Miroslav Dvorak trifft auf Bruder Ales

Indians zu Gast bei den Black HawksIndians zu Gast bei den Black Hawks
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntag um 18 Uhr treten die Passau Black Hawks bei einer der Überraschungsmannschaften der Oberliga an, den Saale Bulls Halle. Der Mitaufsteiger verwandelte letzten Sonntag gegen die Blue Devils Weiden einen Vier-Tore-Rückstand binnen sieben Minuten in ein 6:6-Unentschieden und einen Sieg nach Verlängerung. Das sollte alles über die Qualitäten der Bulls sagen. Vielleicht können sich die Hawks allerdings ein paar Tipps von Neuzugang Miroslav Dvorak holen, dessen Bruder Ales in Halle spielt.

In der noch jungen Saison spielen die Hawks am Sonntag bereits zum dritten Mal gegen die Saale Bulls. Schon in der Vorbereitung standen sich beide Teams gegenüber. Die Bilanz daraus ist unentschieden mit leichten Vorteilen für die Gastgeber. Zwar gewannen die Hawks das erste Spiel am Gimritzer Damm glücklich 4:1, mussten sich zu Hause aber 0:5 geschlagen geben. Einer der Torschützen im Passauer „IceGate“: Ales Dvorak. Dessen Bruder Miroslav trägt am Wochenende zum ersten Mal das Trikot der Black Hawks und reist gleich zum Bruderduell. Stark beeindruckt dürfte der 32-jährige Tscheche davon aber nicht sein, hatte er doch versprochen, für die Hawks alles geben zu wollen.

Nach neun Spieltagen sind die Gastgeber mit ihren bisherigen Leistungen nicht ganz zufrieden. Zu viel Auf und Ab, dazu mangelnde Disziplin seiner Spieler, die den Saale Bulls die zweitschlechteste Strafenstatistik der Liga bescheren: Trainer Ivan Horak hat keinen leichten Job. Dennoch hat seine Mannschaft gegen Weiden Sensationelles geschafft. Schier uneinholbar lagen die Bulls bereits 2:6 zurück, schafften binnen sieben Minuten den Ausgleich und schossen in der Verlängerung sogar noch den Siegtreffer. Entsprechend gewarnt werden die Hawks am Sonntag gegen einen starken Gegner zu Werke gehen, auch wenn bei den Bulls wahrscheinlich Jedrzej Kasperczyk wegen einer Handprellung ausfallen wird.

Wechsel aus Krefeld zu den Ice Dragons
Matyas Kovacs zurück beim Herforder EV

​Der Herforder EV freut sich über die Rückkehr von Matyas Kovacs für die kommende Oberliga-Saison. ...

Stürmer kommt aus Duisburg
Max Schaludek wechselt zu den Crocodiles Hamburg

​Die Crocodiles Hamburg haben Stürmer Max Schaludek verpflichtet und mit einem Vertrag bis 2021 ausgestattet. Der 26-Jährige wechselt von den Füchsen Duisburg an die...

Doppelpack in Garmisch
Thomas und Toni Radu verlängern Verträge beim SC Riessersee

​Mit Thomas (21) und Anton Radu (25) verlängern gleich zwei weitere Akteure bei ihrem Heimatclub SC Riessersee. ...

Jugend und Routine
Aab und Ribarik bleiben beim Höchstadter EC

​Gute Nachrichten beim Höchstadter EC: Nicht nur wurde dem HEC die Zulassung für die Oberliga-Saison 2020/21 erteilt, mit Vitalij Aab und Felix Ribarik bleiben zwei ...

Herforder Junge verlängert beim HEV
Jan-Niklas Linnenbrügger stürmt auch in Oberliga für Ice Dragons

​Wenn man sich die Statistik von Jan-Niklas Linnenbrügger anschaut, wird schnell klar, dass es sich bei ihm um eine Herforder Institution handelt. Seit dem Jahr 2000...

Beide Oberligisten wollen sich wehren
DEB verweigert Hannover Indians und Icefighters Leipzig die Lizenz

​Verliert die Oberliga Nord nach den freiwilligen Rückzügen des EV Duisburg und der Moskitos Essen zwei weitere Vereine? Der Deutsche Eishockey-Bund hat sowohl den I...

Zweitspielrecht vom EC Bad Nauheim
Leon Köhler erhält eine Förderlizenz für den Herner EV

​Ein weiteres junges Talent erhält eine Förderlizenz für den Herner EV. Der 19-Jährige Stürmer Leon Köhler wird vom Herner DEL2-Kooperationspartner EC Bad Nauheim mi...

Torgefährlicher Stürmer
Dennis Palka wechselt zu den Blue Devils Weiden

​Den Verantwortlichen der Blue Devils Weiden ist es gelungen, einen weiteren höherklassig erfahrenen Spieler für die Offensive zu verpflichten: Vom Vizemeister der O...