Mighty Dogs weiter auf Erfolgskurs

Mighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreichMighty Dogs auch gegen Dresden erfolgreich
Lesedauer: ca. 1 Minute

In Schweinfurt gibt es derzeit nur strahlende Gesichter. Nach dem gestrigen 9:2-Kantersieg gegen die chancenlosen Bayreuth Tigers ist der "Ausrutscher" vom Freitag, als man in Hannover denkbar knapp mit 0:1 verlor, schnell relativiert worden.



Im Freitagsspiel sahen die Fans am Pferdeturm zwei stark aufspielende Mannschaften mit zwei herausragenden Torhütern. Roman Kondelik brachte die Dogs-Stürmer zur Verzweiflung, doch auch sein Gegenüber Thomas Wilhelm glänzte mit genialen Paraden. Erst im Schlussabschnitt konnte Mike McCormick einen Angriff der Hausherren erfolgreich abschließen. Die Schweinfurter stemmten sich gegen die drohende Niederlage, doch mit Geschick und Können konnten die Indians die knappe Führung über die Zeit retten.



Indians-Trainer Greg Thompson meinte, sein Team habe die "derzeit beste Mannschaft der Oberliga" geschlagen. Doch für dieses Sonderlob konnten sich die Schweinfurter nichts kaufen. Ihr Frust entlud sich dann am gestrigen Abend im Heimspiel gegen die Bayreuth Tigers. Nach gut zehn Spielminuten stands bereits 4:0 - wie eine Lawine brach die Offensivabteilung der Mighty Dogs über die Gäste herein. Torhüter Endras hatte sich wohl einen ruhigeren Abend erhofft. Doch er wurde über die ganze Spielzeit hinweg unter Beschuss genommen. Der in diesen Wochen überragendste Angreifer der Liga, Mikhail Nemirovsky, erzielte weitere sechs Scorerpunkte (vier Tore, zwei Assists) und enteilt in der Topscorerwertung seinen Verfolgern. Auch die anderen Kontingentspieler Frost, Mortier und vor allem Chris Gustafson zeigen inzwischen ihre spielerische Klasse.

Bayreuth wurde vorgeführt, so bitter das auch aus Sicht der Oberfranken sein mag. Aber in der derzeitigen Verfassung würde "jedes Team der Oberliga gegen uns Probleme haben, wenn wir so wie im ersten Drittel spielen", gab Jari Pasanen in der Pressekonferenz zu Protokoll. Den Zuschauern im Schweinfurter Icedome wird derzeit wirklich ausgezeichneter Eishockeysport geboten. Die Mighty Dogs wissen konditionell und vor allem auch spielerisch voll zu überzeugen.


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Auftakt der Playoff-Achtelfinals startet am Sonntag
Spielplan für die Oberliga Playoff-Achtelfinals stehen fest

Das Playoff-Achtelfinale der DEB Oberliga ist nun vollständig besetzt, nachdem die Pre-Playoffs in der Oberliga Nord und Süd abgeschlossen wurden....

Nachfolger für John Sicinski
Michael Baindl wird neuer Headcoach der EV Lindau Islanders

​Michael Baindl wird zur kommenden Spielzeit 2024/25 der neue Cheftrainer der EV Lindau Islanders in der Oberliga Süd. Der heute 37-Jährige arbeitete zuletzt als Co-...

Rostock und Leipzig ausgeschieden
Herne und Erfurt erreichen Achtelfinale per Sweep

​Die Pre-Play-offs brachten in der Oberliga Nord genau den richtigen Vorgeschmack auf die Play-offs....

Krimi in Höchstadt mit 88 Spielminuten
Höchstadter EC und Tölzer Löwen stehen im Achtelfinale

​Der Preis für die größte Pre-Play-off-Dramatik der Oberliga Süd geht dieses Jahr eindeutig nach Höchstadt....

Dienstag-Spiele sollen abgeschafft werden
Playoffs in der Eishockey-Oberliga beginnen: DEB kündigt bedeutende Änderungen für die nächste Saison an

Die Rahmentermine für die Eishockey-Oberliga-Saison 2024/2025 stehen fest....

Abgang in der Oberliga Süd
Liam Blackburn verlässt die Passau Black Hawks für Trainerposition in Kanada

​Die Passau Black Hawks müssen in Zukunft ohne Liam Blackburn auskommen....

Klarer Erfolg von Erfurt
Herner EV schafft Break in Leipzig

​Die Überraschungen reißen in der Oberliga Nord nicht ab. Die Herne Miners sind schon länger als Play-off-Spezialisten bekannt und auch in dieser Saison scheinen sie...

Bad Tölz gewinnt gegen Füssen
Höchstadter EC nimmt Lindau den Heimvorteil

​Wie im Norden gab es auch in der Oberliga Süd einen Auswärtssieg im ersten Spiel der Pre-Play-Offs. Obwohl der EV Lindau gegen den Höchstadter EC überlegen war, sch...