Mike Sullivan kehrt zurück – Joe Rand kommt aus Toronto

Schon wieder zweistellig verlorenSchon wieder zweistellig verloren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der

Deggendorfer SC hat seine Kontingentstellen besetzt. Während mit Mike Sullivan

ein alter Bekannter nach nur etwas mehr als einem Jahr in der 2. Bundesliga bei

Weißwasser nach Deggendorf zurückkehrt, ist es für den zweiten Kanadier, Joe

Rand, das erste Engagement außerhalb seines Heimatlandes.

 

Sullivan

hat schon vor zwei Jahren gezeigt, was er kann: Der gelernte Mittelstürmer

konnte, obwohl er zumeist auf der für ihn bis dato ungewohnten

Verteidigerposition eingesetzt wurde und noch vor Saisonende in die Lausitz

wechselte, 52 Punkte für Fire erzielen.

 

„Wir

wollten ein Pärchen aus Außen- und Mittelstürmer“, erklärt Pielmeier die

Verpflichtung von Joe Rand: „Wir haben uns über den Ex-Münchner Mark Heatly und

Rick Hindmarch über Rand informiert und er wurde uns als torgefährlicher

Stürmer sehr empfohlen.“ Der 1,88 Meter große und 86 Kilogramm schwere Kanadier

spielte zuletzt fünf Jahre an der Universität von Toronto und war dort

Assistenz-Kapitän. Verletzungsbedingt konnte er im letzten Jahr nur 14 Spiele

bestreiten, in denen er zehn Tore erzielte und zwölf weitere vorbereitete. Im

Jahr zuvor hatte er in 27 Spielen noch 15 Tore und 12 Vorlagen erreicht.

 

Nachdem

Pielmeier auch die Weiterverpflichtung der Eigengewächse Tim Hirtreiter, Alex

Klostereit, Kevin Weinberger und Lukas Geißler vermelden konnte, gibt es auch

positive Zeichen bei den noch offenen Personalien Bogdan Selea, Markus Guggemos

und Andi Geisberger.

Nach Corona: Zu große Risiken in der Oberliga
Der EV Duisburg entscheidet sich für die Regionalliga

​Es hatte sich angedeutet, nun steht es fest: Der EV Duisburg wird in der kommenden Saison in der Regionalliga West an den Start gehen und verzichtet darauf, die Liz...

Dritter echter Selber für die Defensive
Verteidiger-Talent Mauriz Silbermann bleibt bei den Selber Wölfen

​Mauriz Silbermann stammt aus dem eigenen Nachwuchs – und bleibt den Selber Wölfen ein weiteres Jahr treu. ...

23-Jährige bleibt bei den Blue Devils Weiden
Neuer Vertrag für Eigengewächs Philipp Siller

​Die Blue Devils Weiden haben die nächste Vertragsverlängerung unter Dach und Fach gebracht. Eigengewächs Philipp Siller wird auch in der Saison 2020/21 für die Ober...

Rückkehr aus Passau
Marius Wiederer spielt wieder für den Deggendorfer SC

​Knapp einem Jahr nach seinem Abgang darf sich der Deggendorfer SC auf die Rückkehr eines echten Deggendorfers freuen. Marius Wiederer wechselt von den Passau Black ...

Stürmer kam aus Memmingen
Dominik Piskor spielt weiter für den Herner EV

​Der Herner EV gibt die Vertragsverlängerung von Dominik Piskor bekannt. Der Stürmer, der zur abgelaufenen Saison vom ECDC Memmingen an den Gysenberg wechselte, wird...

Torhüter des Jahres verlängert
Joey Vollmer bleibt bei den Indians

​Joey Vollmer bleibt weiterhin beim ECDC Memmingen. Der mittlerweile 40 Jahre alte Schlussmann, der im vergangenen Jahr zum Torhüter des Jahres in der Oberliga Süd g...

Mechel, Draxinger, Heidenreich und Daxlberger bleiben
Starbulls Rosenheim verlängern mit Quartett

​Der Kader der Starbulls Rosenheim für die Saison 2020/21 nimmt weiter Formen an: Torhüter Andreas Mechel, die Verteidiger Tobias Draxinger und Simon Heidenreich sow...

Mellendorfer Kader wächst
Patrick Schmid und Ralf Rinke bleiben bei den Hannover Scorpions

​Nach der Besetzung der beiden Torhüterpositionen und dem Verteidigerduo Reiss und Peleikis wurden jetzt auch die Verträge mit Patrick Schmid und Ralf Rinke für die ...