus der DEL zu den Hannover Scorpions gewechselt, bleibt in der Oberliga-Saison 2022/23 weiterhin bei den Niedersachsen. ...

Publikumsliebling bleibt in Weiden
Edgars Homjakovs bleibt bei den Blue Devils

Nach den Neuzugängen in der vergangenen Woche, können die Die Blue Devils Weiden die nächste Vertragsverlängerung bekannt geben. Edgars Homjakovs bleibt für eine wei...

Verteidigung fast komplett
Drei Abwehrspieler verlängern bei den Starbulls Rosenheim

​Nach den Verlängerungen von Krumpe und Vollmayer, steht nun auch der Verbleib von Steffen Tölzer, Aaron Reinig und Dominik Kolb bei den Starbulls Rosenheim fest – e...

Neuzugang aus Bayreuth
Herner EV verpflichtet Stürmer Kevin Kunz

​Kevin Kunz ist der zweite Neuzugang beim Herner EV für die Oberliga-Saison 2022/23. Der Stürmer wechselt vom DEL2-Team der Bayreuth Tigers an den Gysenberg und wird...

Meisterspieler macht weiter
Andy Reiss bleibt den Hannover Scorpions treu

​Angedeutet hatte er es schon bei der Saisonabschlussfeier, verbindlich ist es aber erst jetzt. Pünktlich zu seinem 36. Geburtstag steht fest, dass Andy Reiss auch i...

Der erste Neuzugang
Dominik Piskor wechselt zu den Icefighters Leipzig

​Die Icefighters Leipzig geben ihren erste Neuzugang für die Oberliga-Saison 2022/23 bekannt: Von den Blue Devils Weiden wechselt Dominik Piskor nach Sachsen. ...

Personalien
Die aktuellen Personalstände der Oberligisten

​Die heißeste Jahreszeit, sprich die Play-offs waren noch nicht zu Ende, da ging es übergangslos in die vierte, und das sind die immer spannenden Transfers. Um den Ü...

Björn Lidström wird neuer Trainer
Memminger Indians verpflichten schwedischen Headcoach

​Der ECDC Memmingen hat einen neuen Chef an der Bande. Mit dem schwedischen Übungsleiter Björn Lidström haben die Indians ihr Trainergespann nun komplettiert. Der 46...

AufstiegsplayOffs zur DEL2